mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.08.2020 22:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Digitaldruck Überdrucken? vom 14.08.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Digitaldruck Überdrucken?
Autor Nachricht
tapi
Threadersteller

Dabei seit: 19.12.2006
Ort: s' Badische Ländle
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.08.2007 20:45
Titel

Digitaldruck Überdrucken?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo und Guten Abend,

kann mir jemand sagen, weshalb man im Digitaldruck nicht überdrucken darf bzw. weshalb das die Farben verändert?
Aktuell habe ich eine Datei bekommen, in der ich nur einige Infos geändert habe und diese abgespeichert - leider nicht aufs Überdrucken geachtet. Die Druckerei hat sich nun gemeldet und gesagt, sie konnte Überdrucken nicht ausstellen, da es ein integraler Bestandteil der Datei ist * grmbl * Ich finde im Netz nur Infos, dass man das nicht einstellen soll, aber nicht weshalb * Such, Fiffi, such! * Was hab ich angestellt? Vielen lieben Dank für eine Antwort!

Grüße tapi
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.08.2007 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da geselle ich mich doch dazu
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Felidae

Dabei seit: 11.09.2007
Ort: Landshut
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 11.09.2007 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist das Thema noch aktuell?

Die Frage ist, warum du mit Weiß überdrucken möchtest. Das macht meines Wissens nach doch nur Sinn, wenn du spiegelverkehrt auf ein durchsichtiges Medium druckst. Da überdruckt man mit Weiß, damit das farbige Bild besser zu sehen ist und nicht "durchsichtig"

Wenn du aus diesem Grund overprint anwenden willst, dann frag ich mich auch, warum das nicht gehen soll Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.09.2007 16:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Felidae hat geschrieben:
Ist das Thema noch aktuell?

Die Frage ist, warum du mit Weiß überdrucken möchtest. Das macht meines Wissens nach doch nur Sinn, wenn du spiegelverkehrt auf ein durchsichtiges Medium druckst. Da überdruckt man mit Weiß, damit das farbige Bild besser zu sehen ist und nicht "durchsichtig"

Wenn du aus diesem Grund overprint anwenden willst, dann frag ich mich auch, warum das nicht gehen soll Menno!


Au weia!
wow.

1) wo ist hier im thread die rede von weiß?
2) empfehle ich euch allen mal in euren adobe programmen die hilfe aufzurufen. da ist das überdrucken und überfüllen nämlich super erklärt. ich glaube achim_m hatte dazu aber auch mal einen thread hier im mgi erstellt.
3) kann man auch nachträglich (im pdf) diese einstellungen per pitstop undanderen tools wieder rückgängig machen.
4) wahrscheinlich hatte der dienstleister kein solches tool. billige digi-druck-bude (digidruck ist ein weiter begriff, ich weiß.)
5) ist das einstellen von überdruck und überfüllungen nicht nur im digitaldruck (ein weite rbegriff ich erinnere daran) fatal.
6) felidae, das was du meinst ist ein unterdrucken mit weißer farbe. das hat mit überdrucken rein gar nichts zu tun.

ums mal abzukürzen:
beim überdrucken zweier farben findet kein aussparen statt. und da eine farbe im offset euroskala zum beispiel lasierend ist, findet eine farbmischung statt. aus cyan und magenta wird bei einer mischung von 100/100 ein dunkles lila.


Zuletzt bearbeitet von type1 am Di 11.09.2007 16:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Felidae

Dabei seit: 11.09.2007
Ort: Landshut
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 11.09.2007 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey, ich wollt nur helfen! * Keine Ahnung... *

Zum einen hab ich in Photoshp noch nie was vonwegen überdrucken gehört und zum anderen kenne ich das einfach von meinem Drucker, aufdem ich einstellen kann, dass weiß überdruckt wird. Und natürlich hat das miteinander zu tun. Wenn ich Überdrucken schreibe, dann mein ich Überdrucken. Das ist etwas anderes als unterdrucken.

Ein Bild auf einer Glasscheibe, ÜBERDRUCKE ich weiß, denn das Bild selbst wird spiegelverkehrt hinten drauf gedruckt. Nach dem Bild kommt das Weiß, damit das Bild sichtbar ist.

Bei einem grauen Hintergrund UNTERDRUCKE ich weiß, damit ich auf eine weiße reine Fläche drucken kann.
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.09.2007 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilfe schön und gut, aber das war nix *zwinker*
wie kommst du auf photoshop? da war hier im thread auch nie die rede von. obwohl in photoshop ein multiplizieren der ebenen vergleichbar mit einem überdrucken ist.

dein zweiter teil des posts zeigt, dass du einen handwerklichen arbeitschritt verwechselst mit dem druckvorstufentechnischen attribut des überdruckens. du verwechselst da was.
unterdrucken in druckvorstufentechnischer sicht gibt es nicht. nur unterfüllen, was aber auslegungssache ist ob man da von unterfüllen oder überfüllen spricht.


Zuletzt bearbeitet von type1 am Di 11.09.2007 16:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Felidae

Dabei seit: 11.09.2007
Ort: Landshut
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 11.09.2007 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Wahrscheinlich ist der Feierabend zu nah *g*

Stimmt von Photoshp war keine Rede.... ich hab nur Adobe-Programm gelesen und dachte an Photoshop. Na ja gut... man denkt halt immer an das zuerst, womit man selbst zu tun hat *g*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Überdrucken oder nicht?
Überdrucken- Überdruckenvorschau
Metallicfarben überdrucken
Überdrucken - druckreihenfolge
Überdrucken + Registerfarbe
Fragen zu Überdrucken und Schriften
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.