mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 15.12.2019 02:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: canon imageRUNNER ADVANCE C9060 Pro. Welcher RIP solls sein? vom 22.10.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> canon imageRUNNER ADVANCE C9060 Pro. Welcher RIP solls sein?
Autor Nachricht
benji_964
Threadersteller

Dabei seit: 19.08.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.10.2010 13:53
Titel

canon imageRUNNER ADVANCE C9060 Pro. Welcher RIP solls sein?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

bin kurz davor mir eine Canon imageRUNNER ADVANCE C9060 Pro Digitaldruckmaschine anzuschaffen.
Ich bin mir noch nicht sicher welcher RIP es sein soll.
Mir wurde der EFI imagePASS A1 und der EFIColorPASS-GX300 angeboten.
Preislich sind da natürlich große unterschiede.

Habe bisher leider nur Probedrucke vom EFI imagePASS A1 erhalten. Grundsätzlich finde ich sie für mich ausreichend, nur die Verläufe sehen durch dieses komische Strichraster nicht besonders aus.

Hat jemand Erfahrung mit den beiden oder mit einem davon? Kann man anstelle des Strichrasters auch andere verwenden?

Ich wäre Euch auch für grundsätzliche Erfahrungsberichte zur Digitaldruckmaschine sehr dankbar.

Grüße

Benji

EDIT by ines: Verschoben in Druck - Produktion.


Zuletzt bearbeitet von ines am Mi 27.10.2010 09:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
luckylucke3

Dabei seit: 06.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 26.10.2010 08:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

bezüglich der Rips gibt es eigentlich keine Unterschiede. Beide erziehlen das gleiche, der Unterschied ist nur der das das eine extern und das andere intern verbaut ist.

Gruß

Werner
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 26.10.2010 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die Geschwindigkeit dürfte etwas besser sein - das "interne Rip" sitzt auch als Huckepackrechner an dem Drucker also eigentlich auch kein "internes" Rip
 
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 26.10.2010 21:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stimmt der einzige Unterschied ist letztenendes die Geschwindigkeit!!

Effekte im Bezug auf die Raster wirst Du nur über die Zusatzoptionen von eif bekommen, wie z.B. der Graficartskit Premium, damit sind andere Raster möglich als ohne, aber den sollte es auch bei Canon für beide Rips geben!!

Sollen mit dem Rip sehr viele variable Daten gerechnet werden oder wird die Maschine eher für statische Jobs ohne viele Bilder genutzt??? danach entscheidet sicher eher die Frage ob kleine oder große Fiery!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen RIP / Belichter ? HILFE !
PDF // Transparenz // Reduzierung für RIP
Rätselhafte Farbausgabe bei Schrift durch Rip / Illustrator?
Mutoh ValueJet 1204 Onyx Rip 7.1 Profile gesucht!
Canon 6010
Canon PG 8400W frage?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.