mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.05.2021 05:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nur einen bestimmten Teil der Ebene in der Deckkraft senken? vom 17.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man... -> Nur einen bestimmten Teil der Ebene in der Deckkraft senken?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
ghostface
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2008
Ort: -
Alter: 110
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.11.2008 20:40
Titel

Nur einen bestimmten Teil der Ebene in der Deckkraft senken?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Abend,

ich muss in letzter Zeit oft Autos freistellen, und die Fensterscheiben werden dann transparent gemacht, damit man den Hintergrund durchsieht, Fenster eben Grins

Nun mach ich das immer so dass ich die Fenster mit nem Pfad auswähle und über -> "neue Ebene durch ausschneiden" die Fenster in eine eigene Ebene kopier. Diese Ebene senk ich dann in der Deckkraft. Die einzige alternative die mir dazu eingefallen ist, ist es in meiner Maske die Fenster einfach grau zu übermalen, damit sie transparent werden.

Das ist mir aber alles zu unpraktisch und beim ausschneiden in eine neue Ebene gibts oft auch weiß durchscheinende Ränder.

Gibt es irgendwie die Möglichkeit das in der Ebene selbst zu belassen? Ich stelle also das Auto frei, der Hintergrund ist ausgeblendet in der Maske, und nun stell ich mir vor, irgendwie die Fenster auszuwählen und ohne ausschneiden oder ähnliches einfach die Deckkraft dieses ausgewählten Bereichs zu senken, ohne dass der rest der Ebene davon betroffen ist.

Das muss doch irgendwie möglich sein? * Ööhm... ja? *

Danke schonmal für hilfreiche tipps * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.11.2008 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




ich hoffe mal dass ich deine frage verstehe.

aber machbar ist das mit einer ebenenmaske, siehe
rotes objekt. ebenenmaske drauf und in dieser mit
z.b. 50% schwarz, also mittelgrau zeichnen. oder
dunkler für mehr transparenz.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ghostface
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2008
Ort: -
Alter: 110
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.11.2008 21:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, das meinte ich ja mit "in der maske grau übermalen" Grins

aber ich bin ja azubi, also muss ständig jemand kommen und schaun, ob ich nicht in den letzten 10 minuten plötzlich alles wieder verlernt hab Meine Güte!

wenn der jetz also ankommt und meint, "mach die fenster noch bissl heller" wäre es schwierig mit der methode, weil ich dann von neuem malen müsste und so weiter...
und ne zweite maske kann ich ja auch nicht machen, ich hab den hintergrund des autos ja schon in ner maske.

also bietet es sich am ehesten an, die fenster auszuschneiden, und in ne neue ebene zu legen, deren deckkraft kann ich dann beliebig hin und her schieben.

aber die methode erscheint mir irgendwie plump, und besagte weiße ränder bilden sich dann beim ausschneiden. und grau ausmalen in der maske, so wie in deinem beispiel, kommt auch nicht in frage, wegen der nachkontrolle, und dem ständigen wieder ändern.

hab mal nen screenshot gemacht wie es aktuell aussieht.
ich würde gerne statt der "fenster" ebene, die fenster in der "auto" ebene behalten, und unabhängig von dem auto selbst, und von der maske, die deckkraft schnell und einfach reduziern, wieder erhöhen, reduziern, wieder erhöhen.. *ha ha*


  View user's profile Private Nachricht senden
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.11.2008 22:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia!

man muss sich schon mühe geben damit was bei rauskommt.
die methode mit der maske ist eine sehr praktische einfache
und auch saubere. mir ist kein weg bekannt mit dem man
das verlustfreier und sauberer machen könnte.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.11.2008 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Auto ist ja nicht mit weichgezeichneter Kante freigestellt, nur Anti-aliased , korrekt? In dem Fall könntest Du das Auto mit einem Pfad freistellen und dann noch eine pixelbasierte Ebenemaske zusätzlich verwenden

http://vektorgarten.de/img/tut/ps-Vektor-undAlphamaske.psd
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
accessoire

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.11.2008 23:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ghostface hat geschrieben:
aber ich bin ja azubi, also muss ständig jemand kommen und schaun, ob ich nicht in den letzten 10 minuten plötzlich alles wieder verlernt hab Meine Güte!

wenn der jetz also ankommt und meint, "mach die fenster noch bissl heller" wäre es schwierig mit der methode, weil ich dann von neuem malen müsste und so weiter...
und ne zweite maske kann ich ja auch nicht machen, ich hab den hintergrund des autos ja schon in ner maske.


Nein. Mal mit grau in die Ebenenmaske rein. Wenn du es jetzt die Transparenz reduzieren oder erhöhen willst, drückst du STRG+M und veränderst mit Hilfe der Gradationskurve (einfach irgendwo die Kurve anfassen und hoch oder runter ziehen - wirst schon sehen) einfach die Helligkeit des Grauanteils in der Ebenenmaske. Schon hast du die Transparenz verändert Lächel.
  View user's profile Private Nachricht senden
ghostface
Threadersteller

Dabei seit: 02.07.2008
Ort: -
Alter: 110
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.11.2008 23:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Das Auto ist ja nicht mit weichgezeichneter Kante freigestellt, nur Anti-aliased , korrekt? In dem Fall könntest Du das Auto mit einem Pfad freistellen und dann noch eine pixelbasierte Ebenemaske zusätzlich verwenden

http://vektorgarten.de/img/tut/ps-Vektor-undAlphamaske.psd


doch, das auto hat ne ganz geringe weichzeichnung an der kante, die muss glaub ich bleiben

accessoire hat geschrieben:

Nein. Mal mit grau in die Ebenenmaske rein. Wenn du es jetzt die Transparenz reduzieren oder erhöhen willst, drückst du STRG+M und veränderst mit Hilfe der Gradationskurve (einfach irgendwo die Kurve anfassen und hoch oder runter ziehen - wirst schon sehen) einfach die Helligkeit des Grauanteils in der Ebenenmaske. Schon hast du die Transparenz verändert Lächel.


auf die idee mit der gradationskurve bin ich gar nicht gekommen, das kommt meinem wunsch am nächsten, danke * Applaus, Applaus *

so wie ich mir das gedacht hab, gehts wohl tatsächlich nicht * Keine Ahnung... *

vielen dank an alle * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
RedRum

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: Thüringen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 01:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du die Maske anwählst und den Garuton abliest, kannst du anhand des HSB-Farbraum (Im Farbwähler) auch die Deckkraft ablesen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Deckkraft der Farbe stimmt nicht
Leider nochmals Verläufe, Deckkraft gepaart mit Illustrator
...bestimmten Effekt?
logo teil 2
innenseiten teil zwei
InDesign Kapitelanfang ab einer bestimmten Zeile
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man...


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.