mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 07.06.2020 00:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lesart auf dem Buchrücken! vom 13.09.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> Lesart auf dem Buchrücken!
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
josch2409
Threadersteller

Dabei seit: 20.12.2007
Ort: Schwalbach
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.09.2011 15:43
Titel

Lesart auf dem Buchrücken!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
gibt es eigentlich eine Regel zur Lesart eines Titels auf dem Buchrücken?
Was ist richtig? Von oben nach unten, oder von unten nach oben gelesen. Wenn ich meine Bücher im Regal so anschaue, scheint es ja da keine Regelung zu geben. Was meint Ihr dazu?

Grzuß josch2409
  View user's profile Private Nachricht senden
buddha-brot

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2011 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tendenziell eher so, dass man den Text mit nach links geneigtem Kopf lesen kann.

Glaube mal gehört zu haben, dass damit das Auge am leichtesten zurecht kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
josch2409
Threadersteller

Dabei seit: 20.12.2007
Ort: Schwalbach
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.09.2011 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja der Meinung bin ich auch, wobei ich keine Typografische Regel dazu kenne....
Aber aus dem Bauch heraus habe halte ich es auch so: von unten nach oben gelesen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Piki

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 13.09.2011 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

josch2409 hat geschrieben:
Ja der Meinung bin ich auch, wobei ich keine Typografische Regel dazu kenne....

Hier die typografische Regel: von unten nach oben.
  View user's profile Private Nachricht senden
remote

Dabei seit: 10.11.2006
Ort: /var/www/
Alter: 106
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2011 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Piki hat geschrieben:
josch2409 hat geschrieben:
Ja der Meinung bin ich auch, wobei ich keine Typografische Regel dazu kenne....

Hier die typografische Regel: von unten nach oben.


Dogmatischer Blödsinn...
Was man sagen kann, ist, dass es für den deutschsprachigen Raum üblicher ist, den Rücken unten auszurichten, wohingegen es im englischen üblicher ist, den Rücken oben auszurichten. Ein Stück wiet hängt das aber auch von der Art des Buches ab... "Coffee Table Books" können von einem oben ausgerichteten Rücken profitieren, weil dieser dann nicht auf dem Kopf steht, wenn das Buch mit dem Gesicht nach oben auf dem Tisch liegt. Bei kleineren Formaten die eher im Regal leben, bevorzuge ich für deutsche Bücher aber auch den unten ausgerichteten Rücken.

Falsch ist weder das eine noch das andere.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.09.2011 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

remote hat geschrieben:
Piki hat geschrieben:
josch2409 hat geschrieben:
Ja der Meinung bin ich auch, wobei ich keine Typografische Regel dazu kenne....

Hier die typografische Regel: von unten nach oben.


Dogmatischer Blödsinn...
Was man sagen kann, ist, dass es für den deutschsprachigen Raum üblicher ist, den Rücken unten auszurichten, wohingegen es im englischen üblicher ist, den Rücken oben auszurichten. Ein Stück wiet hängt das aber auch von der Art des Buches ab... "Coffee Table Books" können von einem oben ausgerichteten Rücken profitieren, weil dieser dann nicht auf dem Kopf steht, wenn das Buch mit dem Gesicht nach oben auf dem Tisch liegt. Bei kleineren Formaten die eher im Regal leben, bevorzuge ich für deutsche Bücher aber auch den unten ausgerichteten Rücken.

Falsch ist weder das eine noch das andere.


Genau so sieht's aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.09.2011 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
remote hat geschrieben:
Piki hat geschrieben:
josch2409 hat geschrieben:
Ja der Meinung bin ich auch, wobei ich keine Typografische Regel dazu kenne....

Hier die typografische Regel: von unten nach oben.


Dogmatischer Blödsinn...
Was man sagen kann, ist, dass es für den deutschsprachigen Raum üblicher ist, den Rücken unten auszurichten, wohingegen es im englischen üblicher ist, den Rücken oben auszurichten. Ein Stück wiet hängt das aber auch von der Art des Buches ab... "Coffee Table Books" können von einem oben ausgerichteten Rücken profitieren, weil dieser dann nicht auf dem Kopf steht, wenn das Buch mit dem Gesicht nach oben auf dem Tisch liegt. Bei kleineren Formaten die eher im Regal leben, bevorzuge ich für deutsche Bücher aber auch den unten ausgerichteten Rücken.

Falsch ist weder das eine noch das andere.


Genau so sieht's aus.


Kenne ich auch nicht anders.
  View user's profile Private Nachricht senden
Piki

Dabei seit: 30.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 14.09.2011 00:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wohingegen es im englischen üblicher ist, den Rücken oben auszurichten.

Ach – habe ich doch in meiner Schusseligkeit überlesen, dass es um englischsprachige Bücher im Allgemeinen …

Zitat:
"Coffee Table Books" können von einem oben ausgerichteten Rücken profitieren

… und um „Coffee Table Books“ im Speziellen geht.

Tschuldigung.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen buchrücken vorgeben?
Buchrücken in Quark
wie berechene ich die breite vom buchrücken und noch mehr fr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.