mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 14.12.2017 10:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie wichtig ist die Abschlussnote? vom 18.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Wie wichtig ist die Abschlussnote?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Montie
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2008
Ort: Lübeck
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 12:26
Titel

Wie wichtig ist die Abschlussnote?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle miteinander,

ich bin für die AP 2008 im Dezember als Externer angemeldet und schaufle mir jetzt seit 2 1/2 Monaten das nötige Detailwissen rein. Zu Beginn dachte ich mir, Hauptsache bestehen und dann sehen wir weiter. Inzwischen bin ich mir allerdings nicht mehr sicher, wie wichtig die Abschlussnote im späteren Bewerbungsprozess ist.

Ich fürchte, aufgrund der doch recht kurzen Vorbereitungszeit, am Ende nur mit ner 3,7 aus der AP zu kommen und dann direkt wieder schlechte Karten zu haben. Mir gings bei dieser Quereinsteigerprüfung ja eigentlich gerade darum, meine Bewerbungschancen zu erhöhen. Menno!

Ich werde die Prüfung auf jeden Fall mitmachen, allein schon der Übung halber, aber ich spiele mit dem Gedanken, wenn ich während der Bearbeitung merke, dass es nicht gut läuft, mit Absicht durchzurasseln und dann in einem halben Jahr die AP im Mai 2009 mit deutlich längerer Vorbereitungszeit und einem wirklich guten Gefühl nochmal zu machen.

(Allerdings ist DAS dann ja die erste Prüfung nach der neuen Ordnung, oder werde ich dann auch einfach nochmal nach der alten geprüft, quasi als "Wiederholungstäter"? Hat sich da schon jemand schlau gemacht? Nur mal so am Rande.. * Keine Ahnung... * )

Grundsätzlich jedoch meine Frage, wie seht Ihr das mit der Abschlussnote? Wie wichtig ist eine gute Note am Ende wirklich? Interessieren sich Personaler dafür oder zählt allein der Abschluss an sich?

Ich wäre dankbar für Euer Feedback, vor allem auch von Forenmitgliedern die bereits im Beruf stehen und eventuell selber schon mal Bewerber beurteilen mussten.

Soweit erstmal.
Und ganz allgemein allen, die momentan genauso büffeln wie ich, viel Erfolg.
* Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Ascend

Dabei seit: 04.09.2008
Ort: Bayern
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich spreche mal von meiner erfahrung:
also ne gute note ist sicher wichtig. macht ein gutes bild in der bewerbung.
wobei mir jetzt schon einige arbeitgeber (mit denen ich mich unterhalten habe privat) gesagt haben, das es niemanden interessiert was für noten man hat sondern was man drauf hat.

das kann ich aber so nicht stehen lassen. es mag nicht interessieren welche noten man hat, aber wenn die note stimmt und man hat dazu noch was auf dem kasten, dann hat man gewiss mehr chancen.

aber ich finde du gehst mit der falschen einstellung los. mit absicht durchrasseln tztztztz
ich hab mir auch die hose vor der prüfung nass gemacht, weil ich nichts im kopf behalten konnte. am tag der prüfung hab ich mir die bögen angeschaut und da war dann mein kopf sofort leer. da standen wörter die hab ich nie gehört und die sollte ich auch noch erklären.
ich hab einfach losgeschrieben. und am ende habe ich mit 1/2 (praktische 1 und theorie 2) bestanden. auch noch bemerkt, die 2 in theorie ist knapp an der 1 vorbei ^^

das wichtigste ist bei einer prüfung keine fragen weg lassen. immer was reinschreiben. bringt evtl. 1 punkt. besser als gar nichts.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Elli 16

Dabei seit: 08.11.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.11.2008 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gute frage... würd mich auch interessieren ob eher arbeitszeugnis oder ap note berücksichtigt wird...
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ascend hat geschrieben:
ich spreche mal von meiner erfahrung:
also ne gute note ist sicher wichtig. macht ein gutes bild in der bewerbung.
wobei mir jetzt schon einige arbeitgeber (mit denen ich mich unterhalten habe privat) gesagt haben, das es niemanden interessiert was für noten man hat sondern was man drauf hat.

das kann ich aber so nicht stehen lassen. es mag nicht interessieren welche noten man hat, aber wenn die note stimmt und man hat dazu noch was auf dem kasten, dann hat man gewiss mehr chancen.

aber ich finde du gehst mit der falschen einstellung los. mit absicht durchrasseln tztztztz
ich hab mir auch die hose vor der prüfung nass gemacht, weil ich nichts im kopf behalten konnte. am tag der prüfung hab ich mir die bögen angeschaut und da war dann mein kopf sofort leer. da standen wörter die hab ich nie gehört und die sollte ich auch noch erklären.
ich hab einfach losgeschrieben. und am ende habe ich mit 1/2 (praktische 1 und theorie 2) bestanden. auch noch bemerkt, die 2 in theorie ist knapp an der 1 vorbei ^^

das wichtigste ist bei einer prüfung keine fragen weg lassen. immer was reinschreiben. bringt evtl. 1 punkt. besser als gar nichts.


word. vor allem der letzte absatz!
dadurch, dass du einfach überall etwas schreibst, wie du es kennst, verstehst oder
es dir vorstellen und vermuten kannst... gewinnst du EINIGE punkte und bekommst am Ende
dann doch eine bessere Note, als du gedacht hättest *zwinker*

und 2,5 Monate nennst du KURZE vorbereitungszeit? Grins
ich habe 2-3 Wochen intensiv gelernt, nix mehr! Es gab noch einige, die wesentlich weniger
gelernt und trotzdem sehr gut bestanden haben. Das sollte echt reichen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.11.2008 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

definitiv nie an die AP-prüfung ran gehen mit der einstellung: wird schon irgendwie! wenn du nichts weißt, schreib trotzdem was hin. mehr als falsch kann es nicht sein, und wenn du dafür nur einen punkt bekommen solltest.

ich denke, das sieht auch jeder anders. ich persönlich habe mir auch schon sagen lassen, dass meine IHK-zeugnisse null interessieren und sie lieber meine arbeitszeugnisse sehen wollen. bei nem andern gespräch musste ich mein abschlusszeugnis sowie mein letztes schulzeugnis der ausbildung zeigen, damit sie vergleichen konnten, welche leistung ich während eines jahres und welche in während eines tages erbracht habe.
wobei keinem die zeugnisse so wichtig waren wie die arbeitsproben.

ansonsten, toi toi toi für die prüfung!!
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 13:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Elli 16 hat geschrieben:
gute frage... würd mich auch interessieren ob eher arbeitszeugnis oder ap note berücksichtigt wird...


prinzipiell eher die arbeitsproben *zwinker*
würde behaupten, dann AP-prüfungsnote.. wobei beide Noten sicher von Bedeutung sind.
Wenn er sieht, dass du in der Schule nuur geschlafen hast, wundert er sich sicher.. und
fragt nach - auch wenn deine AP-Note ne 1 war?

Die persönlichen Eigenschaften spielen halt auch ne Rolle.. und persönlich kannst du bei
einigen Agenturen sicher auch nochmal was reissen - wenn du zu nem Gespräch einge-
laden wurdest - spätestens dann zählen die Noten nicht mehr, weil du die Agentur ja
selbst übrzeugen kannst, die dinge erklären kannst auf symphatische art und weise.
  View user's profile Private Nachricht senden
Jagi

Dabei seit: 04.01.2006
Ort: Leipzig
Alter: 41
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.11.2008 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ascend hat geschrieben:
...das wichtigste ist bei einer prüfung keine fragen weg lassen...


Dabei aber nicht vergessen, dass man auch Fragen streichen muss.
Das hat mir nämlich in der ZP meine Note versaut...
  View user's profile Private Nachricht senden
Ascend

Dabei seit: 04.09.2008
Ort: Bayern
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja darauf sollte man auch achten XD
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Neue Abschlussnote ;-)
Zusammensetzung der Abschlussnote
Abschlussnote der Berufschule in IHK-Prüfungszeugnis?
Wie wichtig ist die ZP für euch?
n paar Matheaufgaben für die Spezis - wichtig!
notendurchschnitt wichtig beim verkürzen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.