mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 19.10.2019 13:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hausaufgabe - Verständnisfrage vom 07.09.2016


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Hausaufgabe - Verständnisfrage
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
DiRi
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2016
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.09.2016 09:56
Titel

Hausaufgabe - Verständnisfrage

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe folgende Aufgabe bekommen:

"Realisieren Sie mit verschiedenen rechteckigen schwarzen Flächen sechs verschiedene Kompositionen, indem ein Rechteck auf eine quadratische Grundfläche platziert wird..."

Was genau soll jetzt hier geschehen? Es gibt bei uns in der Klasse eine Grundsatzdiskussion, ob nun EIN Rechteck in eine quadratische Grundfläche platziert wird, oder aber (wie lt. unserer Dozentin), mehrere Rechtecke in eine quadratische Grundfläche.

Danke für Eure Hilfe


Zuletzt bearbeitet von DiRi am Mi 07.09.2016 10:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.09.2016 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorab:

Urheberrecht: Es ist nicht erlaubt Fragen, Auszüge oder Material aus den schriftlichen oder praktischen ZFA-Prüfungen zu veröffentlichen. Auch die EIGENE praktische Prüfung darf nur mit Genehmigung des ZFA veröffentlicht werden. Einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Chancengleichheit: Die praktischen Prüfungen finden leider bundesweit nicht zeitgleich statt. Daher ist es nicht gestattet sich hier über konkrete praktische Prüfungsinhalte und deren Lösungen auszutauschen.


Ist zum * Ich geb auf... * diese Prüfungsfragen * Applaus, Applaus * *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DiRi
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2016
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.09.2016 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, dann nachab:

Da ich nicht wusste, wo ich das hinschreiben/fragen sollte, habe ich es bei Prüfungsfragen eingestellt.

Zur Erklärung: Dies ist KEINE Prüfungsaufgabe, sondern eine Hausaufgabe im Bereich Gestaltungsgrundlagen, von daher verstoße ich sicherlich nicht gegen irgendwelche Ordnungen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.09.2016 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum fragst du den Dozenten nicht? Da die Frage etwas bescheiden formuliert ist, kannst du hier nur die Vermutungen erhalten, die ggf. mit der Lösung im Zweifel nicht übereinstimmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
DiRi
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2016
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 07.09.2016 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eugen.schuetz hat geschrieben:
Warum fragst du den Dozenten nicht? Da die Frage etwas bescheiden formuliert ist, kannst du hier nur die Vermutungen erhalten, die ggf. mit der Lösung im Zweifel nicht übereinstimmen.


Weil der Dozent das in meinen Augen nicht richtig erklären kann Lächel Und ich ein Problem mit dem Dozenten habe, auch bezüglich anderer Fragen.

Für mich gilt aufgrund der Formulierung: "... indem ein Rechteck ..." eben, dass nur EIN Rechteck auf ein weißes Quadrat platziert werden soll. Das ist für mich auch nicht missverständlich oder kann man anders interpretieren.

Unsere Dozentin ist aber anderer Ansicht und sagt, dass man mehrere Rechtecke in einem weißen Quadrat platzieren soll, und erklärt das mit IHK-Deutsch. IHK-Deutsch hin oder her, wie gesagt, für mich gibt es da aber durch das Wörtchen "ein" eine klare Definition.

Mit meiner Frage wollte ich nur wissen, ob man es ggf. doch anders verstehen kann, ob ich (und die mehrzahl meiner Mitschüler... eigentlich alle) einen Denkfehler habe, und ob die IHK-Prüfungen dann im Endeffekt tatsächlich so missverständlich geschrieben sind.

Wie würdest Du denn die Aufgabe verstehen? Um mal direkt zu fragen!

PS: Eine Mitschülerin hat es eben so gemacht wie alle es verstehen, nämlich EIN Rechteck platziert, und das wurde dann von der Dozentin als falsch tituliert!
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.09.2016 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

IHK Deutsch ist eine Katastrophe, leider werden die Prüfungen immer so geschrieben.

Ich verstehe es so: Du hast eine quadratische Fläche und du platzierst mehrere rechteckige Flächen zu 6 verschiedenen Formen.
  View user's profile Private Nachricht senden
liselotteBerlin

Dabei seit: 28.06.2014
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.09.2016 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich vermute das läuft auf ein Gestaltungsraster hinaus.
MfG
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.09.2016 12:09
Titel

Re: Hausaufgabe - Verständnisfrage

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DiRi hat geschrieben:

"Realisieren Sie mit verschiedenen rechteckigen schwarzen Flächen sechs verschiedene Kompositionen, indem ein Rechteck auf eine quadratische Grundfläche platziert wird..."


Wirklich benutzerfreundlich ist die Aufgabenstellung nicht, allerdings finde ich sie insofern unmissverständlich, daß nicht nur ein (Menge 1) Rechteck gemeint sein kann.

Gestaltungsraster glaube ich (wegen schwarz) jetzt mal eher nicht ... aber bei den IHK-Honks kann man sie nie so wirklich sicher sein ... keine Ahnung, von welchem Planet die kommen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen FH Potsdam - Hausaufgabe Kommunikationsdesign
Hausaufgabe zur Eignungsprüfung GTA 2011
Lette Verein Hausaufgabe Bereich Grafikdesign
Mal ne Verständnisfrage zur AP Medienoperator/Print
Verständnisfrage zur Aufgabenstellung (nonprint/alt)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.