mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 06.05.2021 21:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Binärzahl in Dezimalzahlen und Hexadezimalzahlen vom 06.05.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Binärzahl in Dezimalzahlen und Hexadezimalzahlen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
jul.go
Threadersteller

Dabei seit: 28.07.2006
Ort: Würzburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:04
Titel

Binärzahl in Dezimalzahlen und Hexadezimalzahlen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rechnen Sie diese Binärzahl in Dezimalzahlen und Hexadezimalzahlen um. Wieviel Bit hat diese Zahl ?

0011 0101


Dezimal:


Hexadezimal:


Bit:


Bitte kann mir jemand helfen und mir den Rechenweg erklären - wäre super geil - ich check das nicht und denke mal, dass es in der prüfung dran kommt! DANKE

[edit]
Keine Eyecatcher im Titel verwenden.


Mac


Zuletzt bearbeitet von Mac am So 06.05.2007 15:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cocco

Dabei seit: 17.02.2005
Ort: Ruhrpott
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 06.05.2007 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht, ob das richtig ist.

Dezimal:
0 0 1 1
0+0+2+1 = 3

0 1 0 1
0+4+0+1 = 5

3+5 = 8


Bei Hexidezimal habe ich kein Plan, wie das geht. Sorry.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
silox

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Landau (Isar)
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaub im hexa hauts so hin...


256 128 64 32 16 1


anstatt beim binär mit 8 4 2 1 ...

und geht z.b. im 16er eine zahl über 10.. gehts mit A B C D E F weiter..

so wars irgendwie Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier und gib die 8 Ziffern ohne Leerstelle ein.

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/Zahlensysteme.htm


cocco hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob das richtig ist.

Dezimal:
0 0 1 1
0+0+2+1 = 3

0 1 0 1
0+4+0+1 = 5

3+5 = 8


Bei Hexidezimal habe ich kein Plan, wie das geht. Sorry.


was du gemacht hast, wäre ein Addition von 2 4Bit-Zahlen - das richtige Ergebnis wäre aber 53

Wenn du beide Päckchen separat betrachtest bekommst du eine 3 und eine 5 - das wäre dann dein HEX35
Wäre ein Päckchen grösser als 9, nimmt man die Buchstaben zu Hilfe .. 9.A.B....F für die 16


Zuletzt bearbeitet von Mac am So 06.05.2007 15:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mäxx

Dabei seit: 03.04.2007
Ort: Erlangen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn du das als ganze Zahl wahrnimmst, dann geht das folgendermaßen:

0011 0101

128|64|32|16|8|4|2|1
0| 0| 1| 1|0|1|0|1

heißt: du schlüsselst die Zahl von hinten auf nach 2hochx.
In diesem Fall: 1 x 1 + 0 x 2 + 1 x 4 ...

= 53

Diese Zahl in Hexadezimal schaut folgendermaßen aus:

53 : 16 = 3 Rest 1
3 : 16 = 0 Rest 3

Jetzt nimmt man die Zahlen, die als Rest übrig geblieben sind und zwar in der Reihenfolge von unten nach oben und erhält in diesem Beispiel als Ergebnis 3 1 Diese Zeichen werden einfach hintereinander weggeschrieben, wobei allerdings die Zahlen von 10 bis 15 nochmals umgesetzt werden müssen; und zwar:

10 als A,
11 als B,
12 als C,
13 als D,
14 als E und
15 als F.

53 = 31

Wieiviel Bit die Binärzahl hat? Ich DENKE 128, da du 8 Stellen hast - 2hoch8 = 256

Grüße
Max


Zuletzt bearbeitet von mäxx am So 06.05.2007 15:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mäxx hat geschrieben:
Also wenn du das als ganze Zahl wahrnimmst, dann geht das folgendermaßen:

0011 0101

128|64|32|16|8|4|2|1
0| 0| 1| 1|0|1|0|1

heißt: du schlüsselst die Zahl von hinten auf nach 2hochx.
In diesem Fall: 1 x 1 + 0 x 2 + 1 x 4 ...

= 53

Diese Zahl in Hexadezimal schaut folgendermaßen aus:

53 : 16 = 3 Rest 1
3 : 16 = 0 Rest 3

Jetzt nimmt man die Zahlen, die als Rest übrig geblieben sind und zwar in der Reihenfolge von unten nach oben und erhält in diesem Beispiel als Ergebnis 3 1 Diese Zeichen werden einfach hintereinander weggeschrieben, wobei allerdings die Zahlen von 10 bis 15 nochmals umgesetzt werden müssen; und zwar:

10 als A,
11 als B,
12 als C,
13 als D,
14 als E und
15 als F.

53 = 31

Grüße
Max


auch nicht ganz - es ist HEX 35 *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mäxx

Dabei seit: 03.04.2007
Ort: Erlangen
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie kommst du drauf?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
merkaii

Dabei seit: 19.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.05.2007 15:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da kommt er drauf durch:

53 / 16 = 3

3*16 = 48, also Rest 5!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.