mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17.10.2018 14:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ausbildung verkürzt - wer hat Erfahrung vom 18.09.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Ausbildung verkürzt - wer hat Erfahrung
Autor Nachricht
alabastatoni
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2018
Ort: -
Alter: 20
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.09.2018 14:16
Titel

Ausbildung verkürzt - wer hat Erfahrung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr lieben, im Dezember 2019 habe ich meine Abschlussprüfung. Ich habe um ein halbes Jahr verkürzt. Hat es einer genauso gemacht oder hat Erfahrungen dazu?
Freue mich über jede Antwort Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
baumi

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.09.2018 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast Du denn eine Verkürzung (BBiG § 8 Abs. 1 u. 2 -> Ausbildungsvertragsänderung) oder eine Vorzeitige Zulassung (BBiG § 45 Abs. 1 -> keine Vertragsänderung)?

Zuletzt bearbeitet von baumi am Di 18.09.2018 16:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FrauWetterwachs

Dabei seit: 17.08.2018
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 19.09.2018 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe meine Ausbildung um ein Jahr verkürzt angetreten und hatte keinerlei Probleme - die Prüfungs- und Abschlusszeugnisnoten waren durchweg gut bis sehr gut. Die Sorge "uh, denkt ein zukünftiger Arbeitgeber unter umständen man hat mich nur verkürzen lassen, um mich schnell wieder los zu sein" stellte sich mir nicht - ich bin von meinem Ausbildungsbetrieb direkt übernommen worden und auch im Anschluss hatte ich keine Probleme.

Allerdings ist es schon so, dass du dir die Themenblöcke die prüfungsrelevant sind und die du in der Berufsschule noch nicht oder nicht mehr durchgenommen hast selber beibringen musst. In meinem Fall waren die Lehrer so freundlich mir zumindest Themenübersichten und vereinzelt Lernmaterial zur Verfügung zu stellen - alles weitere dann in Eigenregie, denn bei der trockenen Lehrbuchtheorie war mein Ausbilder dann meistens doch auch einfach raus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TopsyCret

Dabei seit: 23.06.2014
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.09.2018 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe meine Ausbildung zum Mediengestalter damals auch um ein halbes Jahr verkürzt.
Das war absolut kein Problem. Lächel
Mit dem Stoff in der Schule waren wir zu dem Zeitpunkt eigentlich ziemlich durch. Von Seiten der Berufsschule wurden wir auch gut unterstützt. So konnten wir während des Unterrichts lernen und uns auf die Prüfung vorbereiten. (In unserer Berufsschulklasse haben insgesamt 3 Leute um ein halbes Jahr verkürzt)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alabastatoni
Threadersteller

Dabei seit: 18.09.2018
Ort: -
Alter: 20
Geschlecht: -
Verfasst Do 11.10.2018 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal vielen Dank für eure Antworten. @baumi ich habe um eine vorzeitige Zulassung gebeten. Daher bin ich auch im Dezember 2019 an der Reihe.
@TopsyCret hast du Print oder Web gemacht? Ich mache Print. Die Leute aus meiner Berufsschule reden dauernd davon, wie schwer es die verkürzten Printer haben. Daher mach ich mir mitlerweile noch mehr sorgen.
  View user's profile Private Nachricht senden
baumi

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.10.2018 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rein von den Bewertungen her kann man nicht sagen, dass Print anders wäre als Digital… Da darfst Du Dir echt keinen Kopf machen – Du hast ja noch über ein Jahr vor Dir. Und Zwischenprüfung am 21.3.2019 hast Du ja auch noch vor Dir?

In den beiden je 90-minütigen Prüfungsbereichen (Konzeption und Gestaltung/Medienproduktion) sind ja jeweils NUR die Fragen 10, 11 und 12 für Print und Digital getrennt. (bei K+G ist sogar recht häufig Frage 10 für Print und Digital wortgleich, Die anderen Fragen sind ja gleich für alle.

Die Themen stehen ja immer ca. 8 Wochen vor Prüfung auf der ZFA-Seite – das reicht schon um Themen zu lernen, die in der Berufsschule noch nicht dran waren …

Oder meinst Du die praktische Prüfung?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen praktische Abschlussprüfung Digital, jemand Erfahrung?
Vorbereitung Externenprüfung ComCave - wer hat Erfahrung?
Ausbildung möglich?
AP 2006 - Wann endet meine Ausbildung?
Prüfung ohne Ausbildung?!
Eignungstest für Druck- und Medienberufe für Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.