mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.09.2021 01:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studiengang Berufsschullehramt vom 16.03.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Studiengang Berufsschullehramt
Autor Nachricht
joha
Threadersteller

Dabei seit: 10.11.2008
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.03.2009 12:30
Titel

Studiengang Berufsschullehramt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Ich mach im Sommer diesen Jahres meine Abschlussprüfung (Mediengestaltung Digital/Print – Konzeption und Visualisierung) und würde danach gerne in Richtung Berufschullehramt weiter machen. Weiß jemand wo genau man das studieren kann? Ich weiß von Wuppertal und Darmstadt. Wobei ich auf der Seite der tu-darmstadt gelesen haben, dass Druck und Medientechnik noch in Planung ist.
Weiß dazu jemand etwas genauer Bescheid? Ich habe bei der uni darmstadt leider noch keinen erreicht der mir hierzu Infos geben konnte. Wie sind die Aufnahmevoraussetzungen? Muss man für die Aufnahme einen Test machen und falls ja, wie kann ich mich am besten darauf vorbereiten??

Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen kann.

Vielen Dank!!
  View user's profile Private Nachricht senden
lefoff

Dabei seit: 27.09.2006
Ort: KL
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2009 12:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde noch weiter Berufserfahrung sammeln und in ein paar Jahren als Quereinsteiger anfangen. Da gibt es so ein Sonderding. Da musst du dann kein komplettes Pädagogik-Studium abgeschlossen haben um Lehrer zu werden.
Das erspart dir das lange Studium und deinen zukünftigen Schülern eine Lehrkraft, die kaum Berufserfahrung hat. Gerade in Medienberufen ist es wichtig, dass man nicht irgendeinen Theoretiker vor sich sitzen hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2009 12:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Normales Diplom in dem Fach machen und danach noch Lehrbefähigung ablegen halte ich für sinnvoller.



flo600 hat geschrieben:
Ich würde noch weiter Berufserfahrung sammeln und in ein paar Jahren als Quereinsteiger anfangen. Da gibt es so ein Sonderding. Da musst du dann kein komplettes Pädagogik-Studium abgeschlossen haben um Lehrer zu werden.
Das erspart dir das lange Studium und deinen zukünftigen Schülern eine Lehrkraft, die kaum Berufserfahrung hat. Gerade in Medienberufen ist es wichtig, dass man nicht irgendeinen Theoretiker vor sich sitzen hat.


Als Quereinsteiger kannst du in der Regel nur als Lehrbeauftragter arbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lefoff

Dabei seit: 27.09.2006
Ort: KL
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2009 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben hier an der Schule Lehrer, die aus der Praxis kommen und ganz normal unterrichten ... Ich nehme an, dass die schon noch bissel Pädagogik mitbringen müssen, aber eben kein ganzes Lehramtsstudium. Sie mussten aber definitiv ein Ref machen und ihr Staatsexamen (wenn man das in dem Fall überhaupt so nennt) machen. Die dürfen aber glaub auch nur in Ihrem Fachgebiet unterrichten.
Wenn Bedarf besteht kann ich ja morgen mal nachfragen.
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.03.2009 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flo6oo hat geschrieben:
Wir haben hier an der Schule Lehrer, die aus der Praxis kommen und ganz normal unterrichten ... Ich nehme an, dass die schon noch bissel Pädagogik mitbringen müssen, aber eben kein ganzes Lehramtsstudium. Sie mussten aber definitiv ein Ref machen und ihr Staatsexamen (wenn man das in dem Fall überhaupt so nennt) machen. Die dürfen aber glaub auch nur in Ihrem Fachgebiet unterrichten.
Wenn Bedarf besteht kann ich ja morgen mal nachfragen.


Ja, wie gesagt, ohne Diplom geht da nicht viel.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
joha
Threadersteller

Dabei seit: 10.11.2008
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.03.2009 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab gehört dass es vorallem ein enormer unterscheid beim verdienst ist, je nach vorbildung... und als quereinsteiger siehts da nicht so rosig aus.
aber trotzdem schonmal vielen dank für eure hilfe!!
  View user's profile Private Nachricht senden
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.03.2009 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, der verdienst ist im endeffekt der ausschlaggebende punkt. studierte berufsschullehrer verdienen mehr als fachlehrer und sogar noch mehr als lehrbeauftragte (laut aussagen meiner ehemaligen berufsschullehrer, wo wir eben jene 3 fälle hatten).

studieren kannst du zb. drucktechnik + gestaltungstechnik in wuppertal. diplom gabs bei lehramt noch nie, es war das staatsexamen. allerdings gibts das auch nicht mehr. die lehrerausbildung wird durch den kombinatorischen bachelor of arts ersetzt, kombinatorisch, weil 2 fächer möglich sind. wenn man dann lehrer werden will, setzt man den master of education noch dran, andernfalls kann man auch wieder in die wirtschaft zurückgehen oder den master of science in druck- und medientechnik zb machen und danach noch promovieren, falls es doch in die wissenschaft gehen sollte.

die kombi drucktechnik und gestaltungstechnik wird in wutal gerne gewählt, das problem daran ist, dass nicht jedes bundesland diese fächer in den schulen getrennt ansieht, sondern zusammengefasst als medientechnik. kombi aus drucktechnik und mathe oder deutsch wäre also sinnvoller. aber einfach mal selbst schlau machen!
http://www.dmt.uni-wuppertal.de/ oder direkt www.uni-wuppertal.de
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen studium berufsschullehramt *HELP*
Studium Berufsschullehramt Mediengestalter
Studiengang Kommunikationsmanagement
welcher Studiengang?
Welcher Studiengang?
Studiengang? Mappen? Lehrgänge?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.