mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 30.05.2020 00:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mappenauswahlverfahren für FH's vom 11.03.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Mappenauswahlverfahren für FH's
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
MelliZ
Threadersteller

Dabei seit: 03.03.2009
Ort: Uelzen
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 11.03.2014 23:16
Titel

Mappenauswahlverfahren für FH's

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey ihr lieben,

ich darf mich demnächst an ein Mappenthema setzte, das Thema ist mir freigestellt. Es müssen 5 unterschiedliche Ausarbeitungen sein also wäre eine Kampagne schon mal eine falsche Richtung, da dort einiges gleich ausschaut. Ich kann allerdings überhaupt nicht zeichnen, das liegt mir ganz und gar nicht.

Habt ihr schon Erfahrungen gemacht mit solchen Mappenauswahlverfahren?
Mir ist aufjedenfall klar, dass die Idee zählt, ob es einfach nur um das Thema Liebe oder Verfall geht... ist völlig egal...
Aber es müssen 5 Unterschiedliche Sachen sein. Würdet ihr sowas gut finden wenn ich jetzt mal das Thema Verfall nehme.. das als Memorie, Klappkarte (positive Seite negative Seite), Plakat.... Ich bin echt etwas am rätseln was am Besten bei den Dozenten so ankommen könnte.

danke schon mal =) Möchte natürlich keine kompletten Vorschläge, sowas sollte von mir ja schon selber kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 116623
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.03.2014 03:13
Titel

Re: Mappenauswahlverfahren für FH's

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MelliZ hat geschrieben:
Möchte natürlich keine kompletten Vorschläge, sowas sollte von mir ja schon selber kommen.


Der Rest auch, es geht um dich, um das, was dich als Person auszeichnet.

Schau dich mal da um: http://www.precore.net/forum/viewforum.php?f=33&sid=68932e08f8e330668f11a01e7f72650a
 
Anzeige
Anzeige
Benutzer 37983
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.03.2014 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In der Regel musst du für eine Mappe für ein Studium zeichnen und malen können. Zumindest sollten gute Ansätze erkennbar sein. Das wirst du merken, wenn du dir den Link oben ansiehst. Die möchten keine fertigen Prospekte, Flyer oder Webseiten sehen.
 
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.03.2014 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Illumaus hat geschrieben:
In der Regel musst du für eine Mappe für ein Studium zeichnen und malen können. Zumindest sollten gute Ansätze erkennbar sein. Das wirst du merken, wenn du dir den Link oben ansiehst. Die möchten keine fertigen Prospekte, Flyer oder Webseiten sehen.


Das stimmt so nicht unbedingt. Ich bewerbe mich gerade für komm.-design und habe bei der mappenberatung einer FH nachgefragt (was generell ne gute Idee ist). Dort hieß es, wer nicht zeichnen kann, kann auch anderes machen und Layouts wären sogar sehr sehr gern gesehen, wenn sie gut gemacht sind. Und auch lieber als das 10.000. Aquarellbild einer Blume, weil man mit Layouts konzeptionelle Fähigkeiten illustrieren kann. Es kommt immer auf die Schule und natürlich den genauen Studiengang an.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 37983
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 12.03.2014 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NaMaMe hat geschrieben:
Illumaus hat geschrieben:
In der Regel musst du für eine Mappe für ein Studium zeichnen und malen können. Zumindest sollten gute Ansätze erkennbar sein. Das wirst du merken, wenn du dir den Link oben ansiehst. Die möchten keine fertigen Prospekte, Flyer oder Webseiten sehen.


Das stimmt so nicht unbedingt. Ich bewerbe mich gerade für komm.-design und habe bei der mappenberatung einer FH nachgefragt (was generell ne gute Idee ist). Dort hieß es, wer nicht zeichnen kann, kann auch anderes machen und Layouts wären sogar sehr sehr gern gesehen, wenn sie gut gemacht sind. Und auch lieber als das 10.000. Aquarellbild einer Blume, weil man mit Layouts konzeptionelle Fähigkeiten illustrieren kann. Es kommt immer auf die Schule und natürlich den genauen Studiengang an.

Okay, da kenne ich es anders. Auch für Kommunikationsdesign musste man damals an der FH in Hamburg zeichnerische Fähigkeiten in der Mappe belegen. Ob nun überhaupt kein Layout dabei sein durfte, kann ich nicht beschwören. Aber generell habe ich es so erlebt, dass zumindest der Hauptteil der Mappe aus Malerei/Zeichnung/Collage/Foto bestand. Aber ist auch schon wieder 10 Jahre her oder so... Mag auch wirklich von Schule zu Schule und sowieso auch von Jahr zu Jahr anders sein.
 
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.03.2014 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht noch einmal als Ergänzung, weil ich mich eben auf dem Handy recht kurz gefasst habe:

Natürlich ist es immer noch ein gestalterischer Studiengang, daher ist zeichnen etc auch sicher kein Nachteil. Der Berater hat allerdings (sinngemäß - Gedächtnisprotokoll und so) gesagt, dass die technik ziemlich egal ist. Dafür studiert man. Das gilt auch für die zeichnerischen Fähigkeiten. Wichtig waren ihm konzeptionelles Können, Bild-Raumaufteilung, Farben und Kreativität. Und ob man das jetzt fotografisch, zeichnerisch oder digital beweist war ihm recht wumpe. Layouts sind deswegen gefragt, weil man an denen recht schnell erfassen kann ob die erwähnten Grundanforderungen stimmen oder nicht. Natürlich schadet es aber nicht, Bandbreite zu zeigen.
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.03.2014 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mappenberatung sollte man aber an der FH in Anspruch nehmen, an der man studieren will. Es kann ja durchaus sein, dass die einen überhaupt nicht auf "angewandte" Sachen stehen, während die anderen einen Praxisbezug schon nicht völlig unwichtig finden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.03.2014 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Mappenberatung sollte man aber an der FH in Anspruch nehmen, an der man studieren will. Es kann ja durchaus sein, dass die einen überhaupt nicht auf "angewandte" Sachen stehen, während die anderen einen Praxisbezug schon nicht völlig unwichtig finden.


eben. und falls es an der FH grade keine Mappenkurse gibt, oder zu Zeiten an denen du nicht kannst/zu teuer, einfach ber der Beratung anrufen, die geben auch telefonisch Auskunft über die Anforderungen
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Welche FHs könnt ihr empfehlen?
Liste meiner FHs
Unis/FHs im Bereich Medientechnik oder ähnlich...
an wievielen FHs pro Semester bewerben.
[Suche] FHs in NRW man sich noch 2006 bewerben kann
Grafik-Design Ausbildung/Studium ohne kostenpflichtige fhs?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.