mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.11.2017 03:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Grafikakademie- Grafikdesignstudium, Kind oder Quereinstieg vom 20.05.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Grafikakademie- Grafikdesignstudium, Kind oder Quereinstieg
Autor Nachricht
Dina0206
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.05.2011 08:54
Titel

Grafikakademie- Grafikdesignstudium, Kind oder Quereinstieg

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich weiß der hunderste Thread und glaubt mir ich kenne sie alle Menno! ...

Aber ich hänge momentan wirklich in der Luft und bräuchte hier mal ein paar Meinungen von Leuten aus der Branche.

Also erstmal zu meiner Vorqualifikation und dann zu meiner Frage:
Ich bin gelernte Technische Zeichnerin und habe 2005 beide Lehrgänge der Grafikakademie abgeschlossen. Gearbeitet habe ich von 2001 - 2005 als technische Illustratorin in der Druckvorstufe. Dann war ich im Mutterschutz und habe immer wieder einzelne Projekte gemacht, für mich im Webdesign, für Bekannte in der Druckvorstufe (im professionellen Bereich) und für die enge Familie eine ganze Marke inkl. Logo, Katalog, Onllineshop (noch in Arbeit) Werbung etc. aufgebaut (auf pn-Wunsch schicke ich gerne den Link).
So nun bin ich wieder aus dem Mutterschutz zurück und konnte in meiner alten Firma (keine Agentur, sondern produzierendes Gewerbe) nicht in meinen alten Job zurück und meine Ausbildung wurde auch nicht anerkannt.

So jetzt meine Frage (da ich als Mutter erkannt habe, dass es sowieso schiweriger ist sich in der Arbeitswelt zu behaupten und Namen/Titel leider doch was zählen):
Macht es Sinn für mich noch Kommunikationsdesign zu studieren, da ich die nächsten fünfzehn Jahre mit Sicherheit keinen Vollzeitjob machen werden kann? Wie sind Eure Erfahrungen mit der Anerkennung der grafikakademie? Ist ein Studium mit Kindern überhaupt zu stemmen - bzw. Diploma steht ja jetzt auch im Raum. Leider gibt es hier in der Gegend nicht allzuviele Agenturen - die einzige Idee die ich noch hätte wäre ein Teilzeit-Praktikum bei einer Agentur hier in der Nähe anzustreben - deshalb eben die frage nach Anerkennugn der Grafikakademie?
Ihr seht jede Menge Möglichkeiten, aber zu meiner Entscheidung fehlen mir einfach noch ein paar praktische Anregungen von Euch.

Liebe grüße
Dina
  View user's profile Private Nachricht senden
Kipperlenny

Dabei seit: 20.05.2010
Ort: Preetz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.05.2011 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also meine Frau studiert Tiermedizin und ich arbeite 30h/woche, geht super mit Kind Lächel
Ab dem 10. Lebensmonat gibt es auch 5h/Tag Betreuungsangebote (ca. 200€ pro Monat). Ist halt alles mit ein wenig Planung und nem toleranten Chef verbunden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.05.2011 10:00
Titel

Re: Grafikakademie- Grafikdesignstudium, Kind oder Quereinst

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dina0206 hat geschrieben:
So nun bin ich wieder aus dem Mutterschutz zurück und konnte in meiner alten Firma (keine Agentur, sondern produzierendes Gewerbe) nicht in meinen alten Job zurück und meine Ausbildung wurde auch nicht anerkannt.

Ich muss gestehen, dassn ich mich da im detail nicht auskenne, aber: Kann das denn sein? Muss man nicht nach Rückkehr eine vergleichbare Stelle angeboten bekommen? Und warum wurde deine Ausbildung nicht anerkannt? Du hast doch schon vorher dort gearbeitet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Flex

Dabei seit: 25.08.2004
Ort: Im schrägen e
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.05.2011 17:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso kannst du 15 Jahre nicht Vollzeit arbeiten?
  View user's profile Private Nachricht senden
Dina0206
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.05.2011 19:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal Danke für Eure Antwort,

@ Kipperlenny: Find ich klasse eure Lösung. Lächel
leider muss mein Mann etwas mehr arbeiten, habe zwei Kinder und die nächste FH ist 40-Auto-minuten entfernt *hu hu huu*
Allerdings wird dort Kinderbetreuung angeboten, habe ich gelesen. Ich hab leider einfach keine Ahnung wieviel das Arbeitsaufwand/Anwesenheitszeit die Woche bedeutet...

@McMaren: Möchte mich dazu eigentlich nicht online äußern.

@Flex: Weil ich zwei kleine Kinder habe, die mir wirklich wichtig sind und ich in einem kleinen Ort lebe in dem Kinderbetreuung nicht gerade das wichtigste Thema ist...

LG
Dina
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2011 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dina0206 hat geschrieben:


@McMaren: Möchte mich dazu eigentlich nicht online äußern.


Auch wenn das nix zum Topic beiträgt, aber du WILLST nicht mehr dort arbeiten? Dann kann man den Aspekt nämlich direkt abhaken.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dina0206
Threadersteller

Dabei seit: 01.02.2005
Ort: Bayern
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.05.2011 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, kam wohl nicht richtig rüber. Bin auf der Suche nach etwas neuem : Menno!

Liebe gruesse
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Jobaussichten nach Grafikdesignstudium in Holland
Kurse im Grafikdesignstudium in Deutschland
Quereinstieg 3D
HTK oder Grafikakademie?
Fernstudium an der Grafikakademie?
Grafikakademie oder HTK ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.