mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 21.10.2018 16:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie gehts weiter? vom 15.11.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Wie gehts weiter?
Autor Nachricht
duncasa
Threadersteller

Dabei seit: 10.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 15.11.2009 12:36
Titel

Wie gehts weiter?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da ich im August mit meiner Ausbildung (Mediengestalter, Werbeagentur) fertig bin, mache ich mir im Moment vermehrt Gedanken darüber, wie es weiter gehen soll.
Ich habe verschiedene Ideen, aber ich weiß momentan einfach nicht, was für mich am sinnvollsten ist. Ich hoffe ich kann von euch mit ehrlichen Antworten rechnen!

Ich interessiere mich sehr für die Fotografie. Deswegen hatte ich mir überlegt, eventuell noch eine Ausbildung zum Fotografen hinten dran zu hängen. Alternativ gebe es die Möglichkeit ein Berufskolleg für den Foto- und Medientechnischen Assisten zu besuchen. Das wären 2 Jahre Vollzeitschule und man könnte sogar, nachdem man ein Jahr lang Vollzeit beschäftigt war, die Gesellenprüfung zum Fotografen nach holen. Ich selbst tendiere bei diesen zwei Möglichkeiten eher zu der Schule, da es einfach breitgefächerter vermittelt wird und man sich dadurch nicht, wie zb in einem Fotostudio, auf einen Bereich spezialisieren muss - wo ich noch nicht wüsste, in welche Richtung es da bei mir moemntan gehen sollte. Allerdings würde bei der schulischen Möglichkeit das Einkommen fehlen - und ich hab mit meinem Freund gemeinsam ne Wohnung zu unterhalten. Werde zwar von meine Mutter unterstützt, aber das hat natürlich auch Grenzen. Hier gibts ein paar meiner momentanen Fotos - Meinungen hierzu im Bezug auf die o.g. Möglichkeiten? http://anker.kilu.de

Weiter gebe es die Möglichkeit einfach so weiterzumachen. Sprich nach der Ausbildung schauen, ob ich übernommen werde, oder mir einen Arbeitsplatz als Mediengestalter zu suchen.

Aber mich reizt es auch, auf ein höheres Ross aufzuspringen. Ich denke als Mediengestalter (zumindest bei uns) steht man immer unter der Fuchtel des Designers. Und kann ihm Verdiensttechnisch (klar, Qualifikation, Leistung und Arbeitserfahrung spielen eine Rolle, aber ich denke im allgemeinen schon, dass ein GD mehr verdient als ein MG (oder?!)) auch nicht das Wasser reichen. Da ich allerdings kein Abi habe, bleibt mir hier nur die Möglichkeit der Freien Hochschule (Studiengang Grafik-Design) Das Studium geht acht Semester und ist mit einer Mappe und einem Einstellungstest auch mit mittlerer Reife machbar. Die Hochschule ist sehr praxisorientiert und Fotografie ist auch ein großer Schwerpunkt während des Studium. So liesen sich beide Berufsfelder zumindest teilweise vereinen. Allerdings kostet diese Hochschule 380 Euro im Monat (ich betrachte es mal ohne Nebenjob, aber es ist klar dass ich nebenher jobben würde) =kein Einkommen und sogar noch Kosten. Hier ist eben die Frage, bringt es mir wirklich so viel frü die Zukunft wie ich mir erhoffe?

Ich denke ich bin jung genug noch mal was dran zu hängen. Aber ich bin mir nicht sicher, was für mich der beste Weg wäre. Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ihr denkt, damit ich die ganzen Dinge auch mal von einer anderen Seite aus betrachten kann. Bin momentan recht festgefahren.
Danke euch. (Ich hoffe der Thread ist jetzt im richtigen Unterforum gelandet?!)
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.11.2009 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was willst du damit denn erreichen? ich kann dir sagen, das ein mediengestalter der fotografieren kann nicht mehr verdient. genauso ist es bei den fotografen. du läufst eher die gefahr einer eierlegeneden wollmichsau!

du musst machen was dir spass macht! die andere frage ist immer wie man was finanziert. da können dir aber andere besser helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
duncasa
Threadersteller

Dabei seit: 10.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.11.2009 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
was willst du damit denn erreichen? ich kann dir sagen, das ein mediengestalter der fotografieren kann nicht mehr verdient. genauso ist es bei den fotografen. du läufst eher die gefahr einer eierlegeneden wollmichsau!

du musst machen was dir spass macht! die andere frage ist immer wie man was finanziert. da können dir aber andere besser helfen.



Naja was will ich erreichen. Sollte es der Weg in die Fotografie werden. Dann sollte es schon eher zum Fotograf, mit Mediengestalter-Wissen statt Mediengestalter, der fotografieren kann, hinauslaufen. Als Fotograf verdient man, außer man hat nen Namen nicht viel, das weiß ich. Aber dabei gings mir einfach das zu machen was mir Spaß macht. Auf der anderen Seite macht mir das Mediengestalter-Leben ja auch Spaß, deswegen lern ichs ja auch. Aber ich denke wenn ich den Weg des Mediengestalters gehen würde, dass ich mit nem Grafik-Design Studium doch noch besser dran wäre. Oder lieg ich da falsch?

Ich brauch einfach mal konkret Sichtweisen anderer Leute um meine vielleicht auch mal etwas kritischer anzusehen. Ich will gar nicht wissen, wie ichs finanzieren soll. Ich möcht einfach nur Meinungen hören. Ich weiß es ist schwer, Einschätzungen abzugeben bei jemandem, den man nicht kennt. Unter anderem möchte ich eben auch wissen, ob mir das Studium auch das bringen würde, was ich mir erhoffe.
Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.11.2009 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal meine persönliche erfahrung:

ich hab nich studiert, obwohl ich abi gemacht habe, aber ich war es leid zu lernen. hab dann ne ausbildung gemacht und noch jetzt lerne ich ständig was neues. durch einige firmenwechsel bekam ich ne menge mit, hab auch mal fotografiert oder videos gemacht. vieles lernt man noch neben her, neues kommt dazu und man muss sich in vieles wieder einarbeiten.

natürlich kann ich mich nicht mit studierten grafikern vergleichen, aber das bedeutet nicht, dass man schlechter oder vom niederen rang ist. entscheident ist in welcher firma du arbeitest und was deine aufgaben sind. ein studium garantiert dir ebenso wenig wie eine ausbildung erfolg oder einen besseren job. ich würde dir dennoch jederzeit zu einem studium raten, wenn du bock darauf hast. soviel zeit zum ausprobieren und herumspinnen, wirst du wohl später nicht mehr haben.

wie du schon sagst, es muss dir gefallen und du musst erfüllung darin finden. ich würde alles noch mal genauso machen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.11.2009 22:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
ein studium garantiert dir ebenso wenig wie eine ausbildung erfolg oder einen besseren job. ich würde dir dennoch jederzeit zu einem studium raten, wenn du bock darauf hast. soviel zeit zum ausprobieren und herumspinnen, wirst du wohl später nicht mehr haben.


Ganz davon ab kann es den Berufszugang um einiges erleichtern.
Ein BA oder MA ist keine Jobgarantie aber formal eine Zugangsvorraussetzung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.11.2009 22:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na klar. das sollte man natürlich nicht vergessen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wie gehts weiter?
Wie gehts weiter nach dem 1. Jahr
Wie gehts weiter? (Abgebrochenes Studium MG)
Im bisherigen Betrieb gekündigt, wie gehts weiter??
nächstes Jahr gehts los?
Im Beruf angekommen und los gehts?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.