mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 24.04.2017 13:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiterbildungsanbieter: Alfatraining Comcave FutureTrainings vom 05.01.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Weiterbildungsanbieter: Alfatraining Comcave FutureTrainings
Autor Nachricht
Annablub1
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.01.2017 13:42
Titel

Weiterbildungsanbieter: Alfatraining Comcave FutureTrainings

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,
ich bin Online-Redakteurin und strebe eine Fortbildung im Bereich Mediengestaltung an (Adobe Photoshop, Indesign, Illustrator, Dreamweaver, Kamera und Premiere, After Effects).

Das Ganze läuft über einen Bildungsgutschein vom Arbeitsamt, deshalb bin ich auf die dort gängigen Anbieter angewiesen. Das sind in Köln: Alfatraining, Comcave und Future Trainings. Zu den ersten beiden habe ich schon einiges - v. a. schlechtes leider - gefunden. Zum letztgenannten finde ich absolut keine Bewertungen im Netz.

Hat jemand Erfahrung?

Danke und liebe Grüße von
Anna


Zuletzt bearbeitet von Eistee am Fr 06.01.2017 10:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2017 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus meiner Erfahrung kannst du die empfohlenen Anbieter meist in die Tonne kloppen. Die Zertifakte sind wertlos und die angeblichen Gehälter die angebliche Schüler erhalten, sind oft fiktiv oder extreme Einzelfälle. Und angeblich wäre die Berufseinstiegschancen extrem hoch! Was in meinen Augen eine glatte Lüge ist.
Das sieht man oft schon am Lehrplan, der in so kurzer Zeit soviel gar nicht stemmen kann. Alleine die Bewegtbild-Abteilung ist ein eigner Berufszweig. Außerdem ist der Beruf nichtdie Adobe-Palatte bedienen zu können, sondern beinhaltet etwas mehr Fachwissen. Programme sind nur Werkzeuge. Daher wäre es viel wichtiger, was diese Unternehmen an dieser Stelle anbieten.

Da bist du besser aufgehoben, wenn du direkt an die Schüppe gehst und vlt als Trainee oder Praktikantin anheuerst. Dann kannst du vlt auch besser beurteilen, was für dich Sinn macht und was unnötig ist. Nicht jeder will etwas mit Print oder mit Druck oder mit Video oder mit diesem Internetz zu tun haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2017 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Cleverprinting" macht auch in Köln ständig Schulungen - auch mit Bildungsgutschein.
Als InDesign User Group haben wir gerne mit der Firma b.itmap von Wiebke Weber im Süden von Köln zusammemgearbeitet ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Annablub1
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.01.2017 17:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,
vielen Dank euch beiden.
@ Nefliete: Ein Praktikum hatte ich auch ins Auge gefasst, das Problem ist aber, dass ich dann kein Arbeitslosengeld bekomme, auf das ich im Moment angewiesen bin. Es wird also wohl oder übel erst mal eine Schulung. Danke für deine Einschätzung! Ich verspreche mir von einem Dreimonatskurs auch keine ganze Berufsausbildung, aber glaube, zum "Reinkommen" kann es nicht schaden.

@Frank Müschke: Danke, schau ich mir an.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.01.2017 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da du diese Maßnahme ja nicht bezahlen musst, ist es für dich ja auch nicht so tragisch, falls es sich nicht gelohnt hat. Klar. Früher gab es mal eine Regelung, das man bei einer begrenzter Arbeitszeit dennoch Arbeitslosengeld bekommen hat. Falls du da bock drauf hast, könntest du ja mal beim Amt nachfragen, wie man das regeln müsste.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Annablub1
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2017
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 06.01.2017 13:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Tipp, von der Regel hatte ich auch schon gehört. Greift bei mir leider nicht, da das Praktikum nicht an meinem Wohnort wäre und damit das ALG wegfallen würde (da ich mich dann nicht spontan zu Vorstellungsgesprächen einfinden kann, was ja Pflicht ist). Ich versuche es jetzt einfach mal mit einer Schulung bei einem der genannten Anbieter und hoffe, dass ich mit viel Eigeninitiative doch was mitnehme. Ich denke auch, dadurch, dass ich es bezahlt bekomme, kann ich nicht verlieren.
Das Praktikum mache ich dann vielleicht im Anschluss.
Ich kann ja mal berichten, wie es so läuft ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.01.2017 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst gerne hier auch deine ersten Eindrücke posten. Das hilft anderen sicherlich auch weiter. Das wäre klasse.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Erfahrungen? IBB-Institut, Alfatraining, Prokoda, Comcave?
Erfahrungen mit Comcave-Dortmund?
Umschulung comcave-collage Dortmund?
Medienfachwirt (IHK) bei Comcave College in Dortmund
Suche Umschulplatz (Zeitnah) / Kann man Comcave empfehlen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.