mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19.12.2018 03:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiterbildung, nur in welche Richtung? vom 27.05.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Weiterbildung, nur in welche Richtung?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
benM
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2008
Ort: Würzburg / Bielefeld
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 01:37
Titel

Weiterbildung, nur in welche Richtung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich hab ab Anfang nächsten Jahres die Möglichkeit einer Weiterbildung.
Ich bin Mediengestalter und strebe eigentlich an Art- bzw. Creative-Director zu werden.
Sprich ich möchte mich kreativ weiterbilden lassen.

Nun hab ich mir allerdings den Flausen ins Ohr setzen lassen den Studiengang Medienfachwirt an der BAW zu machen.

Meine "Design-Skills" wird das sicherlich nicht aufpolieren. Meint ihr es ist dennoch ein Schritt in die richtige Richtung? Oder habt ihr evtl. ne bessere Idee? Lächel

lg, ben


Zuletzt bearbeitet von benM am Fr 27.05.2011 01:37, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 06:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Och, kann ich mir schon vorstellen. Denn auch die Verwaltung eines Teams etc. will gelernt sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 07:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte mich auch vorstellen. Grins

Aber im Ernst - der direkte Weg zu Ruhm und Ehre (und damit zu den Titeln AD/CD sowie richtig Schotter auf dem Gehaltsstreifen) im kreativen Bereich führt ausschließlich über Arbeiten, die gefallen.
Entweder Deinen Chefs und/oder den Kunden und/oder irgendwelchen Wettbewerbsjurys. Mit denen man bei Laufbahngesprächen punkten kann.

Ne Weiterbildung bringt dich weiter, wenn Du Dich irgendwo bewirbst. Aber der Medienfachwirt ist imho, wenn überhaupt, nur ein klitzekleines Mosaiksteinchen bei einer Karriere als Kreativer.


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Fr 27.05.2011 08:01, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
phihochzwei
Moderator

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 08:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

radschlaeger hat geschrieben:
Ich möchte mich auch vorstellen. Grins



Wer lesen kann ist klar im Vorteil, mein turnender Freund Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grundsätzlich sind weiterbildung nur von vorteil für dich. wenn man die möglichkeit bekommt, sollte man sie auch nutzen. medienfachwirt ist ein anfang.

was dein ziel angeht... creative director. wenn du das nicht in einer wirklich namenhaften agentur wirst, ist es schall und rauch. sowas findet sich ja auch in kleinen 4-mann-agenturen. da spielt dein titel keine rolle. nur was du aufs konto bekommst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

An der baw habe ich den kommunikationswirt gemacht.
ich kann die einrichtung nur empfehlen.
der vorteil ist, du bist für einen größeren arbeitsmarkt attraktiv und der nachteil, selber gestalten ist da nicht mehr drin.

aber die kombination gestalter/marketer ist ist für firmen sehr interessnt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ganz ehrlich - wenn ich mir das übliche Tätigkeitsfeld eines MG anschaue und das Anforderungsprofil eines AD/CD, dann wirst Du die Unterschiede NICHT mit einem Wirtstitel kompensieren können.
  View user's profile Private Nachricht senden
benM
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2008
Ort: Würzburg / Bielefeld
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.05.2011 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab meine Ausbildung erst seit 4 Monaten hinter mir und kann gleich Medienfachwirt bzw. Diplom Kommunikationswirt (2 Jahre) oder wie sich das schimpft werden. Ich denke auch das ich diesen "Senkrecht-Start" (wenn ich das so bezeichnen darf =D) nutzen sollte. Ich hätte nur gern gewusst ob ihr evtl. bessere Ideen auf lager habt.

Ich habe es zwar nicht vor aber würd gern mal wissen ob man nach seinem Medienfachwirt reif für die Selbstständigkeit ist?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Weiterbildung in Richtung Grafik
Weiterbildung in Richtung Systemintegration
Weiterbildung in Richtung UI/UX Design
Weiterbildung Richtung Grafik/Gestaltung
Weiterbildung in Richtung Text / Redaktion / Sprache
Falsche Richtung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.