mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.10.2017 12:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: GTA was danach? vom 11.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> GTA was danach?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
dinic
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 13:24
Titel

GTA was danach?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi alle zusammen.
Bin neu hier darum entschuldigung, wenn ich ins falsche Forum posten sollte.

Also zu meinem Anliegen. Ich mache zur Zeit eine Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten Fachrichtung Medien und Kommunikation. Ja ja ich weiß is nicht grade die beste Ausbildung, "bereu" das auch ein bischen * grmbl *
Bin übrigens ende der 12 (also 2. Lehrjahr). Sollte vllt nomma sagen warum ich diese Ausbildung gewählt hab. Mir ging es nämlich a) um das Fachabi was man gleichzeitig dazu macht und b) erstmal einen Eindruck zu bekommen, was man in der Medienwelt für möglichkeiten hat.

Jetzt hab ich aber zweifel das ich nach der Ausbildung keinen Job finde. Und da ihr, wie ich schon oft gelesen hab, sehr viel kompetenz habt, wollte ich wissen was ich machen soll.
Also ich würde gerne zum Fernsehn, Richtung wäre Kameramann oder in der Regie (da bin ich mir aber noch nicht sicher).
Würdet ihr mir Raten erstmal eine Stelle zu bekommen oder noch eine weiter Ausbildung zu machen. Daran hab ich nämlich auch schon gedacht, das ich einfach Mediengestalter Bild und Ton dranhänge. (ein kollege meinte das würde aber bei einigen Firmen nicht gerne gesehen * Keine Ahnung... * )

Also im Moment bin ich etwas Ratlos. Noch eine weitere Ausbildung machen oder versuchen einen Job zu bekommen?

Hoffe ihr könnt mir Tipps geben.


Gruß
dinic



P.S.
Freu mich übrigens hier zu sein. Seit nämlich eine super Community *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 39
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.05.2006 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo und herzlich Willkommen im MGI,

ja leider ist es in der Realität tatsächlich oft so: GTAs haben es überaus schwer eine Stelle zu finden. Grundsätzlich sollte Dich das aber nicht entmutigen, Dich trotzdem zu bewerben. Wenn einige Top-Referenzen, hast Du insbesondere bei kleineren Agenturen Chancen, da diese möglicherweise eher auf Deinen Kompetenzen als auf Deinen Abschluss wert legen. Bevor Du allerdings monatelang nur Praktika machsts, würde ich schon eher eine weitere Ausbildung oder ein Studium anpeieln.

Über MG Bild und Ton, Kameramann etc. weiß ich leider nicht viel. Habe mal so aufgeschnappt, dass da die Chancen mit einer abgeschlossenen Ausbildung auch nicht gerade super sind.
Ich denke, hier sind aber sicherlich noch ein paar kompetente Leute, die ein paar Tipps geben können.
Viel Erfolg!
Eva
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
PixelMaus

Dabei seit: 29.11.2005
Ort: Hannover
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.05.2006 18:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey dinic,

ich habe auch eine Ausb. zur GTA gemacht. Hatte einen Durchschnitt von 1,5 am Abschlusszeugnis, mit dem ich mich dann auch in Agenturen und Medienbetrieben beworben habe. Viele fanden meine Bewerbung toll und haben mir das in der Absage mit rein geschrieben,...Aber dennoch ist das Problem bei der GTA-Ausb. dass du eigentlich keine BERUFSRFAHRUNG hast. Noch nicht einmal die, die du während einer betrieblichen Ausbildung erlangst!!! Menno!

Nach einem Praktikum in einer Agentur habe ich dann gemerkt, dass ich noch nicht "reif" genug für das volle Arbeiten in einer Agentur o.ä. bin und habe mich dann für eine betriebliche Ausbildung zur Mediengestalterin beworben (Bereich Print). Im Winter 06 werde ich meinen Abschluss haben und dann auch von meinem Betrieb übernommen werden.

Ich halte den Weg der GTA-Ausb. zur Orientierung in der Medienbranche durchaus sinnvoll, dennoch wird sehr viel nur grob angeschnitten und man erhält eben nur einen Überblick! Nach meiner GTA-Ausb. wusste ich dass ich im Print-Bereich Fuß fassen möchte, mir das am meisten Spaß macht und auch wirklich liegt.
Ich persönlich empfehle dir also eine Ausb. zum Mediengestalter im Bild&Ton-Bereich oder vielleicht ein Praktikum bei dem du reichlich Kontakte knüpfen kannst, ...denn die sind in der Medienbranche das A&O muahaha

Ich hoffe du kannst mit meinem Beitrag zu deinem Thema etwas anfangen und dich nun neu orientieren.
Viel Glück bei deiner Entscheidung! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
anuschka

Dabei seit: 24.03.2006
Ort: Balve
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.05.2006 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab erst nach meiner GTA-Ausbildung bei IHK erfahren, dass diese Ausbildung mehr dafür da ist, für die Leute die später studieren möchten.
Unsere Lehrer haben uns immer versichert, dass mehr als die Hälfte eine Arbeitsstelle finden würden. War aber nicht der Fall. Von ca. 20 Leuten haben ca. 2 eine richtige Arbeitsstelle gefunden und die waren richtig gut.

Ich hab zumindest auch eine betriebliche Ausbildung als Mediengestalter dran gehängt und hab in einer Woche meine Prüfung.

Also wie gesagt nur als GTA ist es schwierig, aber ich denke nicht unmöglich, hängt davon ab wie gut du bist. Ich würde zweigleisig fahren: bewirb dich für alle möglichen Stellen, ob Ausbildung oder Arbeitsstelle, dann kannst ja immer noch auswählen * Ööhm... ja? * * Ööhm... ja? * * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
dinic
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 19:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also super lieben dank an euch!

@ Eva
Danke für das Mut machne und den Tipp mit den kleinen Agenturen. Muss ich echt mal schaun wo ich mich bewerben werde. Aber erst mal welche finden *zwinker* Agenturen "verstecken" sich ja gerne und geben ihre Adress nicht für die gelben seite und co raus. Aber naja man hat ja Kontakte.
Und mit meinen Referenzen. Ich bin nicht schlecht, aber es gibt ja immer Leute die etwas besser sind als man selber. Zumindest meint man das (ist ja aber auch leider alles Geschmackssache). Ich versuch aber auch schon ordentlich Referenzen zu sammeln und privat einiges zu machen. Aber reichen wird das wahrscheinlich nicht.

@ PixelMaus
Ja stimmt, mit der Berufserfahrung ist das echt so ne Sache. Werd dann das wohl genau so machen wie du, einfach noch eine weitere Ausbildung dranhängen. Studieren möchte ich eigentlich nicht so gerne, weil da hab ich auch wieder keine Praxis und auserdem möchte ich auch mal langsam Geld verdienen!!
  View user's profile Private Nachricht senden
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 20:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

anuschka hat geschrieben:
Unsere Lehrer haben uns immer versichert, dass mehr als die Hälfte eine Arbeitsstelle finden würden.


Wer seinen Schülern so etwas versichert, hat ja wohl einen an der klatsche.
Die sollte man alle an die Wand stellen und erschießen.

Wenn ich nur mal schaue wie es damals meinem Jahrgang gangen ist,
das nicht mehr schön. Mindstens die Hälfte ging da raus mit der Einstellung:
"Yippie. Jetzt fang ich in ner Agentur an."
Die zwei von denen die nen Job bekommen haben, mußten sich erstmal
ganz schön umgucken. Es ist einfach so. Ohne praktische Erfahrung kannst
Du nicht voll einsteigen. Da fehlt einfach zuviel.
Aber ne Ausbildung danach dranhängen, das hab ich nicht eingesehen. Ich
hab dann in den Sauren Apfelgebissen und über ein Praktikum den Rest
(Praxis) dazugelernt. Dann war ich aber auch fit (behaupte ich mal).

anuschka hat geschrieben:
Ich hab erst nach meiner GTA-Ausbildung bei IHK erfahren, dass diese Ausbildung mehr dafür da ist, für die Leute die später studieren möchten.


Diese Möglichkeit hab ich dann auch wahrgenommen. Und das war das
beste was ich machen konnte.



(Und ich hab gerade ein Déja Vue, das hab ich bestimmt schon
in nen anderen Thread zu diesemThema geschrieben.)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dizi

Dabei seit: 08.01.2005
Ort: Kölle
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.05.2006 23:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

anuschka hat geschrieben:
Unsere Lehrer haben uns immer versichert, dass mehr als die Hälfte eine Arbeitsstelle finden würden.

So krass wars bei mir zum Glück nicht, aber man hat doch zumindest versucht uns glaubhaft zu machen, dass es durchaus im Bereich des Möglichen liegt, ne stelle zu Bekommen. Angeblich gäbe es sogar Agenturen, die lieber GTA's als MG's einstellen, da diese wohl fitter seinen, was den Umgang mit den Programmen angeht.

rpgo hat geschrieben:

Es ist einfach so. Ohne praktische Erfahrung kannst
Du nicht voll einsteigen. Da fehlt einfach zuviel.
Aber ne Ausbildung danach dranhängen, das hab ich nicht eingesehen. Ich
hab dann in den Sauren Apfelgebissen und über ein Praktikum den Rest
(Praxis) dazugelernt. Dann war ich aber auch fit (behaupte ich mal).

Diese Möglichkeit hab ich dann auch wahrgenommen. Und das war das
beste was ich machen konnte.


Das ist, glaube ich auch, dass Beste was man machen kann. Ich studiere zwar (noch)nicht, aber ich denke auf jeden fall, dass ich um ne Ausbildung anzufanhen, einfach schon zuweit bin. Aber eben noch nicht soweit, das ich mich ernsthaft irgendwo um ne vollwertige Stelle als Gestalter bewerben könnte...
Mein zweites Pflicht-Praktiklum hab ich dann auch auf ein halbes Jahr verlängert. In der Zeit hab ich wesentlich mehr prakitsches gelernt als irgendwie in den drei jahren zuvor. Ich hatte aber auch ne zhiemliche Scheiß-Schule erwischt, aber das is ne andere Tasse Tee...
  View user's profile Private Nachricht senden
dinic
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.05.2006 08:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rpgo hat geschrieben:


anuschka hat geschrieben:
Ich hab erst nach meiner GTA-Ausbildung bei IHK erfahren, dass diese Ausbildung mehr dafür da ist, für die Leute die später studieren möchten.


Diese Möglichkeit hab ich dann auch wahrgenommen. Und das war das
beste was ich machen konnte.



Ja aber wenn ich jetzt direkt studieren würde, hätte ich immer noch nicht genug praxis bekommen. Eigentlich ja gar keine oder wie muss ich mir das beim studieren vorstellen?
Hat man da genug Zeit um nebenbei in einer Agentur zu arbeiten?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen GTA und Hochschulgangsberechtigung
gta und weiter?
Ausbildung zum GTA
Gehalt GTA ?
Bewrbungsmappe für GTA
Hilfe! GTA 07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.