mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 21.07.2019 09:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warum in Österreich Rassismus legal gewählt werden kann ... vom 29.05.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Warum in Österreich Rassismus legal gewählt werden kann ...
Autor Nachricht
raphael_
Threadersteller

Dabei seit: 05.10.2008
Ort: Österreich
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.05.2009 19:30
Titel

Warum in Österreich Rassismus legal gewählt werden kann ...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... frage ich mich.

Für diejenigen, die nicht davon gehört haben (weiß ja nicht, wie das in Deutschland wegen österreichischer Nachrichten so läuft): Österreichs Obernazi und Oberrapper, sowieso obercoolster und bester Politiker H.-C. Strache hat es wieder mal geschafft ein bereits überfülltes Fass zum Überlaufen zu bringen.
Nicht nur, dass hierzulande aufgrund des bevorstehenden EU-Wahlkampfs mit Slogans wie "Abendland in Christenhand" geworben wird, die FPÖ schon seit ihrer Gründung immer wegen ihrer Hetze und ihren rassistischen Aussagen auffallen und H.C. sich gerne mit seinen braun.. Verzeihung - blauen - Brüdern trifft und mit ihnen über gute alte Zeiten plaudert und diese auch gerne nachstellt - originalgetreu, mit Kampfanzügen, Kühnengruß und sonstigem Gedöns.

Nein, jetzt haben sie sich auch noch das Recht herausgenommen, an die sogenannten Erst- und Jungwähler (womit ich mit meinen 18 Jahren zählen darf) völlig objektive und überhaupt nicht voreingenommene Comics (! Ja, Comics - keine künstlerisch wertvollen Comics, sondern die für die geistig Hintengebliebenen - nennen wir sie "Verhaltenskreativen") zu senden. "Der Blaue Planet" (Blau = Parteifarbe) nennt sich das Teil, bereits in der Anrede des beigelegten Briefes ("Lieber Raphael, (...), dein H.C. Strache") kommt mir die Galle hoch - was erlauben die sich? Wie kommen die an meine Adresse?
Es wird auch angemerkt, dass dieses Heftchen keine Propaganda darstellt, keine Parteiwerbung, sondern schlichte Aufklärungsarbeit betreiben will. Ahja, deswegen schreibt er "Denn das können SPÖ und ÖVP: Den Wähler frustrieren und ihre Parteisoldaten mobilisieren".
Strache selbst wird - neben seiner vollbusigen, engelsgleichen Sexbomben-Freundin "Ängie" - als muskelbepackter Superheld dargestellt, welcher sich dem wandelnden Wahnsinn (der EU natürlich!) und dem damit kommenden EU-Schwein (ja, der EU-Kommissar wird als Schwein dargestellt) entgegengestellt. Die Geschichte des Comics? Ähhh, ja - wahrlich sonderlich ausgeklügelt, die Hauptbotschaft: EU scheiße, FPÖ geil. Dazu ist der Comic noch mit zahllosen, natürlich sachlichen, Zusatzinformationen ausgestattet, wie zum Beispiel "Bürokraten: Hochbezahlte Beamte in Brüssel, die sich hauptsächlich damit beschäftigen, mit welchen sinnlosen Vorschriften und Verboten sie die Menschen ärgern können".

Toller Comic mit vielen Bildchen, ab und zu ein paar Halbnackerte, damit die Jugendlichen auch was zum Glotzen haben und nicht wegpennen, wenn sie den eloquenten Dialogen nicht mehr folgen können.
Auch kann man sich Strachis neuesten Rap zum Besten geben: höchst elaboriert, wie wir es von ihm gewohnt sind.
Achja, hier in Österreich feiern ein paar nette Leuten am 8. Mai einen Gedenktag - sie betrauern den Sieg der Alliierten über die Nazis. Ja, die armen Deutschen ... nur weil sie ein paar Juden umgebracht haben, werden sie gleich überraschend und völlig hinterhältig angegriffen und besetzt - was haben sich die Alliierten nur eingebildet? Strache und seine liebe FPÖ trauern an diesem Tag besonders stark, schließlich wurden ihre Vorbilder ja abgesetzt.

Man kann den ganzen Comic und auch die tolle Ideologie der FPÖ auf deren Seite nachlesen.

Schöne Demokratie - wir dürfen wieder Rassismus und Xenophobie predigen Lächel
Schönes Österreich, wo mehr als die Hälfte der Jugendlichen FPÖ wählt, damit die ganzen bösen Ausländer endlich aus Österreich raus sind und Österreich wieder den Österreichern gehört. Ein bisschen viel Österreich in einem Satz? Nicht, wenn es nach der FPÖ geht ...


Was ich damit erreichen will? Ich will einfach eine Diskussion starten, ich will Erklärungen haben, Erklärungen von außen, von denen, die nicht direkt davon betroffen sind, die das nicht direkt miterleben.


Mit traurigen Grüßen
Raphael
  View user's profile Private Nachricht senden
plasticangel

Dabei seit: 07.03.2006
Ort: köln
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 29.05.2009 21:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schlechter comic. die illu auf seite 2 wirkt ja noch recht viel versprechend (ist auch richtig gut) aber der rest...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen [Southpark] Alle Episoden völlig legal im Netz
Servus Österreich
[video] österreich is sexy
Neu hier | Grüsse aus Österreich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.