mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 13.12.2019 03:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mac vs PC der X-te Thread vom 10.01.2009


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Mac vs PC der X-te Thread
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Ashton
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 08:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheiss auf Windows, jedes mal wenn ich gezwungen werde am PC zu arbeiten sehe ich gleich warum Mac besser ist. Mac ist übersichtlicher, leichter und vor allem schneller zu bedienen und zu verstehen und man kann ungestört arbeiten ohne jede 30 Sekunden eine Fehlermeldung wegklicken zu müssen. Ebenfalls geschehen am PC immer unerklärliche Dinge z. B. dass man mit einem Fenster manchmal den Desktop wegwischen kann oder das Dashboard verschwindet. Von den Viren und Microsoft Office, Internet Explorer wollen wir erst garnicht mal anfangen...
















APPLE FTW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *pah* *bäh* Grins


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Fr 09.01.2009 08:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
accessoire

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Scheiss auf Windows, jedes mal wenn ich gezwungen werde am PC zu arbeiten sehe ich gleich warum Mac besser ist. Mac ist übersichtlicher, leichter und vor allem schneller zu bedienen und zu verstehen und man kann ungestört arbeiten ohne jede 30 Sekunden eine Fehlermeldung wegklicken zu müssen. Ebenfalls geschehen am PC immer unerklärliche Dinge z. B. dass man mit einem Fenster manchmal den Desktop wegwischen kann oder das Dashboard verschwindet. Von den Viren und Microsoft Office, Internet Explorer wollen wir erst garnicht mal anfangen...

Ein PC ist genauso übersichtlich wie ein Mac. Ob Explorer oder Mac, das ist doch genau das Gleiche im Grunde. Ich hab übrigens zu Hause so gut wie nie Fehlermeldungen. Ich krieg mit Photoshop & Co vllt. 1-2 Fehlermeldungen im Monat wenns hochkommt * Keine Ahnung... *













APPLE FTW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *pah* *bäh* Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
choise

Dabei seit: 01.02.2007
Ort: Würzburg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ihr habt ja recht.

aber stellt euch mal ein komplett neu geschriebenes betriebsystem von windows vor.
ich mein, die kerle haben es durchaus drauf, da könnte echt was draus werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 09.01.2009 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber jetzt mal ehrlich, was ist an dem Ding denn sooo schlecht, außer der etwas altertümliche Aufbau, der aber natürlich andererseits auch wieder Geschwindigkeitsvorteile bringt? Man muss immer im Hinterkopf behalten, dass - vergleicht man direkt Windoof und OSX, die Hardwareerkennung unter Windows natürlich vieeeel mächtiger sein muss und auch ist. Sicherheitstechnisch hat Windows auch die Nase vorn - leider aber natürlich auch viel mehr Angriffsfläche, alleine durch den Verbreitungsgrad. Ich sprech' jetzt nicht vom FS alleine, sondern auch bspw. von der Windows-API, die mehr oder weniger Protokollverseucht ist. Ich kenne Vista jetzt natürlich nicht, weil ich hier eigentlich gegenüber XP noch keinen wirklcihen Mehrwert sehe. Aber mein xp hat mich in den Punkten Hardwareunterstützung, Sicherheit und Stabilitität selten im Stich gelassen. Das jetzt mal zum Kernel. Was Usability etc. angeht, braucht man sich nicht zu streiten. Hier hat der Mac klar die Nase vorn, aber das ist ja alleine eine konzeptionelle Frage, die den Kern nix angeht (bzw. im Falle Windows schon, hier gibts ja keinen xserver. Aber du weißt was ich mein').

Da ich beruflich mittlerweile ein Ubuntu nutze, um näher an den Macs von den reichen Kollegen zu sein und eben hauptsächlich Webdev mach', kenne ich eigentlich alles. Meine Erfahrung mit gnu/linux zeigt mir, dass gerade der hw-Support super wichtig ist. Wer einmal versucht hat, als Linux-Noob ne ATI-Notebook-Graka zum laufen zu kriegen, weiß was ich mein'. Das hat MS nunmal meisterlich gelöst, mit unschätzbaren Aufwand denke ich. Der Mac BRAUCHT das gar nicht, da die HW ums OS gebaut wird anstatt umgekehrt.
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 10:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
...Wer einmal versucht hat, als Linux-Noob ne ATI-Notebook-Graka zum laufen zu kriegen, weiß was ich mein'. Das hat MS nunmal meisterlich gelöst, mit unschätzbaren Aufwand denke ich. Der Mac BRAUCHT das gar nicht, da die HW ums OS gebaut wird anstatt umgekehrt.


QFT!
  View user's profile Private Nachricht senden
accessoire

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Wer einmal versucht hat, als Linux-Noob ne ATI-Notebook-Graka zum laufen zu kriegen, weiß was ich mein'. Das hat MS nunmal meisterlich gelöst, mit unschätzbaren Aufwand denke ich. Der Mac BRAUCHT das gar nicht, da die HW ums OS gebaut wird anstatt umgekehrt.


Und das ist der Grund wieso ich PCs hardwaretechnisch bevorzuge. Wenn ich mir jetzt nen Mac Pro kaufen würde oh Gott ... die Hardware wäre so grottig im Vergleich zu einem jetzt erhältlichen 1000€ PC.
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

accessoire hat geschrieben:
bacon hat geschrieben:
Wer einmal versucht hat, als Linux-Noob ne ATI-Notebook-Graka zum laufen zu kriegen, weiß was ich mein'. Das hat MS nunmal meisterlich gelöst, mit unschätzbaren Aufwand denke ich. Der Mac BRAUCHT das gar nicht, da die HW ums OS gebaut wird anstatt umgekehrt.


Und das ist der Grund wieso ich PCs hardwaretechnisch bevorzuge. Wenn ich mir jetzt nen Mac Pro kaufen würde oh Gott ... die Hardware wäre so grottig im Vergleich zu einem jetzt erhältlichen 1000€ PC.


hä???
dabei unterstützt windows die hälfte nicht!
  View user's profile Private Nachricht senden
accessoire

Dabei seit: 05.02.2007
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 09.01.2009 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DMG-mill hat geschrieben:
accessoire hat geschrieben:
bacon hat geschrieben:
Wer einmal versucht hat, als Linux-Noob ne ATI-Notebook-Graka zum laufen zu kriegen, weiß was ich mein'. Das hat MS nunmal meisterlich gelöst, mit unschätzbaren Aufwand denke ich. Der Mac BRAUCHT das gar nicht, da die HW ums OS gebaut wird anstatt umgekehrt.


Und das ist der Grund wieso ich PCs hardwaretechnisch bevorzuge. Wenn ich mir jetzt nen Mac Pro kaufen würde oh Gott ... die Hardware wäre so grottig im Vergleich zu einem jetzt erhältlichen 1000€ PC.


hä???
dabei unterstützt windows die hälfte nicht!


Windows unterstützt doch so gut wie jede Hardware Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Der "Dafür mach ich jetzt nen Thread auf!"-Thread
Der Leopard Thread
Der Wut-Thread 2.0
Ebay Thread
Der Bundesligahinrunden-Thread
WM Südafrika -Thread
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.