mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 29.02.2024 18:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Haben Kriegsopfer ein Stimmrecht? vom 21.06.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Haben Kriegsopfer ein Stimmrecht?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
charon
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 15:58
Titel

Haben Kriegsopfer ein Stimmrecht?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Der polnische Premier Jaroslaw Kaczynski prescht mit einem neuen Argument im Streit um die EU-Stimmverteilung vor: Er verlangt jetzt, die polnischen Toten im Zweiten Weltkrieg zu berücksichtigen. Ohne sie hätte das Land heute schließlich "eine Bevölkerung von 66 Millionen".


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,489866,00.html

* Keine Ahnung... *

Das kann der doch nicht ernst meinen oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Typische Politiker-Ergüsse die sich mal in Zeitungen und Nachrichtungen sehen wollen.

Dann rechnen wir auch mal alle Kriegsopfer von Deutschland zu unseren Stimmen, mal schauen wieviel dabei raus kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Brünzessin

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 21.06.2007 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Huch* Man müsste dazu vielleicht wissen wann in Polen die nächsten Wahlen sind?! * Keine Ahnung... * Schon ein sehr populistischen Argument. Jedenfalls fängt man sich so ja noch ein paar nationalistische Stimmen (die es ja in jedem Land gibt )
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 21.06.2007 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für mich sind das nur die hilfsoptionen der beiden Polnischen Brüder.
Die wollen mit aller Gewalt verhindern dass deutschland mehr Stimmrecht hat als Polen.
Die gehen mir sowas von auf die Nerven muss Ich sagen.

Die haben meiner Meinung nach auch nix in der Politik zu suchen, weil sie es nicht schaffen
eine neutrale/unpersönliche Haltung zu gewähren.
Es ist ja allgemein Bekannt dass die beiden Brüder absolut anti-deutsch sind,..und wenn die deutsche Regierung dann auch noch mehr zu sagen hätte als Polen, wäre das ja ein desaster. Denn immerhin führt Polen ja eine der stärksten Wirtschaftsmächte und sollte demnach gelichberechtigt sein mit Staaten wie sagen wir mal england, Frankreich und uns.

Das denen auch noch ein Veto-Recht gegeben wird *balla balla*
Und die Toten, die gefallenen. Ich denke es ist eine entehrung derer die für Ihr Vaterland (in dem Fall meine Ich jetzt Polen *zwinker* ) gestorben sind, dass sie jetzt für politische und insbesondere persönliche Ziele missbraucht werden.

Für mich ist diese Sache ein Griff nach dem letzten Strohalm.
Ein Glück dass die restlichen Ostblock Staaten bemerkt haben dass diese Aktion schwachsinn ist und sie sich dem enthalten.


Zuletzt bearbeitet von am Do 21.06.2007 16:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

5 jahre dauert die amtszeit - gewählt wurde der staatspräsident 2005 und im juli 2006 hat er seinen bruder zum minipräsidenten ernannt.

btw erinnert mich die physiognomie der beiden stark an herrn lafontaine * Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Do 21.06.2007 16:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
matchbox

Dabei seit: 15.06.2005
Ort: Aus dem Schwarzen Wald
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und das schlimmst ist ja das die uns und die ganze EU damit erpressen wollen.

Endweder wir gekommen mehr Stimmen oder wie sagen nein zu EU Verfassung.

Und damit wäre die auch im zweiten Anlauf gescheitert.

Welche Politikerin war das, die sagte, wer sich in der EU nicht wohl fühle könnte auch gerne wider gehen ?
Find ich auch !
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich wäre dafür, dass Länder mit den größten Kartoffeln mehr Stimmen haben. *Thumbs up!*


Warum wirft man Polen nicht aus der EU? Ich meine, die wollen doch gar nicht dabei sein. Warum gehen sie nicht freiwillig? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.06.2007 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:

Ich meine, die wollen doch gar nicht dabei sein. Warum gehen sie nicht freiwillig? * Keine Ahnung... *


weil sie bis 2013 mehr als 50 mrd euro von der eu bekommen Hä?

und mit den kartoffeln wäre ich auch vorsichtig - so schlecht sind die im wodkabrennen auch nicht...


Zuletzt bearbeitet von radschlaeger am Do 21.06.2007 16:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.