mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.09.2021 01:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bundestrojaner? vom 30.10.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Bundestrojaner?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
qualidat
Threadersteller

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 14:21
Titel

Bundestrojaner?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Der „Bundestrojaner“ ist mit einer digitalen „Drohne“ zu vergleichen, einer ferngelenkten Waffe. Denn die Schnüffelsoftware ermöglicht es, jeden einzelnen Computer, der mit dem Netz verbunden ist, anzusteuern und komplett auszuforschen. Ja, sie verfügt sogar über die Möglichkeit, durch gezielte Schaffung von „Beweismitteln“ auf fremden Rechnern bürgerliche Existenzen zu vernichten. Die Identität eines Menschen kann so verändert werden, dass sie zu einer ganz bestimmten Anschuldigung oder zu einem Bedrohungsszenario passt. Dass die Computer-Daten überdies an einen US-Server geliefert werden, deutet darauf hin, dass die Spionagesoftware in den globalen „War on Terror“ eingebunden ist – aber zu mehr verwendet werden kann als nur zur Terroristenbekämpfung. (marninews)

Empfehlung: Den eigenen Rechner durchsuchen nach "mfc42ul.dll" in c:\windows\system32 schützt vor unerwünschten "Gästen".


Video: http://www.youtube.com/v/eRFhpmiUwU4&rel=0


Zuletzt bearbeitet von qualidat am So 30.10.2011 14:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pantonine

Dabei seit: 03.03.2011
Ort: gehen Sie bitte weiter…
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 30.10.2011 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt jetzt noch nen zweiten für 64 Bit Systeme (obiges gilt nur für Windows 32), mit 8 oder 10 Bibliotheken. Aktuell sollen auch noch viele Virenscanner die Wanzen anhand der immer gleichen AES Signatur erkennen können.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier gibts die Sitzung zum Bundestrojaner im Bundestag zu sehen:
http://www.bundestag.de/


Zuletzt bearbeitet von O2noob am So 30.10.2011 16:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
footbagfreak

Dabei seit: 12.09.2007
Ort: Schland
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und was bedeutet das jetzt? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Lost Valley
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 17:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gängige Virenscanner entdecken das Teil. Das ist das Witzlose an der ganzen Sache. Wer sich das unter diesen Umständen einfängt, ist selber Schuld oder (zum Glück) zu dämlich für Verbrechen. Internetzugang ohne Virenscanner ist pure Fahrlässigkeit. * Keine Ahnung... *

Zuletzt bearbeitet von Astro am So 30.10.2011 17:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
CyberPunk

Dabei seit: 07.09.2008
Ort: Bochum
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Gängige Virenscanner entdecken das Teil. Das ist das Witzlose an der ganzen Sache. Wer sich das unter diesen Umständen einfängt, ist selber Schuld oder (zum Glück) zu dämlich für Verbrechen. Internetzugang ohne Virenscanner ist pure Fahrlässigkeit. * Keine Ahnung... *


Auch wenn das mit dem Internetzugang und dem Virenscanner stimmt, hat es doch mit dem Bundestrojaner nichts zu tun, denn der wird von Bullen von Hand installiert, z.B. bei Kontrolle an Flughäfen oder es wird in die Wohnung eingebrochen.

Das wirklich schlimme an der ganzen Geschichte ist eher mit welcher Kaltschnäuzigkeit sich die Politiker und Behörden über geltende Gesetze hinwegsetzen, weiter Lügen so lange es geht wenn se erwischt werden (okay das kennt man ja eigentlich von Politikern nicht anders).


Zuletzt bearbeitet von CyberPunk am So 30.10.2011 18:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 30.10.2011 18:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pantonine hat geschrieben:
Aktuell sollen auch noch viele Virenscanner die Wanzen anhand der immer gleichen AES Signatur erkennen können.


Träum weiter: http://www.heise.de/security/meldung/Antiviren-Software-versagt-beim-Staatstrojaner-1359833.html

Ich glaube auch kaum, dass man sich schützen kann, wenn man nach Dateien sucht, die einen bestimmten Namen haben. Selbst der dümmste Bundestrojanerprogrammierer wird doch wenigstens die Teile mit unterschiedlichen Namen versehen. Das kann man als Auftraggeber ja wohl für den horrenden Preis schon verlangen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat
Threadersteller

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 30.10.2011 18:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sieht so aus, als ob es das Zeugs bisher nur für Windows gibt - ein Grund mehr, keines zu benutzen *Thumbs up!* *Thumbs up!* *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Der Bundestrojaner: Paranoia für alle?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.