mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 27.05.2020 17:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bezahlinternet, damit sich Werbung lohnt? vom 12.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Bezahlinternet, damit sich Werbung lohnt?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Willst du für das Internet bezahlen, damit es der Werbebranche gut geht?
Ja, klar! Wer will denn an dem Ast sägen, auf dem er sitzt?
0%
 0%  [ 0 ]
Geht's noch? Niemals!
72%
 72%  [ 13 ]
Ist mir egal. Ich benutze kein Internet.
27%
 27%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 18

Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 12.11.2008 07:57
Titel

Bezahlinternet, damit sich Werbung lohnt?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Spiegel-Interview "Die Werbewirtschaft leidet"

Wenn ich das Interview richtig verstehe, dann will der Oberwerbefuzzi Holger Jung, dass das Internet Geld kostet, damit die Werbebranche mit Onlinewerbung Geld verdienen kann. Was haltet ihr davon?
 
palmy

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Internet kostet doch Geld, oder zahlst du monatlich nix? *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das problem an der sache is - es haben viele versucht und bisher nur wenige geschafft für ihre online-angebote geld zu nehmen. vielleicht liegt es aber auch daran, das viele angebote in gleicher form kostenlos im netz existieren und deshalb niemand dafür geld bezahlen will. was wohl ganz gut funktioniert ist die "premium"-masche - also quasi wie bei xing einen basis account mit basis features anbieten und einen bezahlten premium-account für erweiterte features. wenn das angebot der webseite interessant genug ist, lässt sich damit auch geld verdienen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein, er spricht davon, dass es zu wenige bezahlangebote im netz gibt. und dadurch sind die werbeeinnahmen wiederum sehr gering.

was ich aber nicht nachvollziehen kann... warum sollten die bezahlangebote für mehr werbeeinnahmen sorgen? sollte es im internet nicht umgekehrt sein?
wenn ich zwei identische angebote habe, das eine kostenlos, das andere kostenpflichtig, wo werden die user zuerst hingehen? und wenn dort die größeren zugriffszahlen zu finden sind, ist es doch für werber auch an dieser stelle interessanter, ihre anzeigen zu schalten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 31237
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 12.11.2008 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Moment leidet fast jede Wirtschaft * Keine Ahnung... *
 
lomo_21

Dabei seit: 24.09.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.11.2008 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

im Moment leidet niemand. Es herrscht eine Hysterie wie lange nicht mehr.
Das Thema wird aufgebauscht wie so oft. Warten wir es ab, wie es in ein, zwei Monaten aussehen wird.

Was ist eigtl. aus der Umweltverschmutzungs-Debatte geworden. Wo ist denn die Vogel-Grippe hin und und und...


Das der Herr von Bezahldiensten spricht ist nicht verwunderlich, da er ja auch um sein Einkommen besorgt ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lomo_21 hat geschrieben:
im Moment leidet niemand. Es herrscht eine Hysterie wie lange nicht mehr.
Das Thema wird aufgebauscht wie so oft. Warten wir es ab, wie es in ein, zwei Monaten aussehen wird.

Was ist eigtl. aus der Umweltverschmutzungs-Debatte geworden. Wo ist denn die Vogel-Grippe hin und und und...


Das der Herr von Bezahldiensten spricht ist nicht verwunderlich, da er ja auch um sein Einkommen besorgt ist.


so schaut es aus... außer in der automobilindustrie kenn ich keinen wirtschaftszweig, der im moment nicht glänzende zahlen vorweisen kann. viele meiner kunden haben aufträge bis mitte nächstes jahr fest in den büchern stehen. diese ganze rezessionsgeschichte wird im moment aufgebauscht wie blöd und die medien machen fleissig mit. die gewinne werden vielleicht nächstes jahr a bissel zurückgehen, aber da gleich von rezession zu sprechen, halt ich für arg übertrieben. spätestens wenn obama im januar das amt offiziell übernimmt wird es auch mit der us wirtschaft wieder bergauf gehen, weil die dann neuen mut fassen und wieder nach vorne blicken werden. und wenn das passiert, geht es auch der deutschen wirtschaft wieder glänzend... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.11.2008 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
so schaut es aus... außer in der automobilindustrie kenn ich keinen wirtschaftszweig, der im moment nicht glänzende zahlen vorweisen kann. viele meiner kunden haben aufträge bis mitte nächstes jahr fest in den büchern stehen. diese ganze rezessionsgeschichte wird im moment aufgebauscht wie blöd und die medien machen fleissig mit. die gewinne werden vielleicht nächstes jahr a bissel zurückgehen, aber da gleich von rezession zu sprechen, halt ich für arg übertrieben.


Rezession halte ich hier einfach gar nicht für übertrieben. Denn wir befinden uns nächstes Jahr nun einfach mal darin. Ob die Rezession jetzt aber schlimm ist oder nicht ist eine ganz andere Frage. Hier sehe ich das genau wie du: es wird Rückgänge geben, 2009 ein wenig 2010 glaube ich noch stärker, aber dann geht es wieder aufwärts, sollte nicht irgendwas dazwischenkommen.
Der Medienrausch um die Rezession ist angesichts der Schwere des Problems einfach übertrieben aber sonst... * Keine Ahnung... *

aUDIOfREAK hat geschrieben:
spätestens wenn obama im januar das amt offiziell übernimmt wird es auch mit der us wirtschaft wieder bergauf gehen, weil die dann neuen mut fassen und wieder nach vorne blicken werden. und wenn das passiert, geht es auch der deutschen wirtschaft wieder glänzend... * Keine Ahnung... *


Das wage ich mal sehr sehr stark zu bezweifeln. Dass es besser wird, kein Zweifel. Aber zu sagen, dass es spätestens dann wieder alles bestens wird, halte ich für Humbug. Denn so schnell eine derartige Krise zu bewältigen ist technisch gar nicht möglich mit dem dort existierenden freien Marktwirtschaftssystem und den entsprechenden Verwantwortlichen.
Ich denke, dass die US Wirtschaft sich erst wieder in 2-3 Jahren erholt und die EU Wirtschaft dementsprechend.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Lohnt es sich, sich jetzt zu bewerben?
MacBook kaufen, lohnt das?
macbook kauf, leider defekt --> lohnt sich ?
Warum sich die "Generation Praktikum" nicht lohnt
[werbung] Noah
Interaktive Werbung!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.