mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23.05.2017 21:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie(Wo) finde ich einen guten Kontakter? vom 21.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Wie(Wo) finde ich einen guten Kontakter?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 24.09.2005 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Kontakter sind oft die höchstdotierten
Leute (nicht nur) in Agenturen.
Das ist doch deren ganzer professioneller Job:
eine Anzahl von Mitarbeitern mit Aufträgen füttern...
Darüber hinaus zeichnen sich gute Kontakter auch
mit einem umfangreichen kundenseitigem Wissen
und last but not least natürlich auch dem Fachwissen
der kaufmännischen und produktionstechnischen
Seite in den Agenturen aus.
Und das lassen sich diese Leute selbstverständlich
auch gut bezahlen.

Sonst könnte man ja auch ein Fahrrad-Kurier zum
abholen der Jobs hinschicken.
  View user's profile Private Nachricht senden
bibo

Dabei seit: 14.10.2005
Ort: München
Alter: 42
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.10.2005 15:07
Titel

Wie(Wo) finde ich einen guten Kontakter?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da kann ich den anderen nur Reht geben. Z. B. ich, arbeite als freie Kontakterin. Da ich einige andere Kontakter kenne, die genau dieses Problem hatten (Akquirieren für sehr wenig Prov.), habe ich kurzer Hand sozusagen den Spieß etwas umgedreht. Ich akquiriere Kunden, aber für mich. D.h. ich kaufe mir die Grafikleistungen ein und trete dem Kunden als kleine Werbeagentur gegenüber. Soweit ich weiß, machen das mittlerweile ziemlich viele Kontakter denn sonst kann man in dem kaufmännischen Bereich keine Brötchen verdienen.
Viel Glück bei der Suche nach einem geeignetem Kontakter!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 15:14
Titel

Re: Wie(Wo) finde ich einen guten Kontakter?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bibo hat geschrieben:
Da kann ich den anderen nur Reht geben. Z. B. ich, arbeite als freie Kontakterin. Da ich einige andere Kontakter kenne, die genau dieses Problem hatten (Akquirieren für sehr wenig Prov.), habe ich kurzer Hand sozusagen den Spieß etwas umgedreht. Ich akquiriere Kunden, aber für mich. D.h. ich kaufe mir die Grafikleistungen ein und trete dem Kunden als kleine Werbeagentur gegenüber. Soweit ich weiß, machen das mittlerweile ziemlich viele Kontakter denn sonst kann man in dem kaufmännischen Bereich keine Brötchen verdienen.
Viel Glück bei der Suche nach einem geeignetem Kontakter!


...und so sind's die geizigen Agenturen dann wieder selber, die sich ins eigene Bein geschossen haben. *ha ha*
Anstelle ihren Kontakter gut zu bezahlen und den dann die gut dotierten Job's ranholen zu lassen machen dann die selbstständigen Kontakter bei Ihren Kunden die fetten Preise und drücken dann wiederum die Agenturen im Preis die deshalb weniger verdienen und sich keine Kontakter mehr leisten können.

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das wir uns in der Werbung in einer Branche befinden, die sich alles selbst kaputt macht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 15:33
Titel

Re: Wie(Wo) finde ich einen guten Kontakter?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
...und so sind's die geizigen Agenturen dann wieder selber, die sich ins eigene Bein geschossen haben. *ha ha*
Anstelle ihren Kontakter gut zu bezahlen und den dann die gut dotierten Job's ranholen zu lassen machen dann die selbstständigen Kontakter bei Ihren Kunden die fetten Preise und drücken dann wiederum die Agenturen im Preis die deshalb weniger verdienen und sich keine Kontakter mehr leisten können.

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das wir uns in der Werbung in einer Branche befinden, die sich alles selbst kaputt macht...


Ehrlich gesagt, ist meine Erfahrung eine andere. Ich habe bislang in 90% der Fälle nur Nieten als Kontakter kennengelernt, die ziemlich viel Geld kassiert haben und Firmenautos fahren durften, aber in Sachen Kreation und Produktion keinen blassen Schimmer haben. Als die fetten Jahren vorbei waren, mussten auch die teuren Kontakter gehen. Und gerade bei kleinen Agenturen fiel plötzlich auf, dass es ohne Kontakter eigentlich besser geht. Dafür muss dann aber der Chef wieder stärker ran und auch die Leute aus der Kreation müssen sich mal beim Kunden sehen lassen.

Ich würde mir heute von einem Kontakter, der kein anderes Programm als Word oder Excel kennt, nichts mehr in Sachen Print oder Non-Print sagen lassen. Und ich sehe gerade in meinem Umfeld, dass viele hochbezahlte Kontakter von damals sich als Selbstständige ganz schön abstrampeln müssen, während ehemalige Grafikerkollegen heute ganz gut im Geschäft sind und ihren Kundenkontakt eben selbst erledigen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
bibo

Dabei seit: 14.10.2005
Ort: München
Alter: 42
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 14.10.2005 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So so, 90% Nieten, vielen Dank auch...

Es ist von Agentur zu Agentur unterschiedlich wie die Kontakter eingesetzt werden.

Ich z. B. habe vor 15 Jahren Werbekaufrau gelernt und in verschieden Werbeagenturen als Kundenberaterin, Kontakterin oder zuletzt für mehere Jahre als Etat Direktorin gearbeitet. Es ist meiner Meinung nach üblich, mit
dem Designer zusammen zu arbeiten. Da meine ich natürlich Konzeption und Umsetzung - auch wenn sich Kontakter angeblich nur mit Office auskennen. Mit Grafikprogrammen In Design & Co kann ich zumindest auch arbeiten.

Es müssen nicht nur die freien Kontakter ran klotzen auch die Grafiker und es ist nicht nur so, dass die Grafiker viele viele Jobs haben. Ich arbeite mit einigen freien Grafik Designer zusammen und die sind froh, wenn sie Projekte bekommen. Nur ist es dann eben so, dass sie mir und nicht dem Kunden die Rechnung schreiben was denen auch völlig wurscht ist.

Wie gesagt, es gibt nicht nur Nieten im kaufmänischem Bereich. Zumindest nicht die Leute die viel Agenturerfahrung haben, aber vielleicht wird ja heute anders ausgebildet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.10.2005 18:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bibo hat geschrieben:
So so, 90% Nieten, vielen Dank auch...


Ich habe Dich ja nicht persönlich angegriffen.

Vor 5 Jahren habe ich mich selbstständig gemacht, weil ich keine Lust mehr hatte, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die bei jeder kleinen Kundenkritik jeden Entwurf zurückzogen, die immer nur die selben Produkte an den Mann/die Frau bringen wollten, die ohne jedes technische Verständnis sich zu jedem Problem ein Urteil erlaubten.

Seitdem ich meine Entwürfe selber verkaufe, habe ich ein ganz anderes Verhältnis zu meinen Kunden. Und mit diesen "das-muss-alles-neu-und-bis-morgen-fertig-sein"-Orgien habe ich nichts mehr am Hut. Die Kontakter mit denen ich zusammen arbeiten musste, standen immer auf dem Standpunkt, dass man nie sagen darf: 'Das geht nicht'. Stattdessen wurden Probleme verheimlicht und Dinge versprochen, die nie realisiert werden konnten. Heute rede ich mit meinen Kunden offen über Probleme und mir ist noch nie einer an die Kehle gegangen.

Wenn ich die Aufgabenstellungen meiner Kunde sehe, dann reicht es zunehmend nicht mehr, eine grobe Ahnung zu haben. Wenn ein Kunde ein CMS haben möchte, muss man um deren Fragen beantworten zu können, schon detailliertes Wissen haben. Viele Ideen entstehen direkt beim Kunden. Damit das aber funktioniert, muss ich schon im Gespräch überschlagen können, ob das technisch realisierbar ist. Das erscheint mir für mich und den Kunden sinnvoller, als ein Kontakter der ständig antwortet: "ok, da müsste ich erst einmal die Technik fragen."

Insofern sehe ich für den klassischen Kontaktertypus eher schwarz. Gleiches gilt aber genauso für den introvertierten Programmierer oder den eigenbrödlerichen Grafiker, die man einfach nicht zum Kunden mitnehmen will.

Gleichwohl sei Dir natürlich Dein Erfolg gegönnt. Also nimm meine Ausführung nicht persönlich.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
henb

Dabei seit: 17.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 28.02.2006 22:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich find die aufgemachte rechnung ein wenig fantastisch und zu hoch gegriffen...
im übrigen sollte noch dran gedacht werden, das der kunde ab sofort 25% höhere kosten zu tragen hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kontakter/Werbemaßnamen
Wieviel % einem Kontakter geben?
Programmierer-Designer-Kontakter
flippige berufsbezeichnung für kontakter gesucht
von einer guten zu einer beschissenen agentur.
bin ich auf einem guten Weg zur Umschulung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.