mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.05.2017 22:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was kann man derzeit als angehender MG verlangen? vom 23.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Was kann man derzeit als angehender MG verlangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12, 13, 14 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.07.2005 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Siska hat geschrieben:
blabla



Sorry, ich habe deinen Krampf hier nicht bis zum Ende durchgelesen weil ich sonst gekotzt hätte.

Du vergleichst hier einen Studentenjob mit ner Anstellung als Mediengestalter.

* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *

Wahrscheinlich stehst du morgen wieder an der Uni und kämpfst gegen Studiengebühren!!



Sorry, muss mich ertsmal abreagieren bei soviel Blödheit!


du so blöd find ich das jetzt aber ehrlich nicht... jetzt mal den Studentenjob außen vor gelassen - aber es gibt eine Vielzahl von Berufen, für die man keine so hohe Qualifikation braucht wie für den Mediengestalter aber unterm Strich einiges mehr bei rumkommt. Und bei diesen Jobs kann man eben wirklich pünktlich um 5 den Löffel fallen lassen und is dann nicht bis 22.00 Uhr unentgeltlich inner Agentur, weil dem Chef mal wieder einfällt, das morgen früh um 8 ne Deadline is...

Und ich kann mal gar nix blöd dran finden, wenn sich jemand nicht unter wert verkaufen will und sich deswegen Alternativen offen hält. Wie ich schon mal erwähnt habe, wenn´s hier irgendwann man nicht mehr klappt mit meiner Selbstständigkeit würde ich mich wieder eher zu Aldi anne Kasse setzen als für n 1000er netto als MG 60-Stunden-Schichten zu schieben. Ich mag meinen Beruf zwar, aber ein volles Konto und damit weniger Sorgen meine Kosten zu bezahlen, mag ich noch viel lieber.


Du kannst den Studentenjob nicht aussen vor lassen, das sie nur davon schreibt wieviel Geld sie im Jahr verdienen könnte?!? Hallo? Hoffentlich liest das kein arbeitsloser Familienvater!
Ich (ICH) mache den Job, weil er mir Spass macht. Weil ich zufrieden bin, wenn eine (meine) gedruckte Broschüre vor mir liegt. Es macht mich stolz wenn meine Kollegen mir auf die Schulter klopfen und mich loben. Nur deshalb mache ich den Job. Würde ich weniger verdienen, müsste ich mein Leben dementsprechend anpassen. (Sie hat nicht geschrieben dass sie eine Familie oder sonstiges zu unterhalten hat)
Und wie Achim bereits sagt, wer sich als Freier von einer Agentur abhängig macht, ist es selber Schuld!!!
Klar gibts Jobs bei denen ich mich Hirntod stellen kann und am Ende vom Monat mit mehr Geld nach Hause gehen würde, aber ich würde dabei nicht glücklich werden.
Ich finds auch nicht blöd wenn man seine Augen nach anderen Dingen aufhölt wenns mit dem Traumjob im Moment nicht klappt. Aber mit ihrem Post hat sie uns allen erstmal eins aufs Maul gegeben. Klar. Wenn snicht mehr klappt, gehen wir alle studieren, arbeiten in den Semesterferien ein bisschen dumm rum und dann haben wirs irgendwann geschafft!
 
MaKing

Dabei seit: 29.09.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab ja auch gerade erst ausgelernt und ne familie sollte man sich erst zuschaffen wenn man sie sich auch leisten kann. Außerdem gibts noch tausend andere berufe in denen man "noch" weniger verdient und denen gehts auch gut, mit Familie.

wer richtig dick kohle machen will, der sollte bis 30 studieren gehen, danach jeden abend einschließlich wochenende in einer großen firma viel viel arbeiten...dann hat man vielleicht genug cash für ne familie, aber keine zeit mehr das geld auszugeben...und für die familie auch nicht...

man muß halt prioritäten setzten Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
Und ich kann mal gar nix blöd dran finden, wenn sich jemand nicht unter wert verkaufen will und sich deswegen Alternativen offen hält. Wie ich schon mal erwähnt habe, wenn´s hier irgendwann man nicht mehr klappt mit meiner Selbstständigkeit würde ich mich wieder eher zu Aldi anne Kasse setzen als für n 1000er netto als MG 60-Stunden-Schichten zu schieben. Ich mag meinen Beruf zwar, aber ein volles Konto und damit weniger Sorgen meine Kosten zu bezahlen, mag ich noch viel lieber.


Naja, 'ne Familie kannst Du mit 1000 EUR auch nicht gerade ernähren ...

Gruß

Achim


ja sag ich doch... bevor ich als MG für n 1000er schufte, hock ich mich zu aldi anne kasse und verdien da um einiges mehr... das einstiegsgehalt für ne normale kraft liegt bei aldi meines wissens nach bei 2300 brutto. hier hat man dann noch die aufstiegschance zum stellvertretenden filialleiter oder filialleiter mit entsprechenden konditionen. als stellvertretender filialleiter habe ich schonmal in einem anderen unternehmen gearbeitet. bei aldi würde ich da mit ungefähr 2700 brutto einsteigen... ich meine die zahlen sprechen für sich...

@ cusario... schön für dich wenn´s spaß macht. das problem ist nur, das man als mg wenig aufstiegschancen hat. eine gehaltsverbesserung ist meist nur mit einem jobwechsel zu erreichen - und familie, haus, auto usw. kommen - in spät. ein paar jahren! und spät. dann funktioniert das halt mit 1000 euro netto nicht mehr... die aussage von siska hat in meinen augen ja eigentlich nur beinhaltet, das man sich als MG nicht die augen vor anderen möglichkeiten verschließen sollte.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Di 05.07.2005 16:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.07.2005 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Achim M. hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
Und ich kann mal gar nix blöd dran finden, wenn sich jemand nicht unter wert verkaufen will und sich deswegen Alternativen offen hält. Wie ich schon mal erwähnt habe, wenn´s hier irgendwann man nicht mehr klappt mit meiner Selbstständigkeit würde ich mich wieder eher zu Aldi anne Kasse setzen als für n 1000er netto als MG 60-Stunden-Schichten zu schieben. Ich mag meinen Beruf zwar, aber ein volles Konto und damit weniger Sorgen meine Kosten zu bezahlen, mag ich noch viel lieber.


Naja, 'ne Familie kannst Du mit 1000 EUR auch nicht gerade ernähren ...

Gruß

Achim


ja sag ich doch... bevor ich als MG für n 1000er schufte, hock ich mich zu aldi anne kasse und verdien da um einiges mehr... das einstiegsgehalt für ne normale kraft liegt bei aldi meines wissens nach bei 2300 brutto. hier hat man dann noch die aufstiegschance zum stellvertretenden filialleiter oder filialleiter mit entsprechenden konditionen. als stellvertretender filialleiter habe ich schonmal in einem anderen unternehmen gearbeitet. bei aldi würde ich da mit ungefähr 2700 brutto einsteigen... ich meine die zahlen sprechen für sich...


so wie die Kassererinnen hier bei Aldi aussehen, kann ich mir das nicht vorstellen, das die soviel verdienen!
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
... ich meine die zahlen sprechen für sich...


Warum hast Du dann 'ne Umschulung zum Mediengestalter gemacht?

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
... ich meine die zahlen sprechen für sich...


Warum hast Du dann 'ne Umschulung zum Mediengestalter gemacht?

Gruß

Achim


hab ich ja nicht - ich hab ne 2. ausbildung auf eigene kosten gemacht - mit dem ziel mich in ein paar jahren selbstständig zu machen - was ich ja nun bin. und als selbstständiger gehts mir soweit ganz gut und unterm strich habe ich ein ähnliches gehalt wie ein marktleiter bei aldi... nur wenn (und das will ich nicht hoffen) das ganze dann doch irgendwann nicht mehr funktionieren sollte und ich mich nach alternativen umsehen muss, werde ich wohl nach dem geldbeutel handeln, schätze ich... außer ich bekomme eine ähnlich gut bezahlte stelle als MG - aber das wage ich stark zu bezweifeln.

@ cusario... viele der kassiererinnen sind auch keine vollzeitkräfte... als mann hat man da sowiso nochmal bessere karten, weil man nicht schwanger werden kann und die firma in einen investiert um filialleiternachwuchs heranzuzüchten. aber die qualifikationsvoraussetzungen zum marktleiter sind um einiges niedriger als bei einem mediengestalter - das gehalt aber entsprechend höher...


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Di 05.07.2005 16:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.07.2005 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

@ cusario... schön für dich wenn´s spaß macht. das problem ist nur, das man als mg wenig aufstiegschancen hat. eine gehaltsverbesserung ist meist nur mit einem jobwechsel zu erreichen - und familie, haus, auto usw. kommen - in spät. ein paar jahren! und spät. dann funktioniert das halt mit 1000 euro netto nicht mehr... die aussage von siska hat in meinen augen ja eigentlich nur beinhaltet, das man sich als MG nicht die augen vor anderen möglichkeiten verschließen sollte.


Schwachsinn. Es kommt immer drauf an wo man arbeitet. Ist klar, das man in einer 08/15 Agentur nicht großartig aufsteigen kann, dass überlege ich mir aber alles vorher.
Dann wasche dir deine Augen mal, denn in meinen Augen (frisch gewaschen) kam das alles ganz anders rüber!


aUDIOfREAK hat geschrieben:

@ cusario... viele der kassiererinnen sind auch keine vollzeitkräfte... als mann hat man da sowiso nochmal bessere karten, weil man nicht schwanger werden kann und die firma in einen investiert um filialleiternachwuchs heranzuzüchten. aber die qualifikationsvoraussetzungen zum marktleiter sind um einiges niedriger als bei einem mediengestalter - das gehalt aber entsprechend höher...


Ich arbeite aber nicht weil ich viel Geld machen will, sondern weil mir der Job Spass machen soll und ich auch ein kleines bisschen meine Fähigkeiten und mein Gelerntes einsetzen möchte und ich glaube nicht, das ich das als Filialleiter bei ALDI machen kann.
Vielleicht gibts einige hier (DU vielleicht?) denen reicht es Filialleiter bei ALDI zu sein, aber andere würden ihr letztes Hemd geben um in den Beruf zu arbeiten in dem wir arbeiten. Vielleicht sollten dann auch einige tauschen......


Zuletzt bearbeitet von am Di 05.07.2005 16:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.07.2005 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:

@ cusario... schön für dich wenn´s spaß macht. das problem ist nur, das man als mg wenig aufstiegschancen hat. eine gehaltsverbesserung ist meist nur mit einem jobwechsel zu erreichen - und familie, haus, auto usw. kommen - in spät. ein paar jahren! und spät. dann funktioniert das halt mit 1000 euro netto nicht mehr... die aussage von siska hat in meinen augen ja eigentlich nur beinhaltet, das man sich als MG nicht die augen vor anderen möglichkeiten verschließen sollte.


Schwachsinn. Es kommt immer drauf an wo man arbeitet. Ist klar, das man in einer 08/15 Agentur nicht großartig aufsteigen kann, dass überlege ich mir aber alles vorher.
Dann wasche dir deine Augen mal, denn in meinen Augen (frisch gewaschen) kam das alles ganz anders rüber!


klar kommt das drauf an wo man werkelt - und es gibt auch sicher läden in denen man vom normalen mg aufsteigen kann. aber die jobs liegen ja bekanntlich nicht umbedingt auf der straße. für viele is da einfach nix mit großartig den arbeitgeber aussuchen - nach der 50. absage nimmt man dann einfach was man kriegen kann! und die meisten mg´s sind nunmal bei 08/15-agenturen angestellt. ohne studium kommste doch bei agenturen wie jvm erst gar nich an der vorzimmerdame vorbei...

und bei den meisten agenturen die ich kenne isses momentan eben nich so dicke mit aufträgen, das man die angestellten mg´s sonderlich gut bezahlen könnte.

Cusario hat geschrieben:

Ich arbeite aber nicht weil ich viel Geld machen will, sondern weil mir der Job Spass machen soll und ich auch ein kleines bisschen meine Fähigkeiten und mein Gelerntes einsetzen möchte und ich glaube nicht, das ich das als Filialleiter bei ALDI machen kann.
Vielleicht gibts einige hier (DU vielleicht?) denen reicht es Filialleiter bei ALDI zu sein, aber andere würden ihr letztes Hemd geben um in den Beruf zu arbeiten in dem wir arbeiten. Vielleicht sollten dann auch einige tauschen......


der spaß bei der arbeit ist natürlich ein nicht zu unterschätzender faktor und unter anderem auch dafür verantwortlich, das ich als mediengestalter arbeite - aber ich finde es muss sich eben einfach die waage halten zwischen dem was man leistet und dem was man dafür bezahlt bekommt. und in sehr vielen agenturen ist dieses gleichgewicht verdammt gestört. und ganz ehrlich - was nützt mir der spaß an der arbeit, wenn ich jeden monat inner kreide stehe und nicht weiß, wie ich gegen ende des monats mein auto betanke um auf arbeit zu kommen? da is der ganze spaß nämlich dahin, wenn man solche sorgen mit sich rumträgt. und das ganze verschlimmert sich, wenn man nicht nur sich sondern evtl. auch frau und kind(er) zu versorgen hat.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Di 05.07.2005 16:25, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Was kann ich als angehender Produktfotograph verlangen?
was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
Was kann ich verlangen?
was können wir von Kunden verlangen?
Was würdet ihr verlangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12, 13, 14 ... 22, 23, 24, 25  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.