mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16.12.2017 04:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stundensatz Werbeagentur vom 11.10.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Stundensatz Werbeagentur
Autor Nachricht
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.10.2017 17:28
Titel

Stundensatz Werbeagentur

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Medis und angehende,

ich hab das Forum nun schon ne Weile durchsucht, bin aber nur auf Antworten gestoßen, die Freelancer und Selbstständige betrifft. Was einen Agentursstundensatz angeht, da bin ich noch nicht richtig fündig geworden. Gibt es hierzu irgendwelche Hilfestellungen um einschätzen zu können, was am Markt relevant ist für ne Werbeagentur mit 10 Mitarbeitern?

Vielen Dank schonmal,
viele Grüße,
Tormi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kartöffelchen

Dabei seit: 16.03.2012
Ort: Strawberry Fields
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2017 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

75 €
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2017 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kartöffelchen hat geschrieben:
75 €


Kannste machen. Dann bist du aber sicher nicht lang zu zehnt.

Die Frage als solche ist aber schon falsch formuliert. Du kannst nicht die Leistungen aller zehn mit dem gleichen Stundensatz erfassen. Manche Leistungen sind mehr wert als andere und das sollte man dem Kunden gegenüber auch offen kommunizieren. Junioren sind günstiger als Senioren, Reinzeichnung ist günstiger als Art Direction, Art Direction ist günstiger als Strategie.

Anfangen solltest du bei 75 bis 80 Euro für simple (!) Leistungen. Nach oben ist aber Luft. 150 Euro für eine Stunde Senior Art Direction ist keine Seltenheit.

Ansonsten empfehle ich dringend, über Tagessätze statt Stundensätze nachzudenken. Kleinste Einheit 0,25 Personentage.

(Disclaimer: Alle Angaben beziehen sich auf meine Erfahrungen, gesammelt in Düsseldorf sowie dem Ruhrgebiet. Solltest du jetzt in … keine Ahnung … Mecklenburg-Vorpommern in einem 50-Seelen-Dorf sitzen, könntest du günstiger werden.)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2017 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schlagwort: Platzkostenrechnung. Du musst deine Kosten decken können und es muss auch noch etwas übrig bleiben. Sehe das so wie bk1.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.10.2017 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
Schlagwort: Platzkostenrechnung. Du musst deine Kosten decken können und es muss auch noch etwas übrig bleiben. Sehe das so wie bk1.


*Thumbs up!* Du muss davon leben können. Pauschale Preise hier zu nennen finde ich gewagt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Jade-Haus

Dabei seit: 30.11.2006
Ort: Nordisch by nature!
Alter: 48
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.10.2017 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einen Pauschalbetrag wird man wahrscheinlich nicht nennen können.
Wir arbeiten mit einigen verschiedenen Agenturen zusammen und diese bieten für gleiche Leistungen und gleichen Arbeitsaufwand unterschiedliche Stundensätze an. Das kann bis zu 20 € je Stunde Unterschied sein.
Das hat nicht unbedingt etwas mit der Größe der Agentur zu tun.

Generell finde ich die Platzkostenrechnung für die Kalkulation gut geeignet. Dabei sollten allerdings auch weitere Kostenfaktoren berücksichtigt werden. Müssen z.B. für die fach- oder termingerechte Erfüllung eines Auftrags Freelancer engagiert werden? Gab es ein gutes Briefing vom Kunden oder wie viel Zeit muss für Recherchearbeit in Ansatz gebracht werden? Handelt es sich um einen Stammkunden? Wie werden Korrekturen gehandhabt? Und viele offene Fragen mehr.

In einer Agentur ist kein Auftrag ist wie der andere und so wird auch jeder Stundensatz neu kalkuliert werden müssen, wenn es sich nicht gerade um Standards handelt.

Vielleicht hilft dir ja, wenn du für bisherige Aufträge mal eine Nachkalkulation machst aus der hervorgeht, ob deine Agentur bei einem Auftrag tatsächlich Gewinn gemacht hat, Kosten und Aufwand gerade mal eben gedeckt waren oder gar ein Verlust eingefahren wurde. Für die Vergangenheit bringt das zwar nichts mehr, aber für die Zukunft zumindest die Erfahrung und vor allem Sicherheit.
  View user's profile Private Nachricht senden
Tormentor667
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: Lauterstein
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.10.2017 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten, das hilft einem definitiv bei der Kalkulation - macht es aber nicht unbedingt leichter Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Stundensatz 3D
Stundensatz bei Freiberufler
Stundensatz. Wie kalkulieren?
Gehalt und Stundensatz?
stundensatz als freelancer?
Berufseinsteiger Stundensatz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.