mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27.11.2021 04:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Stundenlohn vom 15.08.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Stundenlohn
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
AlbaStar
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2007
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.08.2010 13:38
Titel

Stundenlohn

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo leute!
ich habe vor einem Jahr meine ausbildung beendet und studiere nun! jetzt habe ich ein Job angebot wo ich
auf stundenBasis arbeiten kann. Ich mache auch privat sehr viel und denke das ich auf gutem niveau arbeite!

deswegen wuerde ich gerne wissen wie viel geld ich bei dieser agentur verlangen kann. Die argentur ist sehr klein, 4 Mitarbeiter ist jedoch sehr Gesund!

kann mir jemand aus eigener erfahrung sagen was man da verlangen kann???

danke


Zuletzt bearbeitet von AlbaStar am So 15.08.2010 13:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.08.2010 13:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was heißt auf Stundenbasis? Als Freelancer? Und auf wieviel Wochenstunden wirst du wohl im Mittel kommen? Ist dir klar, dass du dann Einzelunternehmer bist? Dann wirst du als erstes mal deinen Stundensatz (auf der Basis deiner eigenen kosten) ausrechnen müssen. Ggf. kommt ja raus, dass du dir gar nicht leisten kannst, für diese Agentur zu arbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
AlbaStar
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2007
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.08.2010 23:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Was heißt auf Stundenbasis? Als Freelancer? Und auf wieviel Wochenstunden wirst du wohl im Mittel kommen? Ist dir klar, dass du dann Einzelunternehmer bist? Dann wirst du als erstes mal deinen Stundensatz (auf der Basis deiner eigenen kosten) ausrechnen müssen. Ggf. kommt ja raus, dass du dir gar nicht leisten kannst, für diese Agentur zu arbeiten.


mir ist klar das ich einzelunternehmer bin, ich mach das neben dem studium,,,, ich amche rein die gestaltung, da werde ich keine zusatz kosten haben ausser die SOFWARE die ich besitze. ich werde nur rein die arbeitzeit in rechnung sezten. und da wiill ich nur wissen was ich da verlangen kann!
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.08.2010 23:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du wirst also nicht versichert sein, du willst keine Abschreibungen miteinbeziehen, du hast keine Gewinnerwartungen und dir ist klar, dass du die Einkünfte versteuern musst? Das glaube ich dir aber nicht.

Und wenn du keine Ahnung hast, wie man seinen Stundensatz ausrechnet oder warum man das tun sollte, dann würfel doch einfach ne Zahl.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AlbaStar
Threadersteller

Dabei seit: 26.11.2007
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2010 00:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
du wirst also nicht versichert sein, du willst keine Abschreibungen miteinbeziehen, du hast keine Gewinnerwartungen und dir ist klar, dass du die Einkünfte versteuern musst? Das glaube ich dir aber nicht.

Und wenn du keine Ahnung hast, wie man seinen Stundensatz ausrechnet oder warum man das tun sollte, dann würfel doch einfach ne Zahl.


oder schreib einfach keinen misst, und verbring nicht deine zeit damit den Klugscheisser zu spielen und helf den menschen oder lass es sein, such dir ein hobby
  View user's profile Private Nachricht senden
Lando

Dabei seit: 15.08.2008
Ort: Leipzig
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2010 00:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AlbaStar hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
du wirst also nicht versichert sein, du willst keine Abschreibungen miteinbeziehen, du hast keine Gewinnerwartungen und dir ist klar, dass du die Einkünfte versteuern musst? Das glaube ich dir aber nicht.

Und wenn du keine Ahnung hast, wie man seinen Stundensatz ausrechnet oder warum man das tun sollte, dann würfel doch einfach ne Zahl.


oder schreib einfach keinen misst, und verbring nicht deine zeit damit den Klugscheisser zu spielen und helf den menschen oder lass es sein, such dir ein hobby

Komm mal ganz schnell wieder runter, klar?! <-- Schuld!

Woher sollen wir den wissen was Du so zum Leben brauchst, was Du für laufende Kosten für wasweißichdenn hast, usw... Genau aus den Faktoren errechnet sich nämlich ein sinnvoller Stundensatz.
Wenn Du das nicht selbst ausrechnen kannst, wie sollen wir das denn können * Keine Ahnung... *

Davon abgesehen, hätte Dir als aufmerksamer Leser hier im Forum (der DU offensichtlich nicht bist) durch Benutzung der Suchfunktion (dessen Funktionsweise sich seltsamerweise vielen Menschen entzieht) auffallen können, dass exakt die gleiche Frage mindestens 1mal pro Woche gestellt wird.
Und mindestens alle 2 Wochen macht sich irgend ein armer Irrer die Mühe so einen Beitrag auch noch zu beantworten, zu erklären worauf es ankommt, auf die individuellen Bedüfnisse bei der Stundensatzberechnung hinzuweisen und REGELMÄSSIG wird dieser arme Irre dann dafür auch noch anpi**t. *balla balla*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2010 07:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn einer schon in seiner Signatur das stehen hat:

Zitat:
Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen.


Dann am besten gar keinen Stundenlohn und keine Antworten. * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2010 07:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

AlbaStar hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
du wirst also nicht versichert sein, du willst keine Abschreibungen miteinbeziehen, du hast keine Gewinnerwartungen und dir ist klar, dass du die Einkünfte versteuern musst? Das glaube ich dir aber nicht.

Und wenn du keine Ahnung hast, wie man seinen Stundensatz ausrechnet oder warum man das tun sollte, dann würfel doch einfach ne Zahl.


oder schreib einfach keinen misst, und verbring nicht deine zeit damit den Klugscheisser zu spielen und helf den menschen oder lass es sein, such dir ein hobby


Hilf. Es heißt "hilf den Menschen". Imperative Lautverschiebung. Und sowohl die Substantive "Zeit", "Menschen" und "Hobby" werden groß geschrieben.

Schönen Tag noch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Stundenlohn
stundenlohn für freiberufler
Stundenlohn als Fotograf?
Stundenlohn Minijob
Stundenlohn nach der Ausbildung
Angemessener Stundenlohn ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.