mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 22.08.2019 15:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Selbstständig! und Arbeitsamt vom 31.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Selbstständig! und Arbeitsamt
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Basti82
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2005
Ort: Hessen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 01:00
Titel

Selbstständig! und Arbeitsamt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was gibt es denn vom Arbeitsamt wenn man sich selbstständig machen will ?

Weiß da jemand mehr bescheid?

danke an alle!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 01:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

… die aufforderung steuern zu zahlen?? Lächel

Es gibt da einige Hilfen für Gründer aber die sind von Branche zu Branche und von Region zu Region unterschiedlich.
Ich glaube je nach dem kannst du einen günstigen staatlichen kredit beantragen aber sonst ist da glaub ich nicht mehr so viel * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
designzicke

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 31.10.2008 01:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier die Kurzfassung:

Um dich mit der Unterstützung von der Argentur für Arbeit selbständig machen zu können, musst du mindesten 1 Tag arbeitslos gemeldet sein und zum Zeitpunkt der Gründung noch einen Mindestanspruch von 90 Tagen ALG haben. Wenn mit deinem Businessplan etc. alles gut läuft, erhälst du dann vom Amt für die nächsten 9 Monate den Gründungszuschuss in Höhe deines Arbeitslosengeldes zuzüglich 300,- für die soziale Absicherung (KV)
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti82
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2005
Ort: Hessen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 01:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genau so eine antwort wollte ich haben *zwinker* bissel wenig oder? :/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
designzicke

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 31.10.2008 01:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basti82 hat geschrieben:
genau so eine antwort wollte ich haben *zwinker* bissel wenig oder? :/


sorry, aber deine infos waren ja auch ein wenig dürftig, meinst du nicht... *zwinker*

was willst du denn genau wissen? * Keine Ahnung... *

kenne deine situation ja nicht... daher die kurzfassung. aber das sind nunmal die wichtigsten voraussetzungen um überhaupt einen antrag auf gründungszuschuss stellen zu dürfen.

du musst auf jeden fall auch einen businessplan erstellen, der muss dann von einer fachkundigen stelle abgenommen werden, dann musst du dich etweder beim Finanzamt oder beim Gewerbeamt melden, alle notwendigen unterlagen zusammentragen, alles bei der agentur für arbeit einreichen und warten ob dein antrag bewilligt wird...

als was willst du dich den selbstständig machen und bist du bereits arbeitslos?

hab das auch alles hinter mir und hat super geklappt... * Applaus, Applaus *


Zuletzt bearbeitet von designzicke am Fr 31.10.2008 01:42, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Basti82
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2005
Ort: Hessen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 02:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich bin noch nicht arbeitslos *zwinker* 30.11. ist es dann soweit!

und es geht um grafik/programmierung
in businessplan hab ich leider noch gar keine erfahrungen... aber da kannst du mir vielleicht ja noch ein paar tipps geben *zwinker*

auf was muss man denn besonders achten *zwinker* ?
----
achso bitte nicht falsch verstehn, meine bissel wenig geld bekommt man da *zwinker*
sorry kam bestimmt falsch rüber!


Zuletzt bearbeitet von Basti82 am Fr 31.10.2008 02:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was besonders wichtig ist und designzicke schon geschrieben hat, Du musst mindestens einen Tag arbeitslos gemeldet sein, sonst geht das nicht.

Den Buissnesplan erstellst Du am besten mit einem Steuerberater.
Bei mir war es so, ich bekam einen Gutschein vom Arbeitsamt den ich bei einem frei wählbaren Steuerberater einlösen konnte, also da kannst auch schon ein paar Euro einsparen.

Du musst halt darlegen wie Du dir vorstellst durch deine Arbeit deinen Lebensunterhalt zu verdienen.
Hast Du schon Kunden, wenn nein wie willst Du an Auftraggeber kommen, wie viel Geld "musst" Du verdienen um um die Runden zu kommen... so in die Richtung geht das. Die sind da aber in der Regel recht fit (jedenfalls bei uns) und hilfsbereit. Mit diesem Buissnesplan gehst Du wieder aufs Arbeitsamt, legtst den vor und die entscheiden dann ob du gefördert wirst oder nicht. Wobei man davon ausgehen kann, wenn der Plan in Ordung ist, kriegst du auch den Zuschuss. Dann haben die nämlich wieder einen Arbeitslosen weniger *g*

Wie hoch das "bisserl Geld" ist hängt davon ab wie hoch dein Arbeitslosengeld ist ...


Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.10.2008 09:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Basti82 hat geschrieben:
also ich bin noch nicht arbeitslos *zwinker* 30.11. ist es dann soweit!

und es geht um grafik/programmierung
in businessplan hab ich leider noch gar keine erfahrungen... aber da kannst du mir vielleicht ja noch ein paar tipps geben *zwinker*

auf was muss man denn besonders achten *zwinker* ?
----
achso bitte nicht falsch verstehn, meine bissel wenig geld bekommt man da *zwinker*
sorry kam bestimmt falsch rüber!


naja sei froh das du überhaupt was bekommst. ziel der selbständigkeit ist es ja auf eigenen beinen zu stehen und eigenes geld zu verdienen. deswegen musst du ja auch nen businessplan abgeben. früher wurden solche gelder leichtfertiger verteilt (stichwort ich ag). aber dadurch haben sich sehr viele leute ohne plan und konzept selbständig gemacht und spätestens nach nem jahr war der spuk vorbei und die selbständigen pleite und wieder arbeitslos gemeldet. aus diesem grund wollen die jetzt nachweise, das dein geschäftsmodell überhaupt tragfähig ist. ansonsten bleibt dir noch die möglichkeit, existenzgründerdarlehen zu beantragen - die du allerdings zurückzahlen musst. von region zu region gibts es außerdem noch weitere fördermöglichkeiten. am besten du hockst dich mal mit nem existenzgründerberater (gibts in jeder größeren stadt), der IHK oder einem fachkompetenten steuerberater (um den wirst du eh nich herum kommen, wenn dein businessplan passen soll) zusammen und lotest aus, was noch "zu holen" is. aber lass dir eines gesagt sein - viel isses nicht. du solltest deshalb schon zum start deiner existenz über ein gescheites finanzpolster von 5 - 10.000 € verfügen, damit du auch mal auftragsschwache wochen und monate überbrücken kannst (und die wird es mit 100 %iger sicherheit in den nächsten 2 jahren öfter geben!).

außerdem hat der businessplan - wenn man ihn denn wirklich gescheit macht und die zahlen realistisch einschätzt den vorteil, das man anhand dieser grundlage auch weiss, was der laufende betrieb jeden monat kostet und was dadurch an einnahmen reinkommen muss, damit das ganze kein minusgeschäft wird. entsprechend kann man diese erkenntnisse dann als grundlage zur stunden- und tagessatzkalkulation verwenden.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 31.10.2008 09:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Scheiß Arbeitsamt...
Einstellungszusage für das Arbeitsamt
Praktikumsvergütung vom Arbeitsamt?
Arbeitsamt und Weiterbildungen...
Arbeitsamt -> Webdesignerweiterbildung als printler
und schuld ist nur das arbeitsamt...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.