mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 27.05.2020 17:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quereinstieg 3D vom 05.04.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Quereinstieg 3D
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mrstardust
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2011 11:15
Titel

Quereinstieg 3D

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aloha in die Community!

Ich poste mal quer durch die Forenlandschaft auf der Suche nach paar guten Tips und Hinweisen...und zwar folgendes:
Mit meinen 32 Lenzen hab ich beschlossen meine gerade gestartete Schauspielerkarriere wieder an den Nagel zu hängen.
Grund 1: Sein wir mal ehrlich. Isn schönes Hobby, aber ein Scheissjob.
Grund 2: Seit 2 Jahren Papa und da hat man andere Prioritäten als Selbstverwirklichung in der Kunst...

In meinem Alter hab ich jetzt nun allerdings keinen Bock mehr auf ne komplette Ausbildung, also hab ich mich nach meinen Interessen und Talenten orientiert und strebe jetzt einen Quereinstieg in "was mit Medien an".
Hab mich dazu erstmal mit Final Cut beschäftigt, dann vermehrt mit After Effects und bin jetzt bei 3D gelandet.
Da gibts mittlerweile ja ausreichend Material im Netz für ein gemütliches Heimstudium und ich komm auch ganz gut voran.
Realistisch gesehen wirds aber sicher noch 6-12 Monate dauern bis ich wirklich fit bin und sowas wie ein Showreel zusammenbasteln kann.

Jetzt zu meinen Fragen an die Community:
1. In welchen Branchen gibt es die besten Jobchancen?
2. Daraus abgeleitet: Momentan lerne ich noch 3DS Max...wie wichtig ist es auch in beispielsweise Maya oder Cinema 4D fit zu sein?
3. Hat jemand Erfahrung als Quereinsteiger in dem Bereich? Wie lief das so?
4. Sonst noch schöne Empfehlungen, Links oder ähnliches zu dem Thema?

Freu mich über jede Anteilnahme an meinen völlig subjektiven Problemen!
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2011 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wenn das nicht klappt, versuchst Du Dich als Astronaut? Ganz wertfrei würde ich Dir ggf. raten, kleinere Brötchen zu backen und es mit einer Berufsausbildung und/oder vergleichbaren Qualifikation in einem "gewöhnlichen" Job zu versuchen, hier sind die Erfolgschancen, eine Stelle zu kriegen, sicherlich größer...

Zuletzt bearbeitet von bacon am Di 05.04.2011 11:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
JMe

Dabei seit: 02.09.2007
Ort: Krefeld NRW
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.04.2011 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja aber ob man dann als werbefachmann z.b. mediengestalter eine Familie ernähren kann? stelle ich mir schwierig vor...
  View user's profile Private Nachricht senden
mrstardust
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2011 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aloha, na das ging ja fix!

Auch wenns mir noch nicht geholfen hat...*zwinker*
Also mal im Ernst: Wenn ich das Talent dazu hätte und der Bedarf an fähigen Astronauten da wäre, würd ich mir das auch überlegen...

Klar gibts sicherere Berufsfelder, aber ihr seid ja auch hier weil ihr "was mit Medien" machen wollt, oder?
Prinzipiell ist aber so ziemlich jeder Beruf sicherer und besser bezahlt als Schauspieler, insofern kanns eigentlich nur besser werden! Ausserdem will ich ja eben auch nicht nur vage "was mit Medien" machen, sondern konkret im 3D-Bereich. Und da ist der Bedarf nach fähigen Leuten meinem Eindruck nach ja durchaus gegeben (Games, Architektur, Design, Werbung, Film), insofern denke ich schon, dass ich damit mal ne Familie versorgen kann...

Würd mich also freuen, wenns noch paar Antworten auf meine konkreten Fragen gäbe!
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2011 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. In allen, sofern man sehr sehr gut ist
2. ja
3. nein
4. -


ganz ehrlich, für einen 3d einsteiger bist du 16 jahre zu alt. mindestens.
wenn du kein kreatives und technisches ausnahmetalent bist, wirst du es sehr schwer haben dich durchzusetzen oder besser überhaupt fuß zu fassen.
wenn du dennoch "was mit medien" machen möchtest. dann mache ein volontariat in verbindung mit einem aufbaustudium. wie z.b.
    Kommunikation
    Marketing
    Dialog- / Onlinemarketing
    Medienmarketing
    Public Relations
    Sales
    Werbefachwirt
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2011 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In der Porno-Industrie verdient man mit Abstand am besten.
Aber ob sich das mit deiner Vater-Rolle vereinbaren lässt?
  View user's profile Private Nachricht senden
mrstardust
Threadersteller

Dabei seit: 05.04.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 05.04.2011 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leute, trollen macht ja Spass, aber bisschen mehr on-topic bidde!

Was ich grade brauchen könnte sind ein paar ernsthafte Antworten zu meinen Fragen, Zweifeln kann ich auch alleine...
Mir ist schon klar, dass ich spät dran bin und man es als Quereinsteiger nicht besonders einfach hat.
Nevertheless gibts dennoch genug Quereinsteiger und ich bezweifle, dass die sich allesamt schon seit 16 Jahren mit der Materie befassen.
Kann mich natürlich auch irren, aber das können dann vermutlich nur besagte Quereinsteiger bestätigen oder berichtigen...

@Flavio: Danke für den Hinweis, aber so ein "Orga"-Medienberuf kommt nicht wirklich in Frage für mich. Das habe ich gerade hinter mir und dafür bin ich nicht der Typ.
Nicht das ich das nicht könnte, habs immerhin innerhalb von 2 Jahren vom Praktikanten in ne Leitungsposition gebracht (die leider immer noch beschissen bezahlt war,da für ein Theaterfestival).
Aber den Rest meines Lebens will ich eben doch lieber mit etwas verbringen, was ich auch 8 Stunden am Tag machen kann ohne den Feierabend herbeizusehnen...
Auch wenn ich dafür eben erstmal wieder 10-12 Stunden am Tag pauken muss.

Also vielleicht nochmal die Frage in die Runde, obs auch ein paar Quereinsteiger in dem Bereich die aus ihrer Sicht berichten können?
  View user's profile Private Nachricht senden
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.04.2011 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin Quereinsteiger - das Ganze ist aber schon über 10Jahre her.
Dazumal gabs Grafiker (Schweiz) - das wars dann aber auch schon.
Bin über ein "Praktikum in neuen Medien" in diese Berufsgruppe gekommen,
und haben dann eine eigene Agentur gegründet. So kam das.

Ich denke heutzutage wirst du es schwer haben, da so ziemlich jeder,
der nicht weiss, was er machen könnte, in diesen Bereich Fuss fassen will.
Dazu kommt, dass heute dieser Bereich ohne eine anständige Ausbildung
einem Quereinsteiger meist verschlossen bleibt - ausser natürlich, du machst
es auf eigene Faust. Oder über ein Praktikum.

Apropos Porno-Industrie:
Als ich mich dazumal für ein Praktikum in einer Werbeagentur umgeschaut habe
bin ich auf ein äusserst seriöses Inserat einer Agentur in Sachen Bildbearbeitung
gestossen. Ich habe mich darauf beworben, und sie hätten mich auch eingestellt:
Zu 250 Franken/Stunde, ~20 Stunden die Woche. Als ich dann von meinem
zukünftigen Arbeitgeber einen positiven Bescheid bekommen habe, habe ich dann
abgesagt.


Zuletzt bearbeitet von samuk am Mi 06.04.2011 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Quereinstieg möglich?
Ausbildung für Quereinstieg in der Schweiz
Quereinstieg: Unterrichtsstoff der ersten 6 Blöcke?
Berufswechsel, Quereinstieg in Mediengestaltung möglich?
Maschinenbau (B.eng) -> Quereinstieg Produktdesign ?
Grafikakademie- Grafikdesignstudium, Kind oder Quereinstieg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.