mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28.02.2017 18:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Privatunis vom 11.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Privatunis
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
femaale
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 18:01
Titel

Privatunis

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sagt mal was haltet ihr eigentlich von Privatschulen zum studieren? Die sind ja ziemlich teuer aber man kommt halt einfacher an einen Studienplatz ran. Haben solche Schulen eigentlich einen guten Ruf oder sind sie eher verpöhnt weil dort schließlich jeder hingehen kann? Also, ich finde dass die Studieninhalte sehr vielversprechend aussehen, hab mir mittlerweile schon mehrere seiten angeschaut.
Was sagt ihr dazu? Hat jemand von euch auf ner Privatuni studiert? Wenn ja würde ich gerne wisssen wies euch gefallen hat und ob es sich gelohnt hat. Bin sehr gespannt auf eure Antworten. Vielleicht hat ja jemand nen Tipp fü mich welche Schule besondrs gut ist. Der Umkreis Köln, Hannover, Düsseldorf, Bremen, Osnabrück wäre für mich interessant.
  View user's profile Private Nachricht senden
Newt

Dabei seit: 26.04.2004
Ort: Luzern (CH)
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Also ich hab mich auch mal für eine interessiert, und zwar die Ruhrakademie in Schwerte http://www.ruhrakademie.de für den Studiengang Grafikdesign. Näher angeschaut habe ich mir sie noch nicht, ich habe mir auch vorgenommen, erstmal in die Ausbildung zu gehen. Kannst du dir ja mal anschauen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
femaale
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Ausbildung werde ich im Dezember hoffentlich erfolgreich beenden und dachte dass ich mich durch ein Studium noch weiter fortbilden kann, allerdings bin ich nicht der Super-Zeichner und Spass hab ich am zeichnen auch nicht so sehr, daher wird es fast unmöglich für mich sein einen normalen Studienplatz zu bekommen. Hab das vor 3 Jahren schon mal versucht und ein Jahr lang an einer Mappe gearbeitet, aber ich bin dann gleich in der ersten Runde rausgeflogen, war ziemlich deprimierend. Aber das mit dem Zeichnen ist auch der Grund dass ich bei den privaten Schulen eigentlich sehr überrascht war, denn da ist der Anteil des Zeichnens während des Studiums wesentlich geringer und das find ich eigentlich ganz gut.
Gibt es hier denn niemanden der schon auf so einer Schule war? Ich würde einfach gerne wissen ob es sich lohnt soviel Geld zu investieren???

@Newt: Das ist aber doch keine Privatuni sondern eine ganz normale Uni wenn ich das richtig sehe oder?


Zuletzt bearbeitet von femaale am Do 11.11.2004 20:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 11.11.2004 20:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum möchtest du dich denn unbedingt im gestalterischen Bereich
weiterbilden, wenn dir das überhaupt nicht liegt?
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 21:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die in Düsseldorf hat bei uns (also in meinem Bekanntenkreis) einen ganz üblen Beigeschmack, weil da viele hingehen, die keine Ahnung haben, aber Mami und Papi zahlen dann eben so was schönes mit Malen und so, das ist ja total kreativ und genau das richtige für ein Mädchen.
Es ist natürlich gemein, da alle über einen Kamm zu scheren, aber ich persönlich halte da wenig von. Sicherlich gibt es auch einige Talente dort, aber ich hab da eben immer nur die Tussis gesehen, die sich mit einer großen schwarzen Mappe ganz toll vorkamen und dir überall mithingeschleppt haben.
Und wenn du mal gesehen hast, was da drin ist.... uiuiui. Das konnte ich schon in der 6 Klasse besser.

P.S.: Soweit ich weiß, zeichnet man da sehr viel. Falls du das nicht so doll kannst oder ungern machst, is schlecht.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.11.2004 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich halte da auch wenig von.

Wie du selbst sagst, bist du im Zeichnen nicht so der Held. Aus meiner Erfahrung in einer großen Agentur kann ich nur sagen, dass du aber im Konzeptionellen Bereich nicht über das Zeichnen drum rum kommst. Du würdest dir also mit einer Ausbildung, die deine Schwächen angenehm umschifft dich nur selbst belügen.

Ich bin auch der Meinung nicht jede Weiterbildung muss an einer Institution gleich über mehrere Jahre laufen. Du sagts doch selber, zeichnen ist nicht dein Ding und du willst dich weiterbilden. Ja, da hast du doch schon den besten Ansatz. Kauf dir Bücher zum Thema Freihand-Zeichnen und merze deine Schwächen aus. Und dann machst du vielleicht noch irgendwo einen Kurs mit oder so. Weiterbildung heißt für mich "Schwächen erkenn und in Potenzial verwandeln".
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
femaale
Threadersteller

Dabei seit: 22.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 12.11.2004 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sage ja nicht dass ich nicht zeichnen kann, ich war eigentlich immer ein einser-Kandidat, auch in der FOG. Ich mag es halt nicht ständig zeichnen zu MÜSSEN. Zu Hause setze ich mich auch ab und zu mal hin aber das ist eher selten. Aber was ich finde ist, dass bei einem Grafik-Studium das Zeichnen überbewertet wird. Alles was man eigentlich später Zeichnen muss sind Scribbles und das krieg ich auch so gut hin. Es sei denn man will nachher Zeichner in einer Agentur werden oder so. Es ist doch ungerecht dass man keine Chance auf einen Studienplatz bekommt wenn man nicht gerade der Super-Guru in diesem Bereich ist. Was meint ihr?

Gibts denn hier niemanden der auf einer Privatuni war? Oder traut ihr euch nicht was zu sagen? Haben diese Schulen einen so schlechten Ruf?
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 12.11.2004 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Es ist doch ungerecht dass man keine Chance auf einen Studienplatz bekommt wenn man nicht gerade der Super-Guru in diesem Bereich ist. Was meint ihr?


Du kannst dich doch an jeder Uni bewerben, wenn du entsprechende Referenzen vorweißt ("Mappe") und einen Eignungstest bestehst. An Privatunis heißt die Referenz "Euro". Wenn du glück hast, erhälst du Zugang zu einem elitären Kreis begabter Menschen. Wenn du Pech hast...
 
 
Ähnliche Themen Privatunis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.