mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20.06.2018 22:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Personamgespräche und Gehaltsverhandlung? vom 04.06.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Personamgespräche und Gehaltsverhandlung?
Autor Nachricht
Fr3ddy
Threadersteller

Dabei seit: 09.01.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 04.06.2018 16:03
Titel

Personamgespräche und Gehaltsverhandlung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe bald mein Personalgespräch und möchte mich darauf gut vorbereiten.

Kurz zu meiner Situation:

- Webdesigner
- 5 1/2 Jahre im Unternehmen
- 8 Jahre Berufserfahrung
- Staatlich geprüfter Mediengestalter (München)
- UX / UI Designer Zertifikat von Interaction Design Foundation (12/2017)
- Mittlere Reife
- 32 Jahre alt
- Bundesland Thüringen
- Mitarbeiter ca. 400

Seit letztem Jahr haben wir einen neuen Bereichsleiter und für mich gab es seit Beginn das erste Personalgespräch, denn die fluktuationsrate unserer Chef war bisher sehr hoch. Natürlich hatte ich da auch nie ein Gehaltsgespräch in diesen Jahren.

Letztes Jahr habe ich mit meinem neuen Chef verhandelt und es gab eine Gehaltserhöhung / Anpassung von knapp 20% auf ca. 36.000€ Netto.
Dieses Jahr mache ich noch eine Scrum und Usability Schulung.

Jetzt meine Frage, bin ich zu dreist wenn ich wieder eine Gehaltserhöhung haben möchte, für mich war das letztes Jahr nur eine Gehaltsanpassung?

Auf Xing werde ich des Öfteren angeschrieben, auch mit Gehaltsvorstellungen und da heißt es oft 40.000€ sind kein Problem, dass hat mich halt stutzig gemacht.

LG & Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.06.2018 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich vermute, du meinst Brutto? 20% sind mehr als eine Anpassung. Aber das musst du entscheiden. Dir steht als Arbeitnehmer jederzeit frei, dein Gehalt neu zu verhandeln. Nach ein Jahr ist taktisch nicht unbedingt das Klügste. Mit einer weiteren Fortbildung hättest du aber ein Argument.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Gehaltsverhandlung!
HILFE für Gehaltsverhandlung
Wieviel bei Gehaltsverhandlung angeben
Gehaltsverhandlung: Steuerfreie Extras?
Im 10 Jahr in einer Fa. 2860 brutto. Nun Gehaltsverhandlung.
Gehaltsverhandlung vor einem Jahr als Berufseinsteiger angef
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.