mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16.06.2024 09:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Online-Portfolio vs. physikalische Arbeitsproben vom 27.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Online-Portfolio vs. physikalische Arbeitsproben
Autor Nachricht
Restart
Threadersteller

Dabei seit: 01.09.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.10.2008 12:19
Titel

Online-Portfolio vs. physikalische Arbeitsproben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hai zusammen Grins

Wie haltet ihr das: Wenn ihr euch samt Portfolio im PDF-Format irgendwo online beworben habt, bringt ihr dann zur eventuell folgenden Einladung zu einem Vorstellungsgespräch dann trotzdem nochmal Arbeitsproben/Druckmuster etc. mit oder hat sich das dann erledigt?

Wäre dankfbar für konkrete Tipps und Hinweise...
  View user's profile Private Nachricht senden
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.10.2008 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das portfolio, welches man in der bewerbung verwendet, soll nur neugierig machen. sprich, es handelt sich hier nur um auszüge aus dem gesamten portfolio. beim vorstellungssgespräch auf alle fälle (gedruckte) belegexemplare und das vollständige portfolio mitbringen. ohne brauchst du da in der regel gar nicht aufzukreuzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
PurPleHaZe

Dabei seit: 12.01.2006
Ort: Stuttgart
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.10.2008 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Airlebnis hat geschrieben:
das portfolio, welches man in der bewerbung verwendet, soll nur neugierig machen. sprich, es handelt sich hier nur um auszüge aus dem gesamten portfolio. beim vorstellungssgespräch auf alle fälle (gedruckte) belegexemplare und das vollständige portfolio mitbringen. ohne brauchst du da in der regel gar nicht aufzukreuzen.


Kann bei bestimmten Arbeitsproben schwierig werden alles mitzubringen....
Ich nehm bei Vorstellungegesprächen eine bestimmte Auswahl mit die im Portfolio enthalten sind.
Am Besten die Arbeiten von denen man am meisten Überzeugt ist das was taugen
  View user's profile Private Nachricht senden
Restart
Threadersteller

Dabei seit: 01.09.2008
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.10.2008 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok... danke schon mal bis hierin.
Reicht das, wenn ich mir dann ein paar Arbeitsproben einpacke oder müssen die dann nochmal irgendwie großartig präsentiert werden, eingeheftet, geklebt, auf Karton gezogen, textlich erklärt werden?
  View user's profile Private Nachricht senden
Airlebnis

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Düsseldorf
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.10.2008 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PurPleHaZe hat geschrieben:
Kann bei bestimmten Arbeitsproben schwierig werden alles mitzubringen....


'türlich nehm ich keinen messestand mit. Grins aber die, die man ohne große mühen mitbringen kann und die man zeigen möchte.

//meistens gibt es für die arbeitsproben mappen, in der du die exemplare aufbewahren kannst. guck mal in künsterbedarfsläden nach präsentationsmappen. können jedoch ne gute stange geld kosten, aber auch nicht ohne grund.

das präsentieren kommt dann ganz automatisch im gespräch.


Zuletzt bearbeitet von Airlebnis am Mo 27.10.2008 12:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Arbeitsproben nur als Online-Portfolio?
Arbeitsproben oder zu neudeutsch: Portfolio
Arbeitsproben online - Webdesign Voraussetzung?
online Portfolio, Bewerbung
Online Bewerbung - Portfolio mitschicken oder als Download?
Arbeitsproben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.