mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.01.2017 18:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestaltung oder Wehrdienst? vom 08.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Mediengestaltung oder Wehrdienst?
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
dennis
Threadersteller

Dabei seit: 23.08.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:05
Titel

Mediengestaltung oder Wehrdienst?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moinsen,

ich habe folgendes problem:
seit 4 jahren bin ich als mediengestalter tätig. nun wurde ich zu ende juli gekündigt (wg auftragslage).
im april wurde ich gemustert und soll innerhalb 5 monaten eingezogen werden.
es ist eine verzwickte situation, da ich die möglichkeit habe, im august in einem neuen betrieb anzufangen.
soll ich den bund bzw. zivi vorziehen oder die neue arbeitsstelle antreten?
vielleicht kann man den bund aus "existensgründen" verschieben.
schließlich ist nach einem jahr ein comeback in die werbebranche schwierig.
hat da jemand schon erfahrung gemacht?


Zuletzt bearbeitet von dennis am Do 08.07.2004 09:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
danda

Dabei seit: 09.06.2004
Ort: Kölle (alaaf!)
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also dieses Thema interessiert mich auch brennend!

Ich glaube du hast wenig Chancen den Beruf in einer anderen Firma weiter zu führen, so lang du noch keinen "Dienst" geleistet hast. Hab schon soviel drüber gegoogelt!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tomaschek
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 08.07.2004 09:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du bist 20 und hast seit vier jahren gearbeitet? inclusive 3 jahren ausbildung?

heirate doch einfach Grins
 
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danda hat geschrieben:
Hab schon soviel drüber gegoogelt!


und was stand da? patrioten bevorzugt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 08.07.2004 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach doch ersatzdienst beim THW oder beim Roten Kreuz. Da gehst du dann ein paar Jahre lang zweimal im Monat hin und gut is.
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chancen hast du eigentlich nur wenn´s nochmal ne ausbildung ist. wenn du verheiratet bist oder ein kind erwartest (deine freundin - und du halt vater wirst Grins ) wären das auch noch grüne um den wehrdienst zu verschieben oder gar ganz erlassen zu bekommen. aber "nur" mit einer arbeitsstelle wirst du wenig chancen haben. aber versuchen kannst du es ja trotzdem.. wenn´s klappt dann versuchs so lange wie möglich durchzuhalten, denn ich glaube irgendwann in den nächsten paar jahren wird der wehrdienst abgeschafft werden...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snork

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:29
Titel

wieso 1 Jahr Pause

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zunächst hast Du durch die Bundeswehr niemals ein Jahr Pause.

Das kannst Du auch Deinem zukünftigen Arbeitgeber ganz einfach klarmachen.

Halte doch mit den Damen und Herren solang Kontakt und design ein paar Sachen von Deiner Kaserne aus.

Ich hab beim Bund nebenbei 2 Berufe gelernt, als Zeit hast Du genug, glaub mir. Aber verschieben würd ich s nimmer, das hängt Dir später blos nach. Spring 2 Monate durch den Wald und danach lässt Du Dich zu einer Programmiereinheit oder einer BWRedaktion versetzen. Dann nimmst Dein notebook mit und machst weiter Deine Arbeit. *bäh*

Da wird der Spiess sicher nix gegen haben *ha ha*

Viel Erfolg
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schmelzkäse

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.07.2004 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also freigestellt wirst du wohl auf keinen fall, nur weil du einen potentielle arbeitsstelle in aussicht hast.
jetzt ist die frage, mit welchem tauglichkeitsgrad du gemustert wurdest; t3 wird nicht mehr eingezogen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wehrdienst: UK-Antrag. Wann?
Converter Mediengestaltung
assessmentcenter mediengestaltung
Techniker für Mediengestaltung!?
Mediengestaltung vs. Medienwirtschaft
Eignungsprüfung Mediengestaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.