mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 16.08.2017 19:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrationsstil - Staying on top of the wave vom 06.08.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Illustrationsstil - Staying on top of the wave
Autor Nachricht
ArchMedia
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2011
Ort: Berlin
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.08.2017 20:15
Titel

Illustrationsstil - Staying on top of the wave

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

aus immer wiederkehrendem Anlass endlich auch mal die Frage an euch:
Wie macht ihr das überhaupt mit dem Research? Wie haltet ihr euch fit, was die aktuelle Formen-, Farben- und Stil-Mode angeht? Ausbildung ist zuende, man wuschelt für sich irgendwo vor sich hin... Wo kriege ich gute Analysen, wenn ich keine Connection mehr zu Ausbildern und/oder zu Werbefachleuten habe, die sich nicht zu schade sind, Mainstream genau zu kennen, zu bedienen?

In meinem Fall ist es so, dass ich des Öfteren im europäischen Ausland meine Zielgruppe finde. Wie kriege ich da einen landesspezifischen Sondergeschmack mit?!


Any hints? Bin ratlos....
Top 50 Design-Blogs lese ich immer gern. Aber die zeigen eher weniger den etwas "verschrieenen" Mainstream, oder?


Danke euch!
Cheerio
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.08.2017 09:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Ambition ist es überhaupt nicht "Staying on top of the wave" zu sein.
Ein Gestalter sollte vielmehr seinen eigenen Stil entwickeln - was auch der Grund ist, warum man in dieser Branche Erfolg haben kann.
Und wenn man nicht völlig blind durchs Leben geht, bekommt man schon mit, was gestalterisch passiert.

Klar, wenn ich einen Auftrag für ein brandneues Corporate Design bekomme, schaue ich mich schon im Netz um, was es so gibt, wie Mitbewerber meines Kunden so auftreten und wie ich das für meinen neuen Kunden anders und besser machen kann.
Kommt auch auf den Kunden an. In meinem Alter würde ich kein Design für ein Hippies Rap-Label machen, was vielleicht auch noch innerhalb des Rap-Universums eine spezielle Nische füllt.
Ich habe von Rap und dessen visuellen Sprache kaum Ahnung.
Für eine Anwaltskanzlei, eine Versicherung oder einen Installateur-Betrieb hingegen kann ich auch ein CD entwickeln, wenn 30 oder 60 Jahre alt bin.
Das gleiche gilt für Werbung. Nicht für jeden Kunden, nicht für jede Branche gilt " "Staying on top of the wave"".
Und was Trends wie Fotostile, Schriften, Farbwelten etc. betrifft, schaut man ich eben national wie international die entsprechenden Medien an. Das geht aber eher nebenher - wenn man eben nicht blind durchs Leben läuft.
Allgemeinen Trend-Research mache ich nie, Kunden- oder projektspezifischen schon.

Wie gesagt, anstatt zu versuchen, krampfhaft alle Trends aufzunehmen, entwickle lieber was eigenes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.08.2017 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bekomme im Verlag verschiedene Design-Blätter im Abo, dann schaue ich selbst auf diversen Blogs oder auch Verkaufsplattformen wie Creatvie-Market vorbei. Da bekommt ja ganz gut mit was so angesagt ist bei den Kids...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen TOP werbeagenturen
Top Agenturen in England?
Kein Vertrag, hop oder top?????
Umsatzstärksten Internetagenturen in Deutschland (Top 10)
deckblatt [bewerbung] top oder flop
Berufseinstieg: Top-Agentur oder Geheimtipp-Klitsche?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.