mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 14.08.2020 05:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freiberufliche Insolvenz? vom 21.01.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Freiberufliche Insolvenz?
Autor Nachricht
Mosaikk
Threadersteller

Dabei seit: 21.01.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.01.2020 10:49
Titel

Freiberufliche Insolvenz?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich bin freiberufliche Grafikerin und durch familiäre Gründe lief das letzte Jahr bei mir leider überhaupt nicht gut und ich stehe kurz vor der Insolvenz. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll und wie das alles abläuft. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir helfen? Kann ich selbstständig bleiben trotz Insolvenz? Oder hat das gar keinen Sinn?

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar!
  View user's profile Private Nachricht senden
susiundstrolch

Dabei seit: 14.01.2020
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.01.2020 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es kommt drauf an welche rechtsform dein Unternehmen hat. Als Selbstständige kannst du m Normalfall aber keine Privatinsolvenz, sondern nur Regelinsolvenz beantragen (Quelle: [Link entfernt]). Natürlich ist es immer besser zu versuchen die Insolvenz zu umgehen, doch wenn das so nicht mehr möglich ist die Schulden zu begleichen ist es ratsam einen Insolvenzantrag zu stellen. Du solltest vielleicht besser einen Anwalt zu rate ziehen und das mit ihm besprechen.
Lg


Edit by top: Link wegen Spam-Verdacht entfernt. Ihre freundliche Forenmoderation.


Zuletzt bearbeitet von top am Mi 22.01.2020 10:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 23.01.2020 00:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
... Kaum Einkünfte als Freiberufler – dann Hartz IV beantragen

Hartz IV erhält also nicht nur derjenige, dessen Anspruch auf Arbeitslosengeld I abgelaufen ist. Auch die Menschen, bei denen die Einkünfte aus der freiberuflichen Tätigkeit nicht ausreichend sind, um das Existenzminimum zu decken, haben Anspruch auf ALG II. ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Insolvenz
Rechte eines Azubi bei Insolvenz
Betrieb meldet Insolvenz an - und nun?
Ausbildungswechsel wegen Insolvenz des Ausbildungsbetriebes
Kein Ausbildungszeugnis wegen Insolvenz?
Freiberufliche Zusammenarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.