mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 24.06.2021 13:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fotografen Bewerbung vom 07.01.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Fotografen Bewerbung
Autor Nachricht
franziskawagner
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2014
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.01.2014 12:00
Titel

Fotografen Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihr fleissigen Mediengestalter,

ich bin mir nicht sicher ob ich hier grade so richtig bin und nach viel sucherei hab ich trotzdem nicht die passenden Antwort zu meiner Frage bekommen.

Ich bin seit 2 Jahren gelernte Fotografin habe davor eine eher spärliche Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin gemacht und versauere nun in einem Fotostudio und brauche ne neue Herausforderung.
Gesagt, getan.
Meine Bewerbung steht bereits, ich habe mich für einen 8 seitigen informativen Leporello Flyer im DIN A5 querformat entschieden und dort meinen Lebenslauf und meine Skills visualisiert. Außerdem noch einen kleinen Einblick in mein Portfolio gewährt mit der Notiz, dass man auf meiner Webseite weitere Fotos und Arbeiten von mir sieht.

Nun zur eigentlichen Frage: Ich werde ein seperates Bewerbungsanschreiben zu dem Flyer legen, was aber mach ich mit den Zeugnissen, müssen die unbedingt rein? Fände das doppelt gemoppelt. Schließlich könnte ich diese zum eventuellen Bewerbungsgespräch mitbringen.

Bin da sehr hin und hergerissen, einerseits könnte ich ja mir Märchen über meinen bisherigen Beruflichen Werdegang ausdenken. Nur für die Zeugnisse nochmal ne extra "Mappe" beizulegen erscheint mir nicht grade praktikabel und schick".

Ich freue mich über eure Meinungen, Tipps und Antworten.

Franziska
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.01.2014 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erste Frage: Wo willst du dich denn bewerben und als was? Fotostudio um die Ecke, wo vom Familienportrait bis zum Passbild alles gemacht wird oder High-fashion-Shootings oder oder oder...?

Je nachdem würde ich nämlich eher den Flyer für fehl am Platzte halten. Was soll Sinn und Zweck des Flyers sein? Dann lieber eine gute Mappe und ein seriöses Anschreiben. Auch wenn ich nicht aus dem Foto-Business komme, wäre meine Prioritätenliste

1. Anschreiben + Werdegang
2. Mappe
3. Zeugnisse
4. Sonstiges (wo ich auch mal deinen Flyer zuzählen würde)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
franziskawagner
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2014
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.01.2014 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank schon einmal für die flotte Antwort.
Also in einem regulären Portraitstudio möchte ich mich auf keinen Fall wieder bewerben. Von dem Passbildalltagsbrei hab ich echt genug. Ich suche im grunde genommen eine Stelle als Fotografin oder Assistent. Vollzeit oder Teilzeit. Bin da sehr flexibel, darum tu ich mich auch schwer die Bewerbung gezielt auf "eine" Sache auszurichten.
Es soll schon mehr in die Richtung Werbung, Stills, Industrie und Mode gehen. Da es alles Initiativbewerbungen sind, wollte ich keine Standardbewerbung aufsetzen. Und mit dem Flyer wollte ich auch signalisieren dass ich für diverse Grafik und Printjobs ebenfalls qualifiziert bin.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.01.2014 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fotografin und Flyer... hmmm.

Von einer Fotografin würde ich eine schöne Mappe mit schönen Fotos erwarten oder eben ein PDF. Flyer ist für mich 0815 und qualifiziert dich erst einmal für gar nichts. Eine Bewerbung sollte auch vollständig sein, also mit Zeugnis und anderen Nachweisen. Sonst kann die Bewerbung auch schnell ungelesen aussortiert werden.
 
franziskawagner
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2014
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.01.2014 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, dein Argument mit einer schönen Mappe leuchtet mir ein, allerdings mal eben eine hochwertige Portfoliomappe im DIN a 4 Format zu verschicken stelle ich mir auch etwas schwierig vor und vor allem kostspielig da ich nicht nur 5 Bewerbungen wegschicken werde.

Es ist echt verzwickt.
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.01.2014 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Deine 5 besten Fotos in Postkartengröße in einer ebensogroßen "Mappe" aus hochwertigem Karton. Bei Interesse gehst Du mit der richtigen Mappe vorbei. So ein guter Fotoabzug sieht sicher besser aus als ein Prospekt aus dem Copyshop.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.01.2014 20:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Investitionen in eine Bewerbung werden aber auch entsprechend honoriert. Außerdem könntest du ja eine Tpo-10 machen. Wie gesagt, es würde ja auch als PDF funktionieren, sofern gewünscht.
 
theGRUNGEone

Dabei seit: 14.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.01.2014 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nefliete hat geschrieben:
Gute Investitionen in eine Bewerbung werden aber auch entsprechend honoriert. Außerdem könntest du ja eine Tpo-10 machen. Wie gesagt, es würde ja auch als PDF funktionieren, sofern gewünscht.


Ja, na eben, PDF reicht doch heutzutage. Lächel

.... Hauptsache große Bilder.


Zuletzt bearbeitet von theGRUNGEone am Di 07.01.2014 23:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fotografen ausbildung
Bildbearbeitung f. Fotografen
Fotografen-Meister
Ausbildung zum Fotografen
Bewerbung schreiben - Mediengestalter - Meine Bewerbung 2012
Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.