mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.05.2017 00:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Eure Meinung ist gefragt ... Kündigung steht vor der Tür vom 22.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Eure Meinung ist gefragt ... Kündigung steht vor der Tür
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 22.03.2005 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Würde keine Minute zögern und mich anderweitig umsehen - was du ihm ja nicht direkt auf die Nase binden musst. Evtl. kannste mit etwas Geschick ja auch den Kunden soweit an dich binden, dass der dann mitzieht ... Aber auf jeden Fall würde ich da nicht mehr länger als nötig arbeiten.
 
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 22.03.2005 11:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Evtl. kannste mit etwas Geschick ja auch den Kunden soweit an dich binden, dass der dann mitzieht ...

Das wäre doch cool. Schön noch mal dem Ex-Chef zum Abschied ans Bein pinkeln.

Ich hätte den Chef gefragt, inwieweit er die Anschuldigungen beweisen kann, denn anscheinend gibt es ja keine Grundlage dafür. Natürlich in einem freundlichen Tonfall. Schließlich ist das ja gleichzusetzen mit Verleumdung.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Eistee
Administrator

Dabei seit: 31.10.2001
Ort: Grimma
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.03.2005 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabeshima hat geschrieben:
joki hat geschrieben:
Lass Ihn agieren. Reagiere ruhig und besonnen. Wenn er Diuch um jeden Preis loswerden will - seh es als Poker. Mach es teuer für Ihn. ..


is natürlich auch ne idee....wie kann man das da am dümmsten anstellen, das es richtig teuer wird?


Auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt befragen. Denn das ist bestimmt alles schon mal vorgekommen, v.a. Dinge wie "Sie arbeiten ineffektiv" / "Kunde hat sich beschwert" - Beweise?!? Da könnte ja sonst jeder kommen! "Sie sehen ein bischen müde aus heute Morgen, da können sie die Woche gleich mal 20 unbezahlte Überstunden machen" - In Deutschland ist die Arbeitnehmenerseite zum Glück recht gut abgesichert, sogar in dem Fall, das sich der Chef weiterhin wie die Axt im Walde aufführt...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 22.03.2005 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so n ähnliches problem hat ich auch ich war allerdings noch in der ausbildung. der größte fehler den du machen kannst ist wenn du selber kündigst darauf arbeitet dein chef aber wahrscheinlich hinaus.

ich würde auch nicht auf so n deal eingehen wie Kündigung auf beidseitigem Einverständnis, den fehler hab ich nämlich gemacht das hatte dann zur folge das ich stress mit m arbeitsamt hatte.

du kannst dich echt nur umschauen und hoffen das du so schnell wie möglich was anderes findest was aber wahrscheinlich nicht so einfach sein wird Menno!

Und komm bloß nicht auf solche ideen wie dich z. b. krankschreiben zu lassen oder sonstigen mist nur um der arbeit fern zu bleiben das sind alles sachen die dein chef gegen dich verwenden kann.
 
Daniel2004

Dabei seit: 29.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 22.03.2005 15:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!
Also ich würde mich wie schon oft gesagt hier, um einen neuen Job bewerben. Bis dahin würde ich den Aufforderungen nachkommen, wie es dein Chef verlangt. Der Resturlaub verfällt nun mal leider. Überstunden fallen immer an. Das heißt nicht, dass du buckeln sollst, sondern den Abgang nicht unnötig kompliziert machen. Und dem Chef die Meinung sagen, würde ich völlig knicken!!!
Wenn Du dich stark genug fühlst kannst du ja um eine Abfindung kämpfen. Die Frage ist nur wie lange du da mit Vertrag gearbeitet hast und er müsste dich ja kündigen.

Mein Tipp: Durchhalten bis was neues kommt und dann nie wieder darüber nachdenken.

Viel Glück!
  View user's profile Private Nachricht senden
Phobos
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 22.03.2005 20:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Danke für eure Meinungen. Im Prinzip sagen ja alle das Gleiche. Selbst die Leute die mich und meinen Chef kennen halten Ihn für gestört. Schade ist nur ... wir haben in der Agentur ein ausgesprochen gutes Betriebsklima (unter den Kollegen). Das wird mir auf jeden Fall fehlen. Es wird richtig schwierig werden im Guten zu gehen, denn mein Chef leidet an völliger Selbstüberschätzung, und erkennt nicht, wenn er Projekte in den Sand fährt. Dann schiebt er die Schuld gerne (AUCH VOR DEM KUNDEN) anderen in die Schuhe ... besonders wenn diese gerade Termine oder Urlaub haben.

Ich werde jetzt erstmal abklären wann und wie ich kündigen kann. Ich habe ne total dämliche Klausel im Arbeitsvertrag. Es bringt ja nichts sich zu bewerben, wenn ich nicht weiß wann ich "frei" bin.

Gruß Phobos
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.03.2005 12:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sag' mal an, aus welcher Gegend du kommst! Evtl. hätte ich eine Adresse für Dich.
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 23.03.2005 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Phobos hat geschrieben:

Ich werde jetzt erstmal abklären wann und wie ich kündigen kann. Ich habe ne total dämliche Klausel im Arbeitsvertrag. Es bringt ja nichts sich zu bewerben, wenn ich nicht weiß wann ich "frei" bin.


Ist die Klausel denn zulässig?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eure Meinung ist gefragt- website...
Arbeitszeugnis ... Eure Meinung ist gefragt!
Eure Meinung ist gefragt! Studium an FH?
Bewerbungsunterlagen eure Meinung gefragt
08.06.: Tag der offenen Tür an der ifs
24.10.2015: Tag der offenen Tür an der ifs
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.