mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 25.05.2017 17:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerber bei Messebau-Firma in Monschau aufgepasst! vom 30.03.2006

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bewerber bei Messebau-Firma in Monschau aufgepasst!
Autor Nachricht
Cat777
Threadersteller

Dabei seit: 30.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.03.2006 11:13
Titel

Bewerber bei Messebau-Firma in Monschau aufgepasst!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Falls Ihr Euch bei einer Messebau-Firma in Monschau (Eifel) mit 3 Buchstaben
bewerben wollt, die des öfteren nach Mediengestaltern sucht: Aufgepasst!

Habe dort nach einer Bewerbung meinerseits 1 Woche unentgeltliches
"Praktikum" zum Kennenlernen durchgeführt. Für die Anfahrt von ca. 40km
gab es natürlich keinerlei Entschädigung.

Vor dem Praktikum stellte die Kontaktaufnahme (per eMail und per Telefon)
kein Problem dar, man wollte ja etwas von mir... Der Junior-Chef persönlich
kontaktierte mich, und es musste natürlich alles superschnell gehen.

Das Praktikum selbst war okay, und es lief meines Erachtens nach recht gut.
Im Nachhinein habe ich im Internet gesehen, dass zwar ein Mediengestalter
Digital- und Printmedien gesucht wurde, aber mit weitreichenden Kenntnissen
im WebDesign (PHP u.ä.), welche ich nicht aufweisen konnte. Man teilte mir
nach Ende des Praktikums mit, dass man sich binnen 2 Wochen bei mir melden
würde.

Diese 2 Wochen dauern nun bereits 5 Monate an, und das trotz einiger
Nachfragen meinerseits per Telefon und per Mail. Ebenfalls hatte ich um ein
Praktikumszeugnis gebeten, welches ich natürlich auch nicht erhalten habe.
(Natürlich ist mir auch klar, dass ich nicht mehr auf eine Reaktion warten
muss sondern dieses Verhalten als Absage zu werten habe.)

Auch wenn so ein Verhalten wohl nichts Besonderes ist und des öfteren
vorkommen mag finde ich es absolut assozial, wie mit Bewerbern umgegangen
wird. Deswegen wollte ich Euch das nicht vorenthalten... Ihr könnt ja dann selber
entscheiden, ob Ihr die Stellenangebote dieser Firma wahrnehmen wollt oder nicht.

Greetz,
Cat777
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Bewerber-Check
Statistik - MedienDesign Bewerber
Anforderungen? (Was wird von einem Bewerber erwartet?)
Probearbeiten für Azubi-bewerber..
Was wollen Firmen wirklich von einem Bewerber?
300 Bewerber auf eine Stelle ist das normal?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.