mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22.09.2017 14:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [morphcore music] TURBOZWIEBACK! vom 23.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> [morphcore music] TURBOZWIEBACK!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
snitch

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 13:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

obwohl ich aufgrund von kritik meinerseits unter den digital-musikern hier im forum verhasst bin will ich mal meinen senf dazu abgeben.

das oben gepostete lied find ich eigentlich gut .. is halt wirklich nichts atemberaubendes .. aber das muss ja auch nich immer sein. ich glaube des problem hier is das diejenigen die sagen "alles crap" einfach keine ahnung von computermusik haben. bei digitaler musik geht es in den wenigstens fällen um harmonie, aufbau, songstruktur.

in MEINEN augen ist digitale musik erst dann richtig gut wenn sich der track 10 minuten lang kaum bis gar nich ändert, der beat aber so groovig programmiert is das man sich wünscht die loop würde noch 20 minuten so weiter gehen.

melodien sind auch total überflüssig, wer erst eine eingänge melodie braucht um sich musik anhören zu können der hat nicht verstanden worums geht. diese ganze mallorca techno scheise lebt ja eigentlich nur von einer einfachen melodie, einen track OHNE melodie interesant zu machen DAS ist die schwierigkeit.

wenn ich abwechlungsreiche musik hören will dann hör ich mir jazz oder klassik an.

hört euch mal die tracks von adam beyer oder bens sims an .. das ist pure beat genialität. Grins


Zuletzt bearbeitet von snitch am Mo 24.10.2005 13:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 13:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snitch hat geschrieben:

...bei digitaler musik geht es in den wenigstens fällen um harmonie, aufbau, songstruktur...


harmonie, aufbau und struktur gehören zu jeder musik....

snitch hat geschrieben:

in MEINEN augen ist digitale musik erst dann richtig gut wenn sich der track 10 minuten lang kaum bis gar nich ändert, der beat aber so groovig programmiert is das man sich wünscht die loop würde noch 20 minuten so weiter gehen.



jap...

goldie - timeless * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * * Ich bin unwürdig * könnte 2std. lang sein.....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
morfkor
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 24.10.2005 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snitch hat geschrieben:
obwohl ich aufgrund von kritik meinerseits unter den digital-musikern hier im forum verhasst bin will ich mal meinen senf dazu abgeben.

das oben gepostete lied find ich eigentlich gut .. is halt wirklich nichts atemberaubendes .. aber das muss ja auch nich immer sein. ich glaube des problem hier is das diejenigen die sagen "alles crap" einfach keine ahnung von computermusik haben. bei digitaler musik geht es in den wenigstens fällen um harmonie, aufbau, songstruktur.

in MEINEN augen ist digitale musik erst dann richtig gut wenn sich der track 10 minuten lang kaum bis gar nich ändert, der beat aber so groovig programmiert is das man sich wünscht die loop würde noch 20 minuten so weiter gehen.

melodien sind auch total überflüssig, wer erst eine eingänge melodie braucht um sich musik anhören zu können der hat nicht verstanden worums geht. diese ganze mallorca techno scheise lebt ja eigentlich nur von einer einfachen melodie, einen track OHNE melodie interesant zu machen DAS ist die schwierigkeit.

wenn ich abwechlungsreiche musik hören will dann hör ich mir jazz oder klassik an.

hört euch mal die tracks von adam beyer oder bens sims an .. das ist pure beat genialität. Grins



ich nehme das "kompliment", in der dritten zeile (so habe ich es zumindest verstanden), dankend an
und stimme dir in allen darauf folgenden punkten zu 100% zu.
 
wipeout

Dabei seit: 20.05.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snitch hat geschrieben:
oich glaube des problem hier is das diejenigen die sagen "alles crap" einfach keine ahnung von computermusik haben. bei digitaler musik geht es in den wenigstens fällen um harmonie, aufbau, songstruktur.




lol....klingt irgendwie wie der typische schranzer....aber hauptsache es bollert wa? (bitte nicht falsch verstehen...ich finde loop-orientierte musik sehr geil....nicht umsonst höre ich gerne dj shufflemaster und fumija tanaka, aber deren tracks haben harmonie, aufbau und struktur...wenn auch in der klassischen techno-tradition des tracks gehalten)


Zuletzt bearbeitet von wipeout am Mo 24.10.2005 14:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
snitch

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ wipeout: nein, schranz ist der letzte mist und schon seit jahren nicht mehr das was sich chris liebing damals darunter vorgestellt hat.

und: nein die hauptsache ist nicht das es "bollert" sondern das es grooved. muss schon eine gewisse komplexität dahinter stecken.

und vielleicht war des etwas zu drastisch ausgedrückt von mir das elektronische musik keine harmonie und so was haben darf .. cinematic orchestra, tobi neumann (pass your betime), oder future sound of london leben ja auch total vom arrangement und aufbau, da muss man dann wohl doch nochmal differenzieren.

@ morphcore .. keine ahnung obs dich interessiert.. hier mal ne kleine kostprobe von meinen Patterns, sind schon etwas in die jahre gekommen weil ich einfach keine zeit mehr dazu hab. aber is halt auch komplett ohne computer produziert. zum einsatz kamen:

Jomox XBase09, AlesisD4, Yamaha AN200, Electribe R, Oberheim Matrix 1000, und ein hässliches kleines Behringer Pult.

da ich das ganze auf nem alten Power mac 8500 aufgenommen hab is die qualität auch nich so besonders, und is halt quasi alles live arrangiert.

http://www.halabalusa.de/tommisamples/schaffelmix.mp3


Zuletzt bearbeitet von snitch am Mo 24.10.2005 14:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wipeout

Dabei seit: 20.05.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 15:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snitch hat geschrieben:
@ wipeout: nein, schranz ist der letzte mist und schon seit jahren nicht mehr das was sich chris liebing damals darunter vorgestellt hat.

und: nein die hauptsache ist nicht das es "bollert" sondern das es grooved. muss schon eine gewisse komplexität dahinter stecken.

und vielleicht war des etwas zu drastisch ausgedrückt von mir das elektronische musik keine harmonie und so was haben darf .. cinematic orchestra, tobi neumann (pass your betime), oder future sound of london leben ja auch total vom arrangement und aufbau, da muss man dann wohl doch nochmal differenzieren.



genau...differenzieren...ich meine...selbst die krachigsten speedcore-tracks haben meist einen aufbau....genauso wie die sachen von atr
man sollte ja auch immer bedenken, wie musik funktionieren soll...wenn es halt ein dj-tool ist, reicht es aus eine bassdrum, einen percussion-loop und einige effekte ein und ausfaden zu lassen...diese musik funktioniert meist aber auch nur im club-kontext (ehm okay....ich höre mir auch son zeug zuhause an) und selbst da gibt es einen (kleinen)aufbau hin zum klimax...
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 24.10.2005 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wipeout hat geschrieben:
snitch hat geschrieben:
@ wipeout: nein, schranz ist der letzte mist und schon seit jahren nicht mehr das was sich chris liebing damals darunter vorgestellt hat.

und: nein die hauptsache ist nicht das es "bollert" sondern das es grooved. muss schon eine gewisse komplexität dahinter stecken.

und vielleicht war des etwas zu drastisch ausgedrückt von mir das elektronische musik keine harmonie und so was haben darf .. cinematic orchestra, tobi neumann (pass your betime), oder future sound of london leben ja auch total vom arrangement und aufbau, da muss man dann wohl doch nochmal differenzieren.



genau...differenzieren...ich meine...selbst die krachigsten speedcore-tracks haben meist einen aufbau....genauso wie die sachen von atr
man sollte ja auch immer bedenken, wie musik funktionieren soll...wenn es halt ein dj-tool ist, reicht es aus eine bassdrum, einen percussion-loop und einige effekte ein und ausfaden zu lassen...diese musik funktioniert meist aber auch nur im club-kontext (ehm okay....ich höre mir auch son zeug zuhause an) und selbst da gibt es einen (kleinen)aufbau hin zum klimax...



aber ich finde das mein track auch so etwas wie einen aufbau hat.
es scheint zwar offensichtlich zu sein das hier mehrere spuren
nacheinander einsetzen, aber das definiere ich auch als eine
art aufbau. dann der teil mit den pads, als bridge sozusagen.
ganz zu schweigen von dem part mit den vocals.
also ich weis nich wo dir da ein aufbau fehlt?
ein akzentuierter höhepunkt fehlt eventuell, okay,
aber ansonsten.... * Keine Ahnung... *
 
wipeout

Dabei seit: 20.05.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morphcore hat geschrieben:

also ich weis nich wo dir da ein aufbau fehlt?
ein akzentuierter höhepunkt fehlt eventuell, okay,
aber ansonsten.... * Keine Ahnung... *



genau erkannt Lächel
es fehlt die spannung im track
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [morphcore music] morphcore feat. damndan - damn damp
[morphcore music]
[morphcore music] R K F O M H
[morphcore music] yourself
[morphcore music] drain
[morphcore music] 44celsius
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.