mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 26.05.2017 19:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Logo - Hilfe ich steh auf dem kreativen Schlauch vom 23.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Logo - Hilfe ich steh auf dem kreativen Schlauch
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Autor Nachricht
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.06.2006 21:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Huch* warum gleich so eingenommen, habe nur meine Meinung zu der Grafik geschrieben.

Zitat:
Wurzeln sind nicht wirklich immer gleich lang, keine Ahnung wie du dadrauf kommst.

Die Wurzeln sind auch nicht gleich lang aber in der Regel die Wurzelkanäle eines gesunden Zahnes.
z. B. die Backenzähne haben 2 - 3 Wuzelkanäle. Die Frontzähne haben nur einen Kanal.

Aber schau selbst nach dem Aufbau eines Zahnes.

http://www.google.de/search?hl=de&q=aufbau+des+zahnes&btnG=Suche&meta=

Zitat:
1. Beitrag gelesen hättest, wüßtest du das sie auf Kronen und Implantate spezialisiert ist

den Beitrag habe ich gelesen, finde trozdem deinen Komementar unlogisch.

Sie wird ja auch wohl noch Löcher bohren (wollen).

u. Implantate werden die nicht in der Regel vom Oral oder Kieferchirug eingesetzt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Tolotos
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.06.2006 23:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry wenn das etwas barsch rüberkam.
Bist du vom Fach oder ein Zahnfetischist *ha ha* das du so viel von der Materie weißt?

Mein Problem ist halt das sie unbedingt ein Logo will, aber das ohne einen Zahn. Nun ja sie ist Zahnarzt hmm Meine Güte!

Muss im Umgang mit Kunden auf jeden Fall noch ein Menge lernen. Bin zwar gelernter Bankkaufmann, mache noch Promotions und bin eigentlich in sowas geübt und kann auch sehr überzeugend sein, aber was die Überzeugung bei gestalterischen Sachen angeht gibts für mich noch einiges zu tun. Auch in der Umsetzung von gestalterischen Ideen.
Nun ja Übung macht den Meister, aber soll natürlich nicht zu Lasten meiner ersten Kunden gehen.


Zuletzt bearbeitet von Tolotos am Do 08.06.2006 23:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
nanu

Dabei seit: 31.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 09.06.2006 00:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist schon ok, aber Zahnärztin bin ich nicht *zwinker*

Ich war nur (man kann schon sagen) einige Zeit mit der Materie konfrontiert.


Zitat:
Mein Problem ist halt das sie unbedingt ein Logo will, aber das ohne einen Zahn.


Schade das apple das Logo mit den angebissenen Apfel schon hat.
Vielleicht kann man es ja abwandeln, Kaninchen beißt in eine Möhre *zwinker*

Wenn sie keinen Zahn will, würde ich halt auf starken Biss setzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicole71

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.06.2006 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erinnert mich irgendwie an Frauenhygiene - Slipeinlagen oder Minipille oder sowas ... *ha ha*

Was ich noch zu Logo und Kundenwünschen sagen wollte: bis jetzt (nun ja, habe erst eine Handvoll Logos gemacht), hatte jeder Kunde eine ganz bestimmte (und oft bescheuerte) Idee für sein Logo. Irgendwie hab ich es aber auch immer hingekriegt, verbal oder einfach durchs Ergebnis, ihn dahin zu bekommen, dass ich auch andere Logos präsentiere. Und sie haben IMMER ein anderes gewählt und das eigentliche Wunschlogo direkt (und ohne Tränen) in die Tonne gesteckt.

Überzeuge Deinen Kunden mit Deinem professionellen Können! Und mach ein Logo, was Du geil und für Deinen Kunden passend findest. Dann wird er es auch kaufen und sich super beraten fühlen!
  View user's profile Private Nachricht senden
bunter Hund

Dabei seit: 16.04.2006
Ort: Rottenburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.06.2006 19:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Tolotos!

Äh, ich möchte dir ja den Spaß nicht verderben, aber dir ist klar das du bei der Arbeit für einen Heilberufler (Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker usw.) Heilmittelwerbegesetz, Berufsordnung der Landesärzte- bzw. zahnärztekammer usw. beachten musst!?

Die Krone über dem Zahn wäre z.B. nach §27 Musterberufsordnung für Ärzte eine irreführende Werbemaßnahme da dies eine gehobenere Qualifikation bzw. bessere Behandlung als bei anderen Ärzten vermuten lässt.
Aus diesem Grund könnte auch z.B. § 4 UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) eine versuchte Täuschung durch unangemessenen und unsachlichen Einfluss vermutet werden.

(Glaub mir, es dauert lang bis man durch die ganzen Vorschriften und Gesetze durchblickt.)

Werbemaßnahmen für Heilberufler (übrigends gehören auch Krankengymnasten dazu) sind sehr defiziel zu machen.

Der wichtigste Grundsatz: Die Werbung (damit sind auch Akzidenzien gemeint) für Heilberufler muss sachlich sein!

Z.B. ist auch nach §11 Absatz 4 Heilmittelwerbegesetz die bildliche Darstellung in Berufskleidung oder bei der Berufsausübung verboten!

Also aufpassen und Gesetzestexte wühlen oder gleich an eine spezialisierte Werbeagentur weiterleiten.

Liebe Grüße

bunter hund


www.rentacreative.eu


Zuletzt bearbeitet von bunter Hund am Sa 01.07.2006 18:18, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tolotos
Threadersteller

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.07.2006 02:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Infos. Na ja bei dem Logo ist es letztendlich so gelaufen, dass ihr selbst entworfenes Logo verwendet wird. Sie war auf biegen und brechen von nichts anderem zu überzeugen und bevor ich mich mit dem Kunden anlege kriegt er seinen Willen, auch wenn ich es gestalterisch nicht nachvollziehen kann. Bildmaterial für Website und Broschüre wird nach derzeitigem Stand von ihr geliefert, somit bin ich rechtlich außen vor. Aber ich werde sie darauf hinweisen.
  View user's profile Private Nachricht senden
beatz01

Dabei seit: 05.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 04.07.2006 03:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja,

nicht böse gemeint, aber vielleicht hätt's auch anders laufen können:

Schon mal nachgedacht, dass das Gestalten von Logos viel mehr ist als nur über den reinen Design-Part nachzudenken?

Mit anderen Worten - vielleicht hättest Du (zusammen mit ihr) erstmal rausfinden sollen, was denn sie/ihre Praxis/Arbeit/Service/etc von denen anderer Praxen unterscheidet bzw. was ihre Stärken sind, die es wert gewesen wären, aufzugreifen und herauszustellen.

Eine andere (zusätzliche) Herangehensweise wäre, zu schauen, ob ihre Zielkundschaft sich evtl. von der anderer Praxen unterscheidet/unterscheiden soll und ob es etwas gibt, was diese Kundschaft besonders ansprechen könnte.

Ein gutes Logo zeichnet sich unter anderem nicht zuletzt dadurch aus, dass es *tatsächlich* etwas über Kernkompetenzen etc des Unternehmens aussagt - und nicht einfach nur "hübsch" aber auswechselbar ist.

Diese Mühe hast Du Dir anscheinend nicht gemacht, wäre aber ein Weg gewesen, zusammen mit ihr auf eine zündende Idee zu kommen und hätte drüber hinaus ihr evtl auch noch Perspektiven aufgezeigt, an die sie selber vielleicht bisher noch garnicht gedacht hat.

Bei meinen grösseren Kunden ist der Part, für den ich bei der Entwicklung eines Logos am meisten Zeit aufwende und auch entsprechend bezahlt werde, in der Tat die Arbeit *vor* den ersten eigentlichen Entwürfen.

Weiss auch garnicht, wie man anders glaubwürdig ein Logo gestalten soll, das die Kriterien "individuell" und "aussagekräftig" tatsächlich erfüllt.

Anders ausgedrückt: Wie willst Du ein *passendes* Logo für eine Zahnärztin entwerfen, das tatsächlich etwas mit ihr zu tun hat, wenn Du nicht mehr über sie bzw. ihre Arbeit weisst als dass sie eben Zahnärztin ist ?!

Kann ja eben deswegen kaum individuell sein und so sahen ehrlich gesagt auch deine Entwürfe aus:

Nett aber belanglos und austauschbar.

Ich würde Dir empfehlen, dir mal ein Buch über Corporate Design zu kaufen und als Ergänzung evtl noch eins über Corporate Identity um eine Vorstellung davon zu bekommen, was für Kriterien/Werte gutes Corporate Design (zu dem Logos auch gehören) vermitteln kann/sollte/muss.

Und damit mein ich keinen der bunten Bilderbände, sondern Bücher, die erstmal die Theorie erklären.


Zuletzt bearbeitet von beatz01 am Di 04.07.2006 03:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicole71

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 04.07.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beatz01 hat geschrieben:
... Ich würde Dir empfehlen, dir mal ein Buch über Corporate Design zu kaufen und als Ergänzung evtl noch eins über Corporate Identity um eine Vorstellung davon zu bekommen, was für Kriterien/Werte gutes Corporate Design (zu dem Logos auch gehören) vermitteln kann/sollte/muss.

Und damit mein ich keinen der bunten Bilderbände, sondern Bücher, die erstmal die Theorie erklären.
welche würdest Du empfehlen? Ich würde nämlich auch gerne mal etwas mehr handfeste Theorie lesen, als immer nur nach eigenem Schema und dem hier und da aufgeschnappten Fachwissen zu arbeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 3D-Schlauch erstellen?
Brauche kreativen Rat
Studentenzeitschrift sucht einen kreativen Namen
Brauche dringend kreativen Slogan
HELDENTAGE - Kongress für den kreativen Nachwuchs
Suche kreativen Cutter für einen Imagefilm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.