mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22.08.2017 20:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kunst-Kritisieren vom 09.06.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Kunst-Kritisieren
Autor Nachricht
oxto
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 09.06.2017 22:05
Titel

Kunst-Kritisieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was würdet ihr zu so einem Bild meinen?






Danke schon mal im Voraus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Visucia

Dabei seit: 11.04.2013
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 10.06.2017 17:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kunst ist Geschmackssache und das nicht meins. (Das ist jetzt nicht beleidigend gemeint, ich mags gern realistischer auch von den Farben her)

Das einzige was mich wirklich stört: Die Spiegelungen im Wasser passen meiner Meinung nach garnichtund Wasser verhält sich einfach anders durch Wind etc.
Wo sind die Blumen von der Wiese in der Spiegelung?
Die grüne Tür(?) links vor der Scheune?
Bei den Bäumen selbst schwer gemacht dort die selben Farben (hell/dunkel Vrelauf) in der Spiegelung darzustellen.
Warum ist die Spiegelung unter der Brücke grün?
Usw.

Ich würde sagen da fehlt noch bisschen das Auge fürs Detail, aber das kommt mit der Übung. Lächel
Einer der Herren hier macht ja immer super tolle Wasserbilder, das ist echt bewundernswert und vielleicht hat er ja einen Tipp.

LG Vis
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
oxto
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 10.06.2017 21:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Visucia hat geschrieben:
Kunst ist Geschmackssache und das nicht meins. (Das ist jetzt nicht beleidigend gemeint, ich mags gern realistischer auch von den Farben her)

Das einzige was mich wirklich stört: Die Spiegelungen im Wasser passen meiner Meinung nach garnichtund Wasser verhält sich einfach anders durch Wind etc.
Wo sind die Blumen von der Wiese in der Spiegelung?
Die grüne Tür(?) links vor der Scheune?
Bei den Bäumen selbst schwer gemacht dort die selben Farben (hell/dunkel Vrelauf) in der Spiegelung darzustellen.
Warum ist die Spiegelung unter der Brücke grün?
Usw.

Ich würde sagen da fehlt noch bisschen das Auge fürs Detail, aber das kommt mit der Übung. Lächel
Einer der Herren hier macht ja immer super tolle Wasserbilder, das ist echt bewundernswert und vielleicht hat er ja einen Tipp.

LG Vis


Also erstmal Vielen Dank für deine Antwort. Das hilft mir schon sehr viel.

Es ist eigentlich schon fast die Finale Version, als ich erfuhr, dass man mir das Bild jetzt schon abkaufen wollte.
Das heisst, die von dir aufgeführten Punkte kann ich per sofort für die nächsten Bilder mit einbeziehen.

Ich bin auch nicht so der Kunstkenner, insbesondere "Abstrakt" habe ich nie verstanden und auch kein Kunst-Studium oder dergleichen hinter mir. Es wundert mich umso mehr, wenn immer mehr Leute sagen, etwas sei so gut gemalt.

Davon her, wollte ich das mal hier reinstellen und gucken was so dabei rumkommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 11.06.2017 20:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das geht in die Ecke "lieblich" oder "naiv" - was nicht unbedingt abwertend gemeint ist.
Mein Ding ist es aber auch nicht.
Ist auch kein echter Realismus, dazu sind zu viele "Fehler" drin (falsche Spiegelungen, glatte Wasseroberfläche, ungenaue Perspektiven).
Guter Realismus muss nicht zwingend hyperexakt sein, eher stimmig wie diese Beispiele von James Kroner:







Ich finde die wunderbar locker und trotzdem sehr realistisch, ausserdem mag ich die gedeckten Farben bzw. das reduzierte Farbspektrum.

Und ob etwas Kunst ist, kommt auch auf den Kontext an.
Jeff Koons z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Jeff_Koons würde aus deinem Bild vielleicht eine Provokation machen, andere würden es als nette Dekoration verkaufen.
Meine Beispiele können in der einen Galerie als hochtrabende Kunst, in der anderen als simple Deko vermarktet werden.
Aber wenn du für deine Kunst Abnehmer findest, ist es doch gut.
Malst du, um zu verkaufen oder um dich irgendwie auszudrücken?


Zuletzt bearbeitet von SL-Design am So 11.06.2017 20:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
oxto
Threadersteller

Dabei seit: 22.07.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 12.06.2017 18:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich male nicht fürs Geld, aber auch nicht immer um mich auszudrücken.

Ich male lieber ums Feedback und um mich zu verbessern. Am liebsten bei Bus- und Zugfahrten in Notizbüchern.
Ich sag mir da "All You need is Love. All I want is Feedback."

Der grosse Traum wäre die große Freiheit und dann von Kunst zu leben, weil man in dieser Welt ohne Geld nicht oder nur schwer überleben kann. Ich glaube das klingt krank, aber das bin ich wohl scheinbar.

In den meisten Fällen stehe ich vor einem leeren Blatt / einer leeren Leinwand, setze einen Punkt und lasse nach und nach ein Bild daraus entstehen. Vielleicht werden die deswegen nicht so realistisch, aber man kann ja dranbleiben und vielleicht wirds ja mal eines Tages was draus.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Homepage zum kritisieren
Website kritisieren
Logoentwurf kritisieren
Bitte Logo Kritisieren
::::Mal wieder ein Logo zum kritisieren::::
Logo bewerten/kritisieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.