mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22.04.2024 01:28 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Journal 10tage10köpfe10orte vom 04.10.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Journal 10tage10köpfe10orte
Autor Nachricht
KonsiKleine
Threadersteller

Dabei seit: 31.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.10.2010 12:27
Titel

Journal 10tage10köpfe10orte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,

ich will Euch ein Projekt vorstellen, das mich in den letzten Monaten viel Zeit gekostet hat - das studentische Journal zum 10. Geburtstag meiner Hochschule. Stellvertretend für alle Studenten wurde aus jedem der bisherigen Jahrgänge ein Student besucht, die Geschichten der Reise sind der Inhalt des Journals.

Ich war dieses Mal lediglich für Layout und Gestaltung verantwortlich, die Photos sind bis auf die Aufmacherseiten mit der Tischplatte und der letzten Doppelseite nicht von mir. Da es keine regelmäßige Publikation, sondern ein Einzelstück ist, hatte ich bei der Gestaltung weitgehend freie Hand und war nicht an bestehende Konzepte gebunden. Darum würde ich mich freuen, eine ehrliche Einschätzung von Euch zu bekommen, was Euch gefällt und was ich lieber gelassen hätte.
Das Journal

Liebe Grüße aus Hamburg

Konstantin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixel-biene

Dabei seit: 18.08.2009
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.10.2010 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Konstantin,

zu aller erst ich finds echt ne tolle Idee sieht auch super aus.

Was mich stört:

- Diese ganzen schwarzen Balken hängen irgendwie ohne Ordnung in der Luft. Und allgemein zerstören sie wie ich finde das Bild, Sie sehen so massiv und plump aus. Und die Buchstaben hängen unten hinaus.
- Das gleiche gilt für die Fotos ich finde sie sehen wirr hineinplatziert aus.
- Die Subline auf dem Deckblatt stört mich persönlich kann dir nicht sagen woran es liegt aber es stört mein Gesamtbild

Sonst die Idee und das Konzept find ich super Lächel *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 37983
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 04.10.2010 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Großen und Ganzen ist es doch ganz gut geworden. Mich stört aber die Größe vom Satzspiegel, der geht ja unten fast aus der Seite raus und auch mittig ist teilweise kaum Platz zum Bund. Das find eich zu eng, ich hätte mir außen rum mehr wWeißraum gewünscht.
 
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.10.2010 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Kritik zum Satzspiegel und Weissruam von Illumaus kann ich mich anschliessen.
Die schwarzen Balken stören mich weniger. Eben eine etwas anarchische Form der Headline oder Satzheraushebung. Grins
Mit den Bildformaten und der Bildaufteilung wäre ich noch mutiger gewesen.
Die Größen und deren Reihenfolge wiederholen sich zu oft.
Ich hätte auch mal ein ganzseitiges Bild gebarcht oder kleine Pics in der Wiederholung.

Ansonsten aber ganz schön geworden...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KonsiKleine
Threadersteller

Dabei seit: 31.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2010 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

vielen Dank für Eure Anmerkungen!

Besonders das mit dem Satzspiegel werde ich mir zu Herzen nehmen, da habe ich immer wieder meine Probleme mit, mehr als mindestens 3 mm wegen des Anschnitts fällt mir selten ein *bäh*

@ SL-Design: wir wollten das größte Bild jeweils gleich groß lassen, damit sich niemand der 10 Portraitierten zurückgesetzt fühlt. Wie klein meinst Du kann man denn bei den anderen Bildern gehen. Und wäre es gut gewesen, die Bilder auch mal unterhalb des Texts zu plazieren?

Viele Grüße

Konstantin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jintschi

Dabei seit: 23.09.2010
Ort: Basel
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2010 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

Auch mir gefällt das ganz gut, die "Tisch"- seite gefällt mir besonders.

nur der satzspiegel will mir nicht gefallen,... Illumaus hat das richtig gesehn. der ist "Typografisch nicht so ansprechend" wie mein lieblings Gestaltungspädagoge sagen würde.

im Prinzip ist es ganz einfach einen Visuell ansprechenden Satzspiegel zu erstellen. Halte dich bei der konstruktion an diese Regel und pass dein Dokument danach (mit feingefühl) an deine Ansprüche an.

wenn dies beachtet ist fallen auch kleinere kritikpunkte meistens ganz von alleine weg, weil alles seinen "halt" im Raum hat.

MfG

Jin
  View user's profile Private Nachricht senden
KonsiKleine
Threadersteller

Dabei seit: 31.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.10.2010 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Jin,

vielen Dank für Deine Antwort!
Ich habe erst jetzt Zeit gehabt, den von Dir verlinkten Artikel bei Wikipedia und den dort verlinkten von Krohm in Ruhe zu lesen und bin nun doch etwas verwirrt. Mir scheinen die Grundregeln einleuchtend (harmonische Verhältnisse), trotzdem passt das irgendwie zu keinem Magazin in meinem Regal, das ich bisher für gut gestaltet gehalten habe (dachte da an Brand1, Cicero, Humanglobaler Zufall ect). Man könnte fast sagen, die machen genau das Gegenteil (großer Rand oben, kleiner unten, innen und außen symmetrische Ränder).
Wenn Du die Zeit für eine Antwort findest, hätte ich daher noch ein paar Fragen zu der Problematik. Wenn ich das richtig sehe, sind die Prinzipien da mehr oder weniger im Buchdruck entwickelt worden. Kann man die einfach aufs Magazinlayout, was ja viel weniger textlastig ist, übertragen? Dann kommt evtl. noch ein Unterschied je nach Bindetechnik dazu, bei einer Klebebindung verschwindet in der Mitte ja oft einiges, muss man das mit einbeziehen? Und zuguterletzt: gibt es ein gutes Buch zu den Grundlagen des Satzspiegels und der Verwendung von Rastern im Layout, was du empfehlen würdest?

Liebe Grüße

Konstantin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KonsiKleine
Threadersteller

Dabei seit: 31.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2010 01:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

nachdem ich an dem Thema immer noch dran bin, würde ich mich freuen, wenn jemand etwas Zeit fände, mir bei meinen Fragen aus dem letzten Beitrag zu helfen.

Vielen Dank & Liebe Grüße

Konstantin
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Mein Journal » Konstruktive Kritik erbeten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.