mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 30.05.2017 15:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Providerwahnsinn] krasse Tonart vom 29.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang -> [Providerwahnsinn] krasse Tonart
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.06.2004 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja also ich kann an der mahnung nix schlimmes finden. ist doch ok. der provider muss doch, wie hier schon häufig erwähnt, auch zu seinem geld kommen.

was ich echt krass find ist:

PUNKT 4 der MAHNUNG hat geschrieben:

4) Mitteilung an Providerverbände

Die Angelegenheit wird den Providerverbänden mitgeteilt, wodurch Sie kaum noch eine Möglichkeit finden werden, einen Provider zu annehmbar günstigen Konditionen zu finden.




ist das sowas wie ne SCHUFA für Provider oder was?


Klingt ja ganz nach Überwachungsstaat und bestätigt meine Theorie.
  View user's profile Private Nachricht senden
youkai
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2004
Ort: Berlin
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.06.2004 17:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Und einen noch zum Schluss.

Es sagt hier niemand "Ey, der Youkai, der sack. Der Geizkragen klaut Kindern den Lutscher und zahlt aus trotz seine Rechnungen nicht". Das ist dir hoffentlich klar.


Grins geht auch nicht um mich und ich verstehe die meisten der Kritikpunkte ja auch und akzeptiere diese.

Wie gesagt ist mir das ziemlich egal und ich sehe die Meinung der anderen auf keinen Fall als persönlichen Angriff.


Zitat:
ich versuche dir klarzumachen, dass genau so eine zahlungsmoral oft der auslöser für solche "situationen" ist


hab ich schon beim ersten mal posten von dir verstanden, ich bin mir bloss nicht so sicher ob jeder der die Meinung hat das sowas völlig indiskutabel ist nicht anders denkt, wenn er selber in der Situation steckt.


noch eine Sache:

Wie siehts aber aus mit Providerverbänden informieren? (Punkt 4)

Darf ein Provider bei Nichtzahlung des Kunden dessen private Daten einfach weitergeben?


ok hab jetzt Feierabend

machts gut ihr alle und bis bald

youkai
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
.

Dabei seit: 03.11.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 29.06.2004 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

youkai hat geschrieben:

Zitat:
ich versuche dir klarzumachen, dass genau so eine zahlungsmoral oft der auslöser für solche "situationen" ist


hab ich schon beim ersten mal posten von dir verstanden, ich bin mir bloss nicht so sicher ob jeder der die Meinung hat das sowas völlig indiskutabel ist nicht anders denkt, wenn er selber in der Situation steckt.


also irgendwie doch einer meinung * Ööhm... ja? *

von einer prekären finanziellen situation stand ja nichts dabei, oder ich habe es überlesen Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.06.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Feierabend? Au weia! Ist doch noch hell! *bäh*

zu den privaten Daten kann ich nur sagen, was ist privat? Geben die Bankdaten, Surfverhalten, Liste mit Seitenaufrufen weiter oder vielleicht nur den Namen und evtl. noch die Anschrift? Das sind Daten, die in jedem Telefonbuch stehen. Und wie gesagt, die Schufa darfs ja auch. Zumindest unterschreibst du bei dem meisten Verträgen, dass Daten an die Schufa weitergegeben werden dürfen. kann man ausschließen, dass sowas auch in den AGBs von UD steht?

BTW: Ich steckte schon mal in der situation, keine Kohle vom Arbeitgeber zu bekommen. schon Scheiße.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

youkai hat geschrieben:
Auch wenn er sich 100000 andere Webspaces sichert und die nicht bezahlen kann geht es diesen Provider garantiert nix an und diese Formulierung ist meiner Meinung nach eine Drohung.


türlich. ever heard of "schufa" for example?


ciao,
saucer, selber eco-mitglied.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swooby

Dabei seit: 28.05.2002
Ort: Freiburg
Alter: 98
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Heul doch du Waschlappen, der Brief ist doch sowas von harmlos... Mädchen!
  View user's profile Private Nachricht senden
turboa

Dabei seit: 16.12.2002
Ort: Bonn/Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die schufa gibts seit über 75 jahren. da hat sich auch noch niemand beschwert.

rechtlich und moralisch ist dem provider nichts vorzuwerfen.

mann mann wo manche leute leben....
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.07.2004 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab meine rechnung auch nicht bezahlt (aus versehen)
irgenwann waren die dann pleite (nicht wegen mir)
und ich musste die rechnung nie zahlen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Web-Hosting und Internetzugang


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.