mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 14.08.2020 01:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Verwendung historischer Fotos - frei? vom 19.06.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Verwendung historischer Fotos - frei?
Autor Nachricht
Fania
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2007
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.06.2008 09:26
Titel

Verwendung historischer Fotos - frei?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
für einen Plakatentwurf habe ich historische Fotos eines Schriftstellers (gestorben 1924) verwendet. Eine Anfrage wegen des Rechtes, diese Fotos verwenden zu dürfen, habe ich vom zuständigen Museum bisher (warte schon seit Wochen) keine Antwort erhalten ...

Weiß jemand, ob und ab wann solche Fotos frei verwendbar sind?
Oder sind solche Fotos berühmter (bereits lange verstorbener) Menschen sowieso "Allgemeingut" und dürfen daher verwendet werden?

Danke schon mal ...!

Grüße,
Fania
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.06.2008 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
§ 64 Allgemeines
Das Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers.
http://bundesrecht.juris.de/urhg/

Wichtig wäre also wie lange der Fotograf schon tot ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.06.2008 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

allerdings kann der fotograph Grins die rechte an seinen bildern weitergegeben haben...
  View user's profile Private Nachricht senden
MGMicha

Dabei seit: 25.03.2005
Ort: Dresden
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.06.2008 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Soweit ich mich erinnere, gabs da bei Bildern eine Verjährungsfrist (Urheberrecht des Fotografen) von 70 Jahren, demnach sollte das in dem Fall kein Problem sein - das Recht am eigenen Bild sollte durchs verstorben sein eigentlich auch relativ klar sein - und dass die Verbliebenen was gegen die Verwendung haben, sollte eigentlich keine Schwierigkeit darstellen, wenn das Plakat die Person nicht in einem völlig anderem Kontext wiedergibt.

Also an sich sollte das Ganze kein Problem darstellen - aber so einen Fall hatte ich persönlich noch nicht und kann dir das daher nur unverbindlich sagen. *rausred*

Was die Weitergabe des Urheberrechts angeht, so denke ich, dass - wenn das Foto ein "normales" Foto war - das Recht nicht weitergegeben hat. Bei extrem bekannten Fotos hingegen ist durchaus mit sowas zu rechnen.
Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg beim Nachrercherchieren des Fotografen etc. und könnte mir vorstellen, dass das Museum u.a. aus genau solchen Gründen nicht geantwortet hat. Zu aufwändig.


Zuletzt bearbeitet von MGMicha am Do 19.06.2008 11:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fania
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2007
Ort: Wien
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.06.2008 11:57
Titel

DANKE!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke an alle für diese Infos, sie helfen mir nun auf jeden Fall mal weiter - zumindest weiß ich jetzt, wie und wo ich ansetzen kann beim Nachfragen, Nachrecherchieren ... etc!
*Thumbs up!*
LG, Fania
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Olympiaringe frei oder nicht frei
Stock Photos für Kunden nutzen
Stock Photos stilisiert für Logoentwurf nutzen - erlaubt?
Frei für Arztbesuch?
CI-Verwendung
(Recht) Frei für Bewerbungsgespräch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.