mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 07.03.2021 22:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rechte am Kundenlogo vom 22.10.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Rechte am Kundenlogo
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
die_jule
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Schwabenland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.10.2007 09:26
Titel

Rechte am Kundenlogo

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

moin Lächel

folgender Fall: einer unserer Kunden hatte sich sein Logo vor einiger Zeit vom Mann seiner Steuerberaterin entwerfen lassen, und dafür bezahlt. soweit so gut ^^
Er hat sich dann letztes Jahr (von meiner Vorgängerin) Visitenkarten entwerfen und drucken lassen, wofür Sie das Logo von der alten Visitenkarte nachgebaut hat und ein neues Layout entworfen hat. Außerdem wurden Briefbögen und Fahrzeugbeschriftung gefertigt.
Jetzt hat er Post von diesem Kerl bekommen, worin der ihm 7.000 € in Rechnung stellt/zu klagen droht, weil er das Fahrzeug sowie die neuen Visitenkarten gesehen hat und sagt, er hätte das absolute Recht an dem von ihm entworfenen Logo.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass unser Kunde schon seit einiger Zeit erwägt, nächstes Jahr die Steuerberaterin zu wechseln, und sie das auch weiß *ha ha*

Meinungen zur Rechtslage? Dankeschön Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.10.2007 09:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie wurden die Nutzungsrechte Vertraglich geregelt? Ansich hat der Typ recht, schließlich ist er der Urheber des Logos.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
die_jule
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Schwabenland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.10.2007 09:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also allzu genau weiß ich das nicht, ich glaube aber das lief alles eher so "hey, mein Mann könnte da....", ohne Vertrag.
Mir kommts komisch vor, denn der Kunde hat für die erbrachte Leistung ja damals bezahlt...
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.10.2007 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein wichtiger Punkt ist die Schöpfungshöhe (siehe Wikipedia). Diese scheint bei kommerziellen Logos im deutschen Recht nicht hoch genug zu sein, so dass diese dadurch durch das Urheberrecht geschützt sind.

Wenn da nichts weiter vereinbart wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass da weitere Ansprüche bestehen.

Wühl dich mal ein wenig durchs Forum. Ähnliche Fälle wurden hier schon öfters diskutiert.

(Ach ja, dies ist natürlich keine Rechtsberatung, sondern nur meine eigene Meinung usw.)
  View user's profile Private Nachricht senden
die_jule
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Schwabenland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.10.2007 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jap, danke, hab da auch schon den ein oder anderen Fall nachgelesen. Das Schauspiel ging mittlerweile weiter, und meinem Kunden wurde mitgeteilt, dass auf das Logo ein Patent bestehe... was, wenn ich mich recht erinnere, recht unwahrscheinlich sein dürfte, oder nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.10.2007 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das urheberrecht ist in diesem fall irrelevant. relevant sind die nutzungsrechte, die mit dem bezahlten logo einher gehen... wurde da irgendwas vereinbart?

<halbwissen> wenn nichts vereinbart wurde was die nutzung betrifft, bilde ich mir ein mal gelesen zu haben, kann man das logo zu üblichen zwecken verwenden </halbwissen> hier möchte ich meine hand jetzt aber nicht ins feuer legen... frag deinen kunden mal ob zu den nutzungsrechten etwas vereinbart wurde. wenn nicht, sollte er schnellstens einen anwalt aufsuchen. denn bei 7000 € schadenersatzforderung ist das ja kein spaß mehr...

die_jule hat geschrieben:
jap, danke, hab da auch schon den ein oder anderen Fall nachgelesen. Das Schauspiel ging mittlerweile weiter, und meinem Kunden wurde mitgeteilt, dass auf das Logo ein Patent bestehe... was, wenn ich mich recht erinnere, recht unwahrscheinlich sein dürfte, oder nicht?


also ein patent auf logos gibt es schon mal nicht... wenn überhaupt dann höchstens eine markeneintragung... also in meinen ohren klingt das eher nach "versuchen wir mal noch etwas geld rauszuschinden, bevor der kunde eh wo anders hin geht"... ergo -> anwalt -> sachverhalt prüfen lassen.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mo 22.10.2007 10:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
die_jule
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Schwabenland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 22.10.2007 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genau so klingt es für mich nämlích auch, und zum Anwalt hab ich ihm auch schon geraten, bin mal gespannt... demnächst in diesem kino Lächel danke euch
  View user's profile Private Nachricht senden
die_jule
Threadersteller

Dabei seit: 17.03.2005
Ort: Schwabenland
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.10.2007 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt hat der "steuerberaterin-mann-hobby-designer" angefangen, alle firmen anzuschreiben, die seitdem das genannte logo verwendet haben, also zeitungsverlag (anzeige), werbetechnik (fahrzeugbeschriftung) und nächste woche werden wir wohl auch post bekommen, bin schon sehr gespannt!

er verlangt, dass alle schilder, fahrzeugbeschriftungen etc. die im moment in umlauf sind vernichtet werden, und die 7.900 € die er dem kunden in rechnung stellt, das ist der umsatz der ihm entgangen sein soll...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen cd rechte
logo rechte.
Rechte an Logodatei
Rechte an Visitenkarten?
Rechte oder keine!
Rechte oder keine?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.