mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 21.09.2020 02:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Praktikant, Chef, offene Dateien und kein Vertrag vom 24.03.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Praktikant, Chef, offene Dateien und kein Vertrag
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
McLorenz
Threadersteller

Dabei seit: 19.03.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.03.2010 17:53
Titel

Praktikant, Chef, offene Dateien und kein Vertrag

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallihallo an Alle Lächel

Das Forum hier hat mir schon oft ein Licht aufgehen lassen und ich bin sehr dankbar dass es Mediengestalter.info gibt. Wie ihr seht bin ich neu auf der Plattform weil ich diesmal eine Frage habe für die ich noch eine Antwort gefunden habe, weil meine Situation doch abweichend zu sein scheint.

Ich war nun 5 Monate in einem Betrieb Praktikant. Es wurde mir vorneweg gesagt, dass man mir nichts zahlen könnte und ich war damit einverstanden. Es ergab sich schon am 2. Tag ein Problem mit einem Grafiker und plötzlich war ich Ersatz und half aus. Über dieses Zeitraum layoutete ich also 4 Zeitschriften für den Betrieb und machte noch viele andere diverse Grafikarbeiten. Alles ohne dafür bezahlt zu werden. Nun ist mein Praktikum zu ende und mein Chef möchte dass ich ein Cover für eine Zeitschrift layoute. Nachdem wir sehr lange rumdiskutiert hatten, rückte er damit raus, dass er mir dafür leider nichts zahlen könnte. Darauf hin habe ich abgelehnt das Cover zu machen.

Mein Chef möchte nun von mir alle offenen Dateien der Zeitschriften sowie die offene Datei der Cover die ich gemacht habe um sie zu archivieren und im Falle des Covers es wahrscheinlich jemand anderem zu geben der die Arbeit für Lau macht.

Nun meine Frage an euch: Bin ich verpflichtet meinem ehemaligem Chef die Dateien zu geben?
Wir haben keinerlei Arbeitsverhältnis – ich bin weder angestellt, noch wurde ich je bezahlt.
Darüber hinaus hat er niemals mit mir einen Praktikumsvertrag geschlossen und gearbeitet habe ich an meinem eigenen Laptop den ich jeden Tag mitbrachte.

Es wäre toll wenn ihr mir weiterhelfen könntet weil ich mich nur richtig verhalten möchte * Keine Ahnung... *
Das Verhältnis mit meinem Verhältnis ist jetzt eh gekippt weil es ihm nur Recht war solange ich für umsonst gearbeitet habe. Im übrigen möchte er mich jetzt für 400 € im Monat anstellen ohne meinen Arbeitsumfang festgelegt zu haben. Dem entnehme ich dass er mir für 400€ im Monat wahrscheinlich ausweiden will wie er es schon im Praktikum gemacht hat. *balla balla*

Schonmal danke fürs durchlesen und ich freue mich auf Ratschläge.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.03.2010 18:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bevor man sich jetzt in ewig lange juristische Falldiskussionen verstrickt, eine Frage vorweg: Bist du bereit und in der Lage einen Rechtsstreit bis hin zu evtl. Gerihtsverhandlungen auszufechten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.03.2010 18:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meiner meinung nach war das praktikum sittenwidrig. allerdings hast du in diesem praktikum die arbeit für die agentur gemacht und somit sind auch die daten eigentum der agentur. egal ob du das jetzt an deinem eigenen rechner gemacht hast (warum eigentlich?) oder kein schriftlicher praktikantenvertrag bestand.


ich würd erst mal gar nix raus rücken und lohnnachzahlung der letzten 5 monate bestehen.



auf die offerte mit den 400 euro würd ich nicht eingehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bel

Dabei seit: 09.07.2004
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.03.2010 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast als Praktikant für eine Firma gearbeitet, also gehören die erstellten Dateien der Firma.
Das ist unabhängig von Bezahlung oder schriftlichem Vertrag.
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.03.2010 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wie immer: alle Tipps ohne Gewähr! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
McLorenz
Threadersteller

Dabei seit: 19.03.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.03.2010 18:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erstmal vielen Dank für eure Antworten Lächel

@Nimroy: Ich habe keinerlei Interesse an einem Rechtsstreit und wenn meinem Chef die Dateien zu stehen, dann ist das auch so und er bekommt sie. Ich habe versucht aus anderen Beiträgen hier im Forum schlau zu werden und es auf meine Situation zu proezieren, aber wie ich mir gedacht habe ist es doch zu abwegig.

@flavio: Wenn die Dateien dem Verlag gehören warum sollte ich sie erstmal nicht rausrücken? Meinst du weil ich auf lohnnachzahlung bestehen sollte? Sorry wenn ich da nochmal nachhake.

(Auf den lohn würde ich so oder so nicht bestehen, denn der Verlag steht so gut wie am Ende und mogelt sich nur so durch, ich würde nichts einklagen wollen, aber möchte sie auch nicht bei ihrem Treiben weiterhin unterstützen)
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.03.2010 18:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McLorenz hat geschrieben:

@Nimroy: Ich habe keinerlei Interesse an einem Rechtsstreit und wenn meinem Chef die Dateien zu stehen, dann ist das auch so und er bekommt sie. Ich habe versucht aus anderen Beiträgen hier im Forum schlau zu werden und es auf meine Situation zu proezieren, aber wie ich mir gedacht habe ist es doch zu abwegig.


Dan gib sie ihm. Du bist der einen Meinung, er einer anderen und für ihn hängt ja auch Geld dran. Wenn er (und da kannst du ihn besser einschätzen) keinen allzu hohen Stellenwert von Praktikanten und Untergebenen hat, dann wird er sich auch nicht soweit kritsich hinterfragen geschweige denn dir Recht geben. Dann ist er in dem festen Glauben Recht zu haben und wird das mit viel weniger Aufwand versuchen durchzusetzen, einfach weil er dich nicht als Gegener auf Augenhöhe sieht.

Und dann würde eine Klärung erst ein Richter herbeiführen. Wenn du es aber soweit gar nicht treiben willst, dann lohnt auch der ganze Aufwand im Endeffekt nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
McLorenz
Threadersteller

Dabei seit: 19.03.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.03.2010 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nimroy:

Ich möchte dir nicht den letzten Nerv rauben, aber um das ganze zum Abschluss zu bringen würde ich gerne verstehen wieso in diesem Fall mein Chef am längeren Hebel sitzt?

Wenn ich freiberuflicher Grafiker wäre, dürfte ich dann offene Daten einbehalten? Wie sieht es bei einer Festanstellung aus? Ich hatte gehofft dadurch dass nichtmal ein Vertrag besteht würde das Ganze ein wenig besser für mich aussehen.
Habe ich in dem Fall überhaupt irgendein Anrecht auf die Sachen die ich selbst erarbeitet habe? Es graut mir ziemlich vor der Vorstellung das sogar Zeichnungen und Herzblutarbeiten einfach so der Firma gehören.

So ganz will mir die rechtliche Lage hier noch nicht in den Kopf. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunde möchte offene Dateien
Kunde will offene Dateien Teil 2
Angestellte // offene Dateien // eigene Programme
praktikant - nutzungsrechte vom design
praktikant & fehler
Azubi/Praktikant - Copyright an Arbeiten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.