mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23.08.2019 11:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: plakatwerbung für Privatklinik, darf man das? vom 12.12.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> plakatwerbung für Privatklinik, darf man das?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Flex
Threadersteller

Dabei seit: 25.08.2004
Ort: Im schrägen e
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 16:49
Titel

plakatwerbung für Privatklinik, darf man das?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Interessent (Privatklinik im Zahnärztlichen Bereich) möchte eine Plakatkampange starten.
Darauf soll seine Klinik als spezialist für implantate beworben werden. Diese plakate sollen in Bussen etc ausgehängt werden.

Frage: Darf die Klinik so werben?
Der neue § 27 MBO habe ich mir durchgelesen, bin daraus aber nicht richtig schlau geworden?

Vielen Dank für eure Antworten
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

soweit ich weiß ja. werbeverbot gilt glaub ich nur bei niedergelassenen ärzten. zumindest hatte ich vor einiger zeit mal ne anzeigenkampagne für ne zahnärztliche privatklinik gemacht und die agentur in der ich gelernt hab betreut ne schönheitsklinik die auch relativ viel werbung macht...

aber ich möchte es nicht beschwören...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.12.2007 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

einfach mal bei der Aufsichtsbehörde nachfragen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oder ärztekammer.
(oder ist das die zuständige aufsichtsbehörde?)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 18:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sollte das nicht die Klinik abklären?
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 18:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm, isn bisserl komplizierter.
ja, die regelungen für ärztliche werbung wurden gelockert, aber es wäre wichtig die kampagne zu kennen, dann könnte ich dir sagen, ob mit ärger zu rechnen ist.

aber § 27 is doch eigentlich super geschrieben, was genau verstehst du nicht?

in der regel halt dich daran: keine anpreisende werbung, sondern informelle. ein flotter slogan ist z.b. schon zuviel und kann (je nach bürokrat und anderen ärzten, die deinem evtl. ans bein pissen möchten) schon belangt werden.

du darfst also informieren, was die klinik kann, es aber nicht in irgendeiner art und weise besonders hervorheben, so dass ein komerzieller eindruck entsteht. ein arzt muss weiter als arzt rüberkommen, nicht als unternehmen (auch wenn ärzte unter sich schon von dienstleistern und kunden sprechen *zwinker* ).

ps: die genannten behörden helfen wenig weiter. selten, dass da einer mit ahnung von der materie sitzt.


Zuletzt bearbeitet von ExMD am Mi 12.12.2007 18:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ExMD hat geschrieben:
ps: die genannten behörden helfen wenig weiter. selten, dass da einer mit ahnung von der materie sitzt.


kann ich nicht behaupten, aber da macht wahrscheinlich jeder seine eigenen erfahrungen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.12.2007 18:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
ExMD hat geschrieben:
ps: die genannten behörden helfen wenig weiter. selten, dass da einer mit ahnung von der materie sitzt.


kann ich nicht behaupten, aber da macht wahrscheinlich jeder seine eigenen erfahrungen Lächel


wir haben schon desöfteren kampagnen für ärzte gemacht und nur selten glück gehabt einen passenden ansprechpartner zu finden, der bei aufkommenden fragen helfen konnte.
in der regel half uns dann ein anwalt weiter, der auf ärzte und oder medienrecht spezialisiert war.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Plakatwerbung durch Nutzung Dritter - Urheberrecht Foto
was darf man?
Was darf in meine Mappe?
Reklamation - wie pingelig darf ich sein?
darf ich die schriften verwenden?
Referenzen: Was darf gezeigt werden, was nicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.