mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 09.02.2023 08:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Offene Daten. vom 19.06.2012


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Offene Daten.
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
tajami
Threadersteller

Dabei seit: 19.06.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.06.2012 08:04
Titel

Offene Daten.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kurz zum Sachverhalt.

Kunde hat die fertigen Druckdaten als PDF bekommen und fordert jetzt 4 Wochen später die offenen Dateien, weil die hausinterne Grafikerin noch Änderungen vornehmen soll. No GO. Wie ich finde, denn dann wär mein Job abgeschlossen und Folgeaufträge, werden zwar in meinem Design fortgeführt, aber natürlich nicht mehr von mir.

Letztens war das selbe mit einer PPT die ich aufgebaut habe und die sie zu Abschluss des Projekts, dann doch voll editierbar wollen. Sprich tabellen und grafiken aus einem anderen von mir erstellten dokument. zur folge hatte dies, dass ich die internationale version nicht mehr machen durfte.
Verträge oder Angebote geb es nicht, weil vertrauen (blabla) da war und stundenweise abgerechnet wurde.

was mach ich jetzt? bleib ich sturr und verlier den kunden, gebe ich die datei ab und verlier den kunden. Hmm...?!

Wer hat erfahrungen mit so etwas.

Würd mich über konstruktive Antworten freuen.

Nutzungs und Urheberrechte sind mir ein Begriff, ich bin nicht dazu verpflichtet die daten abzugeben und mein Urheberrecht kann ich nciht verkaufen. Nur zufrieden werden wir beide nicht sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Homeofficina Status:-1¼
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.06.2012 08:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Siehe unten unter "Ähnliche Themen" und versuch es bei der nächsten Frage erst mal mit der Suchfunktion. Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tajami
Threadersteller

Dabei seit: 19.06.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.06.2012 08:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hatte nicht gefunden, aber ich schau noch mal. danke
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.06.2012 08:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für die offenen Daten einen Aufschlag verlangen, der dem geschätzten Gewinn (nicht Umsatz) entspricht, den du ansonsten noch von dem Projekt erwartest ...

Zuletzt bearbeitet von qualidat am Di 19.06.2012 08:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tajami
Threadersteller

Dabei seit: 19.06.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 19.06.2012 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im Prinzip haben die in deren Köpfen verlangt, dass ich denen ein Template baue mit dem sie auf immer und ewig weiterarbeiten können. Ich kann also nicht abschätzen, wie oft die Datei noch geändert wird. Und wie oft diese dann neu erscheint.

So wie es aussieht hab ich egal was ich mache, einen kunden weniger, was?
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 62312
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 19.06.2012 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein, nicht zwingend. vlt musst du für den kunden noch andere templates bauen. das ein kunde vorlagen zum editieren haben will, ist eigentlich normal. wenn du ihm einen guten service und leistung bietest, kommt er auch wieder. das er für jede kleinigkeit nicht sofort zum grafiker rennen will, erschliest sich mir schon. also komm ihm einfach entgegen, mach einen freundschaftspreis für die offenen daten und erkäre ihm alles in einem gespräch.

so ganz ohne angebot und vertrag zu arbeiten, ist natürlich die schlechteste voraussetzung für eine zusammenarbeit. das solltest du dringend ändern. es eine absicherung für dich und den kunden!
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.06.2012 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tajami hat geschrieben:
Im Prinzip haben die in deren Köpfen verlangt, dass ich denen ein Template baue mit dem sie auf immer und ewig weiterarbeiten können. Ich kann also nicht abschätzen, wie oft die Datei noch geändert wird. Und wie oft diese dann neu erscheint.

So wie es aussieht hab ich egal was ich mache, einen kunden weniger, was?


Merk's dir einfach und hau für die nächsten Jobs da einfach was drauf.
Dann kannste guten Gewissens die Daten rausgeben und hast trotzdem
deinen Schnitt gemacht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ernie-f

Dabei seit: 25.06.2008
Ort: Unterm Osser
Alter: 63
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.06.2012 08:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus!
Ich hatte auch so einen Schlaumeier. Zwei Jahre arbeiteten wir gut zusammen. Als er Anfang dieses Jhres verzog, verlangte er frech die offenen Daten.
Per Vertrag war geregelt, dass offene Daten nicht ausgeliefert werden und in meinem Eigentum verbleiben.

Ich ahnte, dass ich den als Kunden abschminken kann und schrieb ihm höfflich, er kann selbstverständlich die offenen Daten kaufen.
Einen Kaufvertrag mit entsprechender Summe legte ich unterschrieben bei.

Jetzt ratet mal: seitdem (es sind jetzt vier Monate vergangen) habe ich nichts mehr von ihm gehört.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen offene Daten
Offene Daten für Ex-Arbeitgeber
Offene Daten an Dritte?
Offene Daten/Urheberrecht
Offene Daten = Nutzungsrechtevergabe?
Offene Daten /Bearbeitungsrecht - Tarife?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.