mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 28.11.2021 06:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung vom 18.10.2021


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung
Autor Nachricht
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.10.2021 08:48
Titel

Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,
ich würde gerne wissen, ob bei Außenwerbung (Plakat) eine Ortsangabe/Wegbeshreibung mit Bezug zu einem anderen Unternehmen zulässig ist. Der ergänzende Passus zur Adresse lautet "Höhe der Aachener Str./REWE Rahmati"
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.10.2021 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde vermuten, dass kommt auf den Zweck an.

Wenn du Leute vom REWE weg zu Edeka lotsen willst, könnte es durchaus sein, dass sich der entsprechende REWE-Markt mockiert.

Wenn das Ziel aber nichts ist, was mit dem REWE konkurriert, dürften die sich über die als Werbung zu interpretierende Nennung (Jeder der vorbeikommt, weiss dann ja, das ein REWE gleich um die Ecke ist, und den evtl. auch noch ansteuern).


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Mo 18.10.2021 13:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.10.2021 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Kölner ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.10.2021 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Ich würde vermuten, dass kommt auf den Zweck an.

Wenn du Leute vom REWE weg zu Edeka lotsen willst, könnte es durchaus sein, dass sich der entsprechende REWE-Markt mockiert.

Wenn das Ziel aber nichts ist, was mit dem REWE konkurriert, dürften die sich über die als Werbung zu interpretierende Nennung (Jeder der vorbeikommt, weiss dann ja, das ein REWE gleich um die Ecke ist, und den evtl. auch noch ansteuern).


Es ist ein libanesischerImbiss der im weiteren Sinne schon mit REWE (Snack-Abteilung) konkuriert.
Ich wollte aber auf die rechtliche Situation hinaus, moralisch kann ich das schon vertreten... ^^
  View user's profile Private Nachricht senden
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.10.2021 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mac hat geschrieben:
Ein Kölner ....


Ja, genau Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Markeninhaber Nennung bei Pflanzennamen
Freie Mitarbeit für andere Agenturen - Nennung v. Referenzen
freelancer für amerikanisches unternehmen aus deutschland
Nutzung von Referenzen nach dem Ausscheiden aus Unternehmen
Logo wurde geklaut, was kann ich unternehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.