mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 29.05.2024 19:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung vom 18.10.2021


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung
Autor Nachricht
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 18.10.2021 09:48
Titel

Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Morgen,
ich würde gerne wissen, ob bei Außenwerbung (Plakat) eine Ortsangabe/Wegbeshreibung mit Bezug zu einem anderen Unternehmen zulässig ist. Der ergänzende Passus zur Adresse lautet "Höhe der Aachener Str./REWE Rahmati"
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.10.2021 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde vermuten, dass kommt auf den Zweck an.

Wenn du Leute vom REWE weg zu Edeka lotsen willst, könnte es durchaus sein, dass sich der entsprechende REWE-Markt mockiert.

Wenn das Ziel aber nichts ist, was mit dem REWE konkurriert, dürften die sich über die als Werbung zu interpretierende Nennung (Jeder der vorbeikommt, weiss dann ja, das ein REWE gleich um die Ecke ist, und den evtl. auch noch ansteuern).


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Mo 18.10.2021 14:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 62
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.10.2021 18:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Kölner ....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.10.2021 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Ich würde vermuten, dass kommt auf den Zweck an.

Wenn du Leute vom REWE weg zu Edeka lotsen willst, könnte es durchaus sein, dass sich der entsprechende REWE-Markt mockiert.

Wenn das Ziel aber nichts ist, was mit dem REWE konkurriert, dürften die sich über die als Werbung zu interpretierende Nennung (Jeder der vorbeikommt, weiss dann ja, das ein REWE gleich um die Ecke ist, und den evtl. auch noch ansteuern).


Es ist ein libanesischerImbiss der im weiteren Sinne schon mit REWE (Snack-Abteilung) konkuriert.
Ich wollte aber auf die rechtliche Situation hinaus, moralisch kann ich das schon vertreten... ^^
  View user's profile Private Nachricht senden
rick11
Threadersteller

Dabei seit: 02.09.2015
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 20.10.2021 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mac hat geschrieben:
Ein Kölner ....


Ja, genau Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
RA_Meyen

Dabei seit: 02.04.2024
Ort: Neuss
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.04.2024 19:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rick11 hat geschrieben:
Mialet hat geschrieben:
Ich würde vermuten, dass kommt auf den Zweck an.

Wenn du Leute vom REWE weg zu Edeka lotsen willst, könnte es durchaus sein, dass sich der entsprechende REWE-Markt mockiert.

Wenn das Ziel aber nichts ist, was mit dem REWE konkurriert, dürften die sich über die als Werbung zu interpretierende Nennung (Jeder der vorbeikommt, weiss dann ja, das ein REWE gleich um die Ecke ist, und den evtl. auch noch ansteuern).


Es ist ein libanesischerImbiss der im weiteren Sinne schon mit REWE (Snack-Abteilung) konkuriert.
Ich wollte aber auf die rechtliche Situation hinaus, moralisch kann ich das schon vertreten... ^^


Das sollte als bloße Markennennung erlaubt sein. Es wird ja keine Ware oder Dienstleistung selbst so bezeichnet oder beworben. Vielleicht hilft das weiter: https://marken.legal/abmahnung-markenrecht/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.04.2024 09:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RA_Meyen hat geschrieben:
...

Das sollte als bloße Markennennung erlaubt sein. Es wird ja keine Ware oder Dienstleistung selbst so bezeichnet oder beworben. ...


Hallo und Willkommen im Forum.

In der Regel wird es hier nicht gerne gesehen wenn Neuanmeldungen als erstes einen uralten Beitrag ausgraben um in der Antwort einen Link zu platzieren.
Da mir die Antwort selbst als kompetente Aussage zur Frage erscheint, will ich das mal so stehen lassen.

Zur verlinkten Seite selbst würde ich dem Betreiber empfehlen diese dringend überarbeiten zu lassen. Dort werden ungefragt diverse externe Scripte (Google & Co.) eingebunden. Das kann meines Wissens schnell zu Abmahnungen aufgrund von DSGVO-Verstößen führen. Da ich selbst keine juristische Ausbildung habe, kann (und darf) ich hier keine Rechtsberatung geben. Ein Fachanwalt für Datenschutzrecht dürfte dafür der richtige Ansprechpartner sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre freundliche Forenmoderation
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Markeninhaber Nennung bei Pflanzennamen
Freie Mitarbeit für andere Agenturen - Nennung v. Referenzen
freelancer für amerikanisches unternehmen aus deutschland
Nutzung von Referenzen nach dem Ausscheiden aus Unternehmen
Logo wurde geklaut, was kann ich unternehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.