mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.05.2019 21:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Markennennung in eigenem Portfolio von Festanstellung vom 06.03.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Markennennung in eigenem Portfolio von Festanstellung
Autor Nachricht
lue2
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.03.2019 17:46
Titel

Markennennung in eigenem Portfolio von Festanstellung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin, ich bin gerade dabei mir eine Webseite für meine Freiberuflichkeit aufzubauen. Ist es möglich dort als Referenzkunden, die Kunden zu nennen, für welche ich in vorherigen Agenturen gerarbeitet habe? Ich würde gern logos einblenden, die Menschen kennen. Freiberuflich habe ich bist jetzt nur kleine Startups und Gründungen betreut, die natürlich fast keiner kennt. Und in den größeren Agenturen in den ich arbeitete halt für namenhafte Firmen.

Oder darf ich gar nicht mal Arbeiten austellen?

Grüße
Lue
  View user's profile Private Nachricht senden
Router

Dabei seit: 20.01.2006
Ort: Gleich da vorne links...
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.03.2019 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke, dass du nur die Firmen erwähnen (Logos zeigen) darfst, welche du in einer Selbstständigkeit betreut hast.
Was du meinst ist verständlich, aber das sind ja nicht deine "persönlichen" Kunden. Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
FrauWetterwachs

Dabei seit: 17.08.2018
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.03.2019 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde im Zweifelsfall bei meiner vorherigen Agentur nachfragen, ob das in Ordnung ginge, würde das dann aber kennzeichnen was genau ich im Projekt getan habe und für welche Agentur ich das geleistet habe. Ganz ehrlich finde ich diese Icon-Walls bei denen eh keine konkreten Projekte genannt werden selten ansprechend.

Ich bin selber immer so damit umgegangen, als dass ich immer den Versand eines Portfolios per Mail angeboten habe - in dem hatte ich dann auch meine Agenturarbeiten - also nicht für jeden öffentlich ersichtlich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 64
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.03.2019 11:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Frau Wetterwachs
Firmen dürfen nicht die Verwendung von Logos ihrer Kunden dritten genehmigen ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.03.2019 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist doch absolut geschäftsüblich. Da würde ich mir keinen Kopf machen. Du solltest nur vlt deutlich machen, was DEINE Kunden sind und welche du als Angestellter betreut hast.

Generell darfst du deine Arbeiten präsentieren, es sei denn, dein Arbeitsvertrag sagt etwas anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Werbung auf eigenem Auto ?
Flyer für Discothek mit eigenem Kürzel
Urheberrecht bei eigenem Cd-Artwork für bestehenden Song
Portfolio
Firmenprojekte im persönlichen Portfolio
Referenzliste von Kunden im Portfolio?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.