mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 28.11.2021 07:32 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Markeninhaber Nennung bei Pflanzennamen vom 13.02.2015


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Markeninhaber Nennung bei Pflanzennamen
Autor Nachricht
Zim
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 13.02.2015 23:40
Titel

Markeninhaber Nennung bei Pflanzennamen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal eine rechtliche Frage von mir Lächel

Nehmen wir mal an jemand habe so eine Art Gartenblog. Da hier Werbungeeinblendungen zu sehen sind muss das ganze wohl als kommerziell eingestuft werden.

Nun gibt es Pflanzen, und vor allem Sorten, deren Namen eingetragen und somit geschützt sind (®).

Möchte ich nun solch eine Pflanze beschreiben (Kulturanleitung, Erfahrungsbericht) oder auch nur diese Pflanze erwähnen…

- darf ich das?
- muss ich das ® an den Namen anhängen und den Inhaber der Marke nennen?

Ich meine, wenn jemand vom BigMac oder so schreibt, das ist ja auch nicht jedesmal ein Hinweis auf den Rechteinhaber dabei.

mal ein konkretes Beispiel:
http://www.baumschule-plattner.de/de/vitalbeere.html


Vielen Dank und viele Grüße
ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 15.02.2015 15:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Nennen" darfst du natürlich Alles - wo kämen wir denn da hin! Nur nicht selber herstellen und verkaufen (ohne Lizenz).

Ansonsten hat jede Pflanze einen "volkstümlichen" und einen lateinischen Namen. Letzters zeugt sowieso von mehr Fachkenntnis als irgendwelches Marketing-Geschwurbel.

Um auf dein Beispiel mit der Systemgastronomie zurückzukommen: Die Bezeichung "Burger" ist Allgemeingut, lediglich "BigMac" oder "Whopper" sind geschüzt.


Zuletzt bearbeitet von qualidat am So 15.02.2015 15:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Zim
Threadersteller

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.02.2015 01:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Frank,

vielen Dank für deine Antwort.

Ganz so leicht kann ich es mir da leider nicht machen und einfach den botanischen Namen nennen.
Es gibt Sortenbezeichnungen die wie gesagt geschützt sind. Das hat auch nicht viel mit Marketinggeschwurbel zu tun Lächel

Es ist nicht mal gesagt das diese Sorte eine eigene lateinische Bezeichnung hat. Mein obiges Beispiel (Link) ist das »Chinesisches Spaltkörbchen« (Schisandra chinensis). Die Sorte Vitalbeere hat keinen Zusatz wie Schisandra chinensis subsp. berusvitalii

Nun möchte ich aber auch solche Sorten benennen (URL/lexikon/chinesisches_spaltkoerbchen?sorte=vitalbeere).

Und genau da liegt meine Unklarheit. Ich hätte ja in meiner URL einen geschützten Markennamen … und unter der URL finden sich dann auch noch Informationen über diese Sorte wo mehrfach der Name drin vorkommt. Das ich da nicht jeden Rechteinhaber fragen kann ist ja klar.

Viele Grüße
ZIM


Zuletzt bearbeitet von Zim am Mo 16.02.2015 01:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Nennung eines anderen Unternehmen in der Wegbeschreibung
Freie Mitarbeit für andere Agenturen - Nennung v. Referenzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.