mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20.01.2019 18:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Lizenz für kommerzielle Zwecke nachkaufem vom 10.01.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Lizenz für kommerzielle Zwecke nachkaufem
Autor Nachricht
Evelin222
Threadersteller

Dabei seit: 10.01.2019
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 10.01.2019 11:26
Titel

Lizenz für kommerzielle Zwecke nachkaufem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was passiert, wenn jemand während einer Testversion in einem Grafikprogramm (z.b. von adobe), Dateien erstellt, die dann kommerziell genutzt werden sollen?
Reicht es wenn man die Lizenz nachkauft, oder muss man alles in der gekauften Version nochmal neu erstellen damit es kommerziell nutzbar ist?
  View user's profile Private Nachricht senden
JonathanB

Dabei seit: 18.04.2017
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.01.2019 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die kommerzielle Nutzung fängt nicht erst da an, wo Geld fließt, sondern bereits da, wo das Programm im beruflichen Rahmen genutzt wird. Also bereits das Erstellen von Dateien für das berufliche Portfolio dürfte eine kommerzielle Nutzung sein. Wenn also mit der Testversion Dateien erstellt werden, mit dem Ziel diese beruflich zu nutzen, könnte das schon gegen die Lizenzbedingungen der Testversion verstoßen. Da hilft strengenommen auch keine Nachlizensierung. In der Realität dürften allerdings weder die Softwarehersteller noch irgendwelche Richter Interesse haben soetwas zu ahnden (bei unmittelbar anschließenem Erwerb einer Volllizenz an die Testversion). Von der Beweisbarkeit ganz abgesehen.
Wichtig ist zu verstehen, dass es auf die Art der Nutzung der Software ankommt, nicht auf die Art der Nutzung der damit erstellten Dateien.

Etwas anderes wäre es allerdings, wenn man die Testversion rein zur Evaluierung benutzt (Sinn und Zweck der Testversion) und sich erst später eine Möglichkeit zur kommerziellen Verwertung der damit zum erstellten Dateien ergibt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.01.2019 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn man eine Testversion im harten Produktionsalltag auf seine Fähigkeiten und robustheit testen will oder muss, dann lässt es sich per Definition eigentlich nicht verhindern, damit bereits produktiv tätig zu werden.
Ich kenne einige namhafte deutsche SW-Hersteller, die sogar selber z.B. Schülern oder Studenten empfehlen, ihre Abizeitung oder andere einmalige Projekte mit deren Testversionen zu realisieren.

Denn was kann besser sein, als solch ein, für den betreffenden sehr wichtiges Projekt, mit einer solchen Testlizenz mit Bravour zu meistern? Der ist lebenslang dankbar und wird bei Bedarf nicht lange zögern bei der Frage was er gewerbsmäßig benutzt.


Zuletzt bearbeitet von Mialet am Do 10.01.2019 16:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.01.2019 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich sehe es wie Mialet. Allerdings frage ich mich, warum du nicht direkt bei Adobe nachfragst?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen freeware-schrift für kommerzielle zwecke?
Standard-Lizenz und Erweiterte Lizenz von Vectorstock
iPhone Button Design für komerzielle Zwecke?
Ist das eine kommerzielle Nutzung ?
kommerzielle Bilder von Prominenten
Illustration von Foto für kommerzielle Nutzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.