mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 06.06.2020 06:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kunde will nicht zahlen? vom 18.11.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Kunde will nicht zahlen?
Autor Nachricht
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 14:04
Titel

Kunde will nicht zahlen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Moin!

Ein Kunde von mir zahlte den ersten Auftrag(Template) und ich hab darüber auch einen Vertrag. Danach folgte der zweite(Content) wo ich keinen Vertrag mehr gemacht habe da es nur ein paar Änderungen waren. Der Zweite wurde beendet doch er meldete sich nicht mehr. Dann schrieb ich unzählige Emails, doch mit Anrufen auch keiner erreichbar *Schnief*

Danach wurden Änderungen gemacht auf der Seite von Ihm oder seiner Freundin. Also denk ich mir ich mach mir mal nen jux und stell bei Joomla die Seite Offline, was mit einem Klick geschah und schrieb gleich noch ne Email das er sich melden sollte.

OK dann war es soweit und ich schrieb die 1. Mahnung. Die Seite war ca 5 Tage Offline, wurde wieder Online genommen von Ihm und danach wurde ich ausgesperrt (verständlich). Also war doch jemand da Grins

So dann bekam ich eine nette Email von Ihm das er Stinkesauer ist und sich überlegt einen Anwalt zu nehmen weil er Werbung in Höhe von 1000€ geschaltet hat und die Seite nicht erreichbar war * Keine Ahnung... *
Achja er war nicht da und konnte nicht zurückschreiben weil er in U-HAFT war Grins

Achja ne Auftragsbestätigung per Email hab ich und das was geredt wurde wie er es haben will was gemacht wird und Bilder von Ihm die ich einfügen sollte auch.

Dabei gehts nur um 340€ aber ich denke 340 sind 340.
ich weiß das es ein Fehler war das ich die Seite OFF genommen habe.
Was meint ihr dazu? einfach als Lehrgeld abstempeln oder Geldeintreiben.


Zuletzt bearbeitet von FreShEviL am So 18.11.2007 14:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
polychrom

Dabei seit: 04.11.2007
Ort: ruhrstadt
Alter: 99
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 14:44
Titel

Re: Kunde will nicht zahlen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
...Also denk ich mir ich mach mir mal nen jux und stell bei Joomla die Seite Offline, was mit einem Klick geschah und schrieb gleich noch ne Email das er sich melden sollte.

gerne gemacht wegen dem jux-faktor, aber rechtlich absolut im roten bereich! er müßte den entstandenen schaden zwar nachweisen, aber wenn er das wirklich kann, dann hast du ein problem.

FreShEviL hat geschrieben:
...Achja er war nicht da und konnte nicht zurückschreiben weil er in U-HAFT war Grins

das mag zwar ein indiz sein, aber er kann auch genauso gut unschuldig gewesen sein. ausserdem waren einige unserer größten volksvertreter und wirtschaftsführer da auch schon... das ist ja heutzutage eher ein ritterschlag als ein makel

FreShEviL hat geschrieben:
Was meint ihr dazu? einfach als Lehrgeld abstempeln oder Geldeintreiben.

ersteres. ohne vertrag wird´s eh schwierig, meistens wird´s dann ein vergleich, der liegt i.d.r. bei der hälfte und für 170€ monatelangen streß? es sei denn, du bist 50 kilo schwerer als er und kannst das auf dem "kleinen dienstweg" regeln.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.11.2007 14:45
Titel

Re: Kunde will nicht zahlen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
Moin Moin!

Ein Kunde von mir zahlte den ersten Auftrag(Template) und ich hab darüber auch einen Vertrag. Danach folgte der zweite(Content) wo ich keinen Vertrag mehr gemacht habe da es nur ein paar Änderungen waren. Der Zweite wurde beendet doch er meldete sich nicht mehr. Dann schrieb ich unzählige Emails, doch mit Anrufen auch keiner erreichbar *Schnief*

Ich verstehe nie, warum man unzählige Mails schreibt, statt einem vernünftigen Rechnung und einer weiteren anschließenden Zahlungsaufforderung. Wenn dann nichts passiert: Mahnung mit Fristsetzung und Verzugszins. Falls das nicht hilft, gibt es immer die Möglichkeit Forderung gerichtlich durchzusetzen. Ein gerichtliches Mahnverfahren zeigt meist Wirkung.

Zitat:

Danach wurden Änderungen gemacht auf der Seite von Ihm oder seiner Freundin. Also denk ich mir ich mach mir mal nen jux und stell bei Joomla die Seite Offline, was mit einem Klick geschah und schrieb gleich noch ne Email das er sich melden sollte.

Das ist höchst kritisch, da natürlich vorher zu prüfen ist, ob Du nicht in Regress genommen werden kannst.

Zitat:
OK dann war es soweit und ich schrieb die 1. Mahnung. Die Seite war ca 5 Tage Offline, wurde wieder Online genommen von Ihm und danach wurde ich ausgesperrt (verständlich). Also war doch jemand da Grins

Warum diese Reihenfolge?

Zitat:
So dann bekam ich eine nette Email von Ihm das er Stinkesauer ist und sich überlegt einen Anwalt zu nehmen weil er Werbung in Höhe von 1000€ geschaltet hat und die Seite nicht erreichbar war * Keine Ahnung... *
Achja er war nicht da und konnte nicht zurückschreiben weil er in U-HAFT war Grins

Die Verärgerung ist verständlich, beiderseits. Die U-Haft hat natürlich erstmal nichts mit Deiner Sache zu tun. Ich würde mir trotzdem überlegen, ob da viel zu holen ist.

Zitat:
Achja ne Auftragsbestätigung per Email hab ich und das was geredt wurde wie er es haben will was gemacht wird und Bilder von Ihm die ich einfügen sollte auch.

Eine Auftragsbestätigung per Mail reicht.

Zitat:
Dabei gehts nur um 340€ aber ich denke 340 sind 340.
ich weiß das es ein Fehler war das ich die Seite OFF genommen habe.
Was meint ihr dazu? einfach als Lehrgeld abstempeln oder Geldeintreiben.

Ich würde es an Deiner Stelle als Lehrgeld abstempeln. Da wird nicht viel zu holen sein. Abgesehen davon lohnt sich ein Verfahren bei der Summe nicht wirklich: Bei dem Streitwert sind die Gerichtskosten vielleicht bei 100€ und ein Anwalt kostet sicherlich über 200€.
 
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok ..mhh denke das es nicht weiter was bringt.. der Anwalt kostet mich nichts *zwinker* ausser seine Kosten. Nur will ich lieber hier Fragen als ihn zu quälen.

Achja mir fällt gerade ein er hat kein Impressum Lächel wobei ich ihm mitgeteilt habe das man eins haben sollte. umindestens ist es eine gewerbliche Seite.
Ich lass mir nicht gerne auf die Füße treten aber es war ja auch mein Fehler wo ich überreagierte.
  View user's profile Private Nachricht senden
polychrom

Dabei seit: 04.11.2007
Ort: ruhrstadt
Alter: 99
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
...Achja mir fällt gerade ein er hat kein Impressum Lächel wobei ich ihm mitgeteilt habe das man eins haben sollte. umindestens ist es eine gewerbliche Seite.


du hast nur probleme mit dem typen und machst dir dann noch gedanken über SEIN impressum??? * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
FreShEviL
Threadersteller

Dabei seit: 23.03.2005
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 15:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jopp .. so bin ich zu meinen kunden Grins
Ich denke das er abgemahnt werden kann * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 18.11.2007 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FreShEviL hat geschrieben:
jopp .. so bin ich zu meinen kunden Grins
Ich denke das er abgemahnt werden kann * Ich will nix hören... *

Ja mag ja sein. Den Spieß kann man aber auch ganz schnell umdrehen und daraus den Vorwurf der Nötigung machen. Das ist dann ein strafrechtlicher Tatbestand und nicht mehr ein zivilrechtlicher Anspruch.
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.11.2007 18:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@fresh frag deinen Anwalt, ob sich das lohnt...
ansonsten: tonne
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kunde will nicht zahlen
mal wieder: kunde will nicht zahlen
Kunde will Druckkosten nicht zahlen
Freelancer. Kunde will nicht zahlen
Website löschen wenn der Kunde nicht zahlen will
Kunde unzufrieden, muss er dennoch zahlen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.